Aufrufe
vor 10 Monaten

pfalz-magazin_Winter2017_18_Ausg42

Sonstiges Großes Foto:

Sonstiges Großes Foto: Marcel Hoffmann (links), Mode-Designer Gabriel Franz Trauth (rechts) Design-Arbeitskleidung — individuell und zeitgemäß „trauth fabrikate“ ist ein Label, das sich der Produktion und Entwicklung von zeitgemäßer Workwear verschrieben hat. Die Schürze stammt aus der Kollektion „the circle in quadra“ von Mode-Designer Gabriel Franz Trauth. Fotos: Archiv trauth fabrikate, Ricardo Wiesinger S ein Vater ist ein Pfälzer Winzer, und seine Mutter kommt von den Philippinen und ist eine leidenschaftliche Hobbynäherin. Bei diesem Design trifft sozusagen Deutsche Qualität und asiatischer Minimalismus zusammen; mit Marcel Hofmann (Betriebswirt) aus Brühl haben sie diese Kollektion entwickelt. Marcels Großeltern führten in Brühl jahrelang ein Kaufhaus, sein duales Studium absolvierte er in Mannheim und der Genossenschaftsbank Heidelberg. Beide lernten sich in Mannheim kennen. 82 2 Gemeinsam mit Winzern, Köchen und Handwerkern wurde die Schürze „trauth22“ entwickelt – eine Schürze, die allen Ansprüchen gerecht wird. Dabei wird außschließlich pflanzlich gegerbtes Leder sowie Materialien aus dem Workwear-Bereich verarbeitet. Das Leder stammt aus der unmittelbaren Region und ist vollständig abnehmbar, so dass die Stoffschürzen bis zu 60° C waschbar sind. Die Herstellung der Fronten sowie die Veredelung mit Karabinern, Ösen und Nieten finden in der hauseigenen Produktionsstätte in Mannheim statt.

Aktuell kann man zwischen den Farben black, petrol, sand, grau und anthracite wählen und dazu auch die Auswahl der Karabiner, Ösen und Nieten abgestimmt auswählen. Persönliche Beratung vom ersten Schritt bis zur Auslieferung, bequem und unkompliziert, steht hier im Vordergrund. Bei größeren Abnahmemengen kann auch eine exklusive Linie ganz nach der Vision des Bestellers entworfen werden. Gemeinsam mit den Produktionspartnern können Stückzahlen bis zu 10.000 Stück problemlos realisiert werden. Auch in der (Kur-) Pfalz wird schon mit dieser Schürze gekocht: Zweite Liebe, Mannheim Emma Wolf, Mannheim Kleines Café, Mannheim Johanneshof, Hockenheim Restaurant INTENSE in Kallstadt, Benjamin Peifer Opus V im Engelhorn, Mannheim (siehe Foto unten) Stefan Dorst trägt sie in der Weinhandlung am kleine Platz in Landau. Dort kann man sie auch kaufen. Das Label „trauth fabrikate“ steht für zeitgemäße Arbeitsbekleidung für die Gastronomie, eine hochwertige Alternative zum klassichen Workwear-Angebot. Neben der Schürze „trauth22“ gehören auch Kochjacken und Hemden zur Kollektion. Klassische Workwear vereint mit zeitgemäßem Design, individualisierbar, modisch Am 28. September gewann „trauth fabrikate“ in einem spannenden Wettrennen der nominierten Finalisten den Gastro Vision Förderpreis. Im engen Finale am 28.09.2017 kürt die hochkarätige Jury um Herrn Klaus Klische die Gewinner des Gastro Vision Förderpreises. Das gesamte „trauth fabrikate“ Team ist überglücklich, diese Auszeichnung erhalten zu haben. Dazu herzlichen Glückwunsch! Die Gastro Vision ist der Branchentreff für Hotellerie, Gastronomie und Catering und zählt jährlich über 3.000 Besucher bei rund 150 Ausstellern aus aller Welt. Diese präsentierten die neuesten Trends und Produkte der gesamten Branche. Die Gastro Vision hat ihren Ursprung in Hamburg und wird ihr exklusives Konzept das zweite Jahr in Folge mit einer Roadshow an vier Standorten in Deutschland und erstmalig 2018 auch in Stuttgart umsetzen. Jährlich prämieren sie junge Unternehmen mit ihrem Förderpreis. trauth fabrikate tciq GmbH c4, 6, 68159 Mannheim www.trauth-fabrikate.com office@trauth-fabrikate.com Foto: Das Team vom Opus V beim Gourmet-Festival im Engelhorn, Mannheim Foto: Thomas Steinmetz, pfalz-magazin 83

Winter Ausg 47_2018
Herbstausgabe 10-46 Sept-Okt 2018
pm 0945 JUN 2018
Frühling 2018 APR-MAI
Pfalz-Magazin Frühjahr 2018