Aufrufe
vor 2 Wochen

AUSBILDUNGSPLÄTZE - FERTIG - LOS |Stade, Bremerhaven, Cuxhaven 2018

ANLAGENMECHANIKER/-IN

ANLAGENMECHANIKER/-IN SANITÄR-, HEIZUNGS- UND KLIMATECHNIK WAS MACHT MAN IN DIESEM BERUF? WO ARBEITET MAN? 8 BERUFSBESCHREIBUNGEN Anlagenmechaniker/innen für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik installieren Wasser- und Luftversorgungssysteme, bauen Waschbecken, Duschkabinen, Toiletten und sonstige Sanitäranlagen ein und schließen diese an. Als nachhaltige Ver- und Entsorgungssysteme installieren sie unter anderem Anlagen zur Regen- und Brauchwassernutzung. Sie montieren auch Heizungssysteme, stellen Heizkessel auf und nehmen sie in Betrieb. Bei ihren Tätigkeiten bearbeiten sie Rohre, Bleche und Profile aus Metall oder Kunststoff mit Maschinen oder manuell. Zudem bauen sie energieeffiziente und umweltschonende Systeme wie z.B. Solaranlagen, Wärmepumpen und Holzpelletsanlagen in Gebäude ein. Nach der Montage prüfen sie, ob die Anlagen einwandfrei funktionieren und optimal eingestellt sind. Sie installieren Gebäudemanagementsysteme wie z.B. Smart-Home-Systeme ... Beschäftigungsbetriebe: Anlagenmechaniker/innen für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik finden Beschäftigung • in versorgungstechnischen Installationsbetrieben • bei Heizungs- und Klimaanlagenbauern Arbeitsorte: Anlagenmechaniker/innen für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik arbeiten in erster Linie • beim Kunden bzw. auf Baustellen • in Werkstätten Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre AUSBILDUNGSBETRIEBE ZU DIESEM BERUF SEITE 47

AUTOMOBILKAUFMANN/-FRAU WAS MACHT MAN IN DIESEM BERUF? WO ARBEITET MAN? Automobilkaufleute erledigen an der Schnittstelle zwischen Handel und Werkstatt kaufmännische Aufgaben, vor allem in der Beschaffung, im Vertrieb bzw. Verkauf von Kraftfahrzeugen sowie von Teilen und Zubehör. Sie übernehmen die Buchhaltung, Kostenrechnung und Kalkulation sowie sachbearbeitend organisatorische Aufgaben, z.B. in der Personalwirtschaft. Außerdem beobachten sie die Entwicklungen auf dem Markt und berücksichtigen die so gewonnenen Informationen bei der Planung und Durchführung von Marketingaktionen. Automobilkaufleute organisieren den Kundendienst und nehmen Wartungs und Reparaturaufträge an. Im Vertrieb beraten sie Privat und Geschäftskunden über Finanzdienstleistungsprodukte, erstellen Angebote und schließen Finanzierungs , Kauf , Leasing oder Versicherungsverträge ab. Beschäftigungsbetriebe: Automobilkaufleute finden Beschäftigung • im Kraftfahrzeug- und Kraftfahrzeugteilehandel (z.B. Autohäuser, Fahrzeugimporteure) • bei Automobilherstellern Arbeitsorte: Automobilkaufleute arbeiten in erster Linie • im Verkaufsraum und am Kundendienstschalter • im Büro Darüber hinaus arbeiten sie ggf. auch im Lager. Ausbildungsdauer: 3 Jahre 9 BERUFSBESCHREIBUNGEN AUSBILDUNGSBETRIEBE ZU DIESEM BERUF SEITE 46