Aufrufe
vor 4 Monaten

AUSBILDUNGSPLÄTZE - FERTIG - LOS |Stade, Bremerhaven, Cuxhaven 2018

FACHKRAFT -

FACHKRAFT - PFLEGEASSISTENZ WAS MACHT MAN IN DIESEM BERUF? WO ARBEITET MAN? 18 BERUFSBESCHREIBUNGEN Fachkräfte für Pflegeassistenz betreuen Menschen, die aufgrund ihres Alters, einer Behinderung oder Krankheit Unterstützung benötigen. Sie helfen den betroffenen Personen bei Verrichtungen des täglichen Lebens und fördern deren Eigenständigkeit, indem sie sie z.B. zu Bewegung und Beschäftigung anleiten. Unter Berücksichtigung sowohl pflegerischer als auch finanzieller Gesichtspunkte führen sie im ambulanten Bereich den Haushalt der zu Betreuenden. Außerdem unterstützen und beraten sie die Familienangehörigen, z.B. im Umgang mit Pflegehilfsmitteln. Fachkräfte für Pflegeassistenz erledigen Einkäufe, lagern und kontrollieren Lebensmittel und andere Haushaltswaren. Sie stellen Speisepläne auf, kochen und servieren das Essen. In Wohn-, Schlaf-, Sanitär- und Wirtschaftsräumen sorgen sie für Ordnung und Hygiene. Beschäftigungsbetriebe: Fachkräfte für Pflegeassistenz finden Beschäftigung • in Krankenhäusern • in Alten- und Altenpflegeheimen • in Einrichtungen zur Betreuung und Pflege von Menschen mit Behinderung • bei ambulanten Alten- und Krankenpflegediensten • in Privathaushalten pflegebedürftiger Personen Arbeitsorte: Fachkräfte für Pflegeassistenz arbeiten in erster Linie • in Patientenzimmern und Sanitärräumen • in Großküchen • in Gruppen- und Aufenthaltsräumen Ausbildungsdauer: 2-3 Jahre, mit Zusatzqualifikationen ggf. 4 Jahre AUSBILDUNGSBETRIEBE ZU DIESEM BERUF SEITE 41

FLUGGERÄTMECHANIKER/IN - INSTANDHALTUNGSTECHNIK WAS MACHT MAN IN DIESEM BERUF? WO ARBEITET MAN? Fluggerätmechaniker/innen der Fachrichtung Instandhaltungstechnik kontrollieren nach jeder Landung bzw. vor jedem Start die Funktionsfähigkeit und Sicherheit der Fluggeräte und ihrer Systeme in Flugzeug- Checks. Zudem überholen sie Fluggeräte in vorgegebenen Abständen. Hierbei untersuchen sie z.B. Rumpf, Tragflächen, Leit , Fahr und Triebwerk auf Schäden, prüfen Sicherheitseinrichtungen, messen elektrische Systeme durch und werten Bordcomputer aus. Einzelne Systemkomponenten, z.B. mechanische, hydraulische oder pneumatische Baugruppen oder Triebwerke, zerlegen sie bei der Wartung in ihre Einzelteile. Sie reinigen Bauteile, wechseln Verschleiß oder defekte Teile aus, setzen Systeme wieder zusammen, stellen sie ein und testen ihre Funktion. Neben den regelmäßigen fallen auch nicht planbare Wartungsarbeiten an: Ist z.B. ein System ausgefallen ... Beschäftigungsbetriebe: Fluggerätmechaniker/innen der Fachrichtung Instandhaltungstechnik finden Beschäftigung • in Wartungs und Instandhaltungswerkstätten von Fluggesellschaften und Flughäfen • bei Flugzeug - oder Hubschrauberherstellern • auf Luftwaffenstützpunkten der Bundeswehr Arbeitsorte: Fluggerätmechaniker/innen der Fachrichtung Instandhaltungstechnik arbeiten • in Werkhallen • auf dem Rollfeld Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre 19 BERUFSBESCHREIBUNGEN AUSBILDUNGSBETRIEBE ZU DIESEM BERUF SEITE 39