Aufrufe
vor 2 Wochen

PRIORI Reisen Katalog 2018 - Madagaskar. Ganz schön anders.

Reisen in Madagaskar. Travels in Madagascar. Trekking und Wandern, Kulturreisen und individuelle Touren in Madagaskar und auf den Komoren mit dem Vulkan Karthala. Das Madagaskarhaus PRIORI in Basel gibt Auskunft über die Reisen nach Madagaskar und organisiert die Touren auch.

Myanmar Myanmar –

Myanmar Myanmar – Ursprünglichkeit und Wandel Im Uhrzeigersinn gesehen grenzen an Myanmar, das je nach Herkunft des Erzählers auch Burma oder Birma genannt wird, die Länder Bangladesch, Indien, China, Laos und Thailand sowie der Indische Ozean. Entsprechend facettenreich sind die Einflüsse in dem Land, das sich 2011, nach dem Ende der Militärherrschaft und Einsetzung eines zivilen Präsidenten, auch für Reisende aus aller Welt öffnete. In vielen Teilen noch in seiner Ursprünglichkeit bewahrt, bietet Myanmar seinen Besuchern eine Vielschichtigkeit an Kultur- und Naturerlebnissen. Dies sowohl aufgrund der Zahl seiner Ethnien, wie auch durch den Facettenreichtum seiner Landschaften.

Irrawaddy Mekong Myanmar Alles im Fluss Wie von einer Hauptschlagader, wird Myanmar vom Strom des Ayeyarwady durchzogen, der zugleich Versorgungs- und Transportweg ist und in einem weitläufigen und fruchtbaren Delta im Süden des Landes ins Meer mündet. Die dort befindlichen Mangrovenwälder sind ein natürlicher Salzwasserschutz und Heimat zahlreicher Meerestiere und Wasservögel. Das Herzstück Im Herzen Myanmars liegt der Inle See, die Heimat der Intha. An seinen Ufern und in den angrenzenden Shan-Bergen sind viele verschiedene Stämme zu Hause, sodass auf den örtlichen Märkten ein buntes Treiben herrscht, wenn sich Angehörige der Ethnien der Shan, Danu, Pa-O, Kayah und einiger Birmanen zum Handeln treffen. Die Intha sind geschickte Handwerker, die handgewebte Stoffe, Keramik-, Messing-, Silber- und Lackarbeiten fertigen. Auch werden hier die Cheroot-Zigarren mit Geschick gerollt. Wie grüne Pflanzenteppiche liegen die schwimmenden Gärten des Inle Sees, die inzwischen das ganze Land mit Gemüse und Blumen versorgen, auf dem Wasser. Sie sind ebenso typisch für den Inle See, wie die besondere Fortbewegungs- und Fischerei-Technik der Einbein-Ruderer. Der Inle See gilt für viele Besucher als Ausgangspunkt für Trekkings in die umgebenden Bergregionen, wo verschiedene Stämme siedeln. Beim Besuch ihrer Dörfer taucht man ein in ihr Alltagsleben und übernachtet in einem lokalen Haus oder einem der alten Berg-Klöster. Und ansonsten? Wo fangen wir an? Wo hören wir auf? Besuchswerte Orte Yangon, die alte Hauptstadt des Landes, begrüsst und verabschiedet die meisten Besucher Myanmars. Von hier aus lassen sich Bago, die alte Königsstadt der Mon und der weltbekannte Goldene Felsen, ein über und über mit Blattgold belegter Granitblock, dessen Stupa ein Haar von Buddha selbst enthalten soll, erreichen. Zwei weitere Städte sollten auf einer ersten Erkundungsreise in Myanmar ebenfalls nicht fehlen: Bagan, die Stadt mit den unendlich weitläufigen Pagoden-Feldern, die man auch per Velo erkunden kann und Mandalay, mit seinen historischen Königsstätten. Eine Schifffahrt auf dem Ayeyarwady kann diese beiden sehenswerten Orte auf angenehme Weise verbinden. Nicht nur Eisenbahn-Fans lockt das imposante Gokteik-Viadukt im zentralen Nordosten Myanmars. Züge befahren es im Schritttempo in schwindelnder Höhe von Pyin Oo Lwin nach Hsipaw oder Lashio. Einst von den Briten in Auftrag gegeben und von den Amerikanern gebaut, überspannt die Stahlkonstruktion seit 1900 ein üppig bewachsenes Flusstal. Ein auch heute noch atemberaubendes Bauwerk! Wer vom «nassen Element» angezogen wird, der findet in den Badeorten Ngapali und Ngwe Saung an Myanmars Westküste und im südlichen Insel-Paradies, dem Mergui-Archipel, wunderschöne und nicht überlaufene Strände, die zum Schnorcheln und Tauchen einladen. Reisen lässt es sich in Myanmar eigentlich das ganze Jahr über – begleitet vom Wechsel der kühlen und der heissen Monate und der Regenzeit von Mitte Mai bis Ende Oktober. Wir laden Sie ein, auf unseren abwechslungsreichen Reiserouten zu reisen oder sich von uns und unserem Partner vor Ort ein individuelles Programm, ganz nach Ihren eigenen Wünschen zusammenstellen zu lassen. Weitere Infos unter: www.myanmar-trekking.ch Länderinfo MYANMAR BHUTAN BHUTAN 26 ° Barisal Guwahati I N D I A Dhaka Shi long BANGLADESH 24 ° 22 ° 20 ° 18 ° 16 ° 14 ° Chittagong Brahmaputra (Akyab) Lumding INDIEN Imphal BANGLADESCH Ramree I. Cheduba I. Bay of Bengal Jorhat SAGAING DIVISION Shingbwiyang KACHIN Makaw STATE Myitkyina Bhamo Katha Putao Tengchong Namhkam Lijiang Baoshan Lincang Falam Kalemya Lashio Hakha Shwebo Maymyo Sagaing Mandalay SHAN STATE Pakokku Myingyan Ta-kaw - Kengtung MYANMAR MANDALAY Chauk Meiktila Taunggyi DIVISION Minbu Möng-Pan Magway Taungdwingyi Loikaw K AH Prome (Pye) STATE BAGO DIVISION Bago YANGON DIVISION Thaton Mawlamyine Pyapon Amherst CHIN STATE RAKHINE STATE Sandoway 92 ° 94 ° National capital Division or state capital Town, village Major airport International boundary Division or state boundary Main road Secondary road Railroad Map No. 4168 Rev. 3 UNITED NATIONS June 2012 Preparis Island (MYANMAR) Coco Islands (MYANMAR) The boundaries and names shown and the designations used on this map do not imply official endorsement or acceptance by the United Nations. Myanmar Mawlaik Monywa MAGWAY Chindwin DIVISION AYEYARWARDY DIVISION Mouths of the Irrawaddy Tinsukia Andaman Sea 12° 10° Chinese Line Irrawaddy Line Hopin Naypyitaw Gulf of Bilugyin I. Martaban MON STATE Ye Launglon Bok Islands Salween Pa-an KAYIN STATE Dawei TANINTHARYI DIVISION Mergui Archipelago nsha Jiang Mae Nam Ping Dali Kengtung Chiang Mai Mergui Lampang Xichang Dukou Jinghong Houayxay Muang Xai Pongsali Kunming LAO PEOPLE'S DEMOCRATIC REPUBLIC Vientiane (Viangchan) Khon Kaen Gejiu T H A I L A N D Nakhon Sawan Lancang (Mekong) Nakhon Ratchasima 0 100 200 300 km Kawthuang 0 100 200 mi 96 ° 98 ° 100 ° 102 ° Chumphon C H I N A Bangkok (Krung Thep) MYANMAR CHINA Yuan (Red) G u l f o f T h a i l a n d VIET NAM Mekong 26 ° 24 ° 22 ° VIETNAM 20 ° LAOS THAILAND 18 ° 16 ° 14 ° CAMBODIA Amtssprache Birmanisch Hauptstadt Naypyidaw Fläche 676 578 km² Einwohnerzahl 51 419 420 (2014) Bevölkerungsdichte 76 Einwohner pro km² Währung Kyat (MMK) 12 ° 10 ° Myanmar | PRIORI 131

2018-Indischer Ozean-Katalog
PRIORI Reisen Kleingruppenreisen 2018 - Termine und Preise
PRIORI Reisen Kleingruppenreisen 2018 - Termine und Preise
Reisen nach Madagaskar und in die Welt - PRIORI Katalog 2014
Reisebericht Madagaskar - Priori
zu den Details der geplanten Madagaskar Reise 2013 - Luzern
Download als PDF (1,2 MB) - Madagaskar Travel
Detailprogramm für die Reise: Madagaskar - Joe Far Tours