Aufrufe
vor 6 Monaten

PP0012-18_Bordmagazin Februar_RZ_5_WEB

LIEBLINGE EIN BUCH, DAS

LIEBLINGE EIN BUCH, DAS JEDER LESEN SOLLTE? Peter Bevelin: „All I want to know is where I‘m going to die so I‘ll never go there” – mit klugen Zitaten von Warren Buffett und Charlie Munger. EIN FILM, DER MICH BEREICHERT HAT? „A Clockwork Orange” von Stanley Kubrick. Ziemlich viel Zukunft steckt da darin. Atemberaubende Veränderungen LIEBLINGSMUSIK? Die Matthäus-Passion von Bach, für mich das vollendete Kunstwerk. Dr. Hendrik Leber über eine Zeit, in der kaum ein Stein mehr auf dem anderen bleibt, Aktien aber immer noch eine gute Prognose haben. Und über „das Genie“ Warren Buffett, den er 22 Mal bei seinem legendären Aktionärstreffen in Omaha/Nebraska erlebt hat. WELCHE PERSÖNLICHKEIT BEEINDRUCKT SIE AM MEISTEN? Warren Buffetts Partner Charlie Munger – einer der lebensklügsten Menschen, die es gibt. Nach welchen Prinzipien stellen Sie Ihr Portfolio zusammen? Stark aktienlastig, weil die Renditen hier am interessantesten sind. Wichtig ist immer die Langfristigkeit. Mir macht es nichts aus, wenn es mal rauf und runter geht. Entscheidend ist die gute Perspektive. Wie erleben Sie den typischen Anleger im Moment? Es gab Zeiten, da sollte ich Modelle rechnen, die 35 Prozent Rendite über zehn Jahre bringen. Aktuell sehe ich diese Gier nicht. Risikovermeidung ist ein großes Thema. Die Angst sitzt bei vielen noch tief. LEBENSMOTTO? In kleinen Schritten zielgerichtet vorwärts. So schafft man Unglaubliches. Sie wurden zum Fondsmanager des Jahres 2017 gekürt. Was macht einen Fondsmanager zum guten Fondsmanager? In Faust ist die Rede vom Erkennen, was die Welt im Innersten zusammenhält. Ein guter Investor hat immer das große Ganze im Blick. Tagesthemen interessieren mich kaum, ich sehe mich mehr als Kräfteversteher. 32

Als größter Fondsmanager unserer Zeit gilt Warren Buffett. Sie haben immer wieder einmal Kontakt zu ihm. Wie würden Sie ihn beschreiben? Er ist ein Genie, das mit Charlie Munger einen perfekten Partner hat. Buffett ist ein großer Vereinfacher. Sein größtes Kapital ist sein immenses Wissen und die Fähigkeit, Dinge in sehr langen Zeiträumen vorausdenken zu können. Bis ihm da ein Hedgefonds-Manager in die Quere kommen kann, hat er sein Geschäft meist schon gemacht. Sie haben sich vorher als Kräfteversteher bezeichnet. Welche Kräfte prägen im Moment unsere Welt? Es ist atemberaubend, was wir derzeit an Veränderungen erleben. Hochtechnologiefirmen geben die Richtung vor. Ich sehe Fleisch aus der Retorte und Elektroautos, die eine ganze Industrie auf den Kopf stellen. Wir haben vergangenes Jahr drei Fonds aufgelegt, die von künstlicher Intelligenz gesteuert werden. Und und und … DIE WELT IM JAHR 2025 Zehn Themen, die laut Dr. Leber schon bald Wirklichkeit werden. 1 Selbstfahrendes Auto Unfälle und Reparaturen werden um 90 % zurückgehen. 2 Elektrisches Auto Mit fallenden Batteriepreisen werden Elektroautos billiger sein und eine größere Reichweite haben als Autos mit Verbrennungsmotor. Wie muss man sich diese Fonds vorstellen? Wir füttern die Maschine mit Daten, das Portfolio kommt vom Computer. » UM ERFOLGREICH ZU SEIN, MUSS MAN VOR ALLEM UNTERNEHMERISCH DENKEN. « Fühlen Sie sich da mehr als Betriebswirt oder als Mathematiker oder Informatiker? Um erfolgreich zu sein, muss man vor allem unternehmerisch denken. Ich möchte die Produkte und Branchen, in die ich investiere, immer verstehen. Dazu fordern wir aus Netzwerken oft auch entsprechende Experten an – aktuell aus den Bereichen Landwirtschaft und Medizin. Das sind zwei Branchen, die unsere Zukunft massiv prägen werden. Wenn Sie beim Blick in die Zukunft bleiben: Wie entwickelt sich der Anlegermarkt? Aktien haben eine gute Prognose, weil die Zinsen niedrig bleiben. Gleichzeitig kommen staatlich beeinflusste Vorsorgesysteme nicht mehr mit, weil da auf die falschen Themen gesetzt wird. Im deutschen Wahlkampf habe ich nicht einmal das Wort Zukunft gehört. Die Dynamik findet in der Privatwirtschaft statt. 3 Künstliche Intelligenz Telefonate werden live übersetzt, Fotos automatisch geschönt, Roboter arbeiten im Kundenservice, Computer machen medizinische Diagnosen. 4 Robotik Autos und T-Shirts aus dem Computer, elektrische Seehunde in der Pflege. 5 Quantencomputer Unermessliche Rechnerleistung für Big Data, Verschlüsselung, Simulationen. 6 Automatisierte Landwirtschaft Mähdrescher ziehen GPS-gesteuert ihre Bahnen, Roboter ernten die Äpfel, Maschinen sortieren die Weintrauben, Schnitzel aus dem Bioreaktor, senkrechte City-Plantagen, Satelliten und Drohnen senken den Schädlingsbefall. 7 Medizin Individuelle Verträglichkeitsermittlung, krebszellenspezifische Krebs-Immunbehandlung, operierende Roboter. Welche Renditen sind bei Aktien realistisch? Das Schöne an den Aktien ist, dass sie die Arbeit für uns machen. Ich bin nur Erfüllungsgehilfe des Anlegers. Hinter den Aktien stehen meist gute Manager. Selbst wenn es nur durchschnittlich läuft und ich ohne Vorbildung an den Markt rangehe, habe ich 6 Prozent Rendite. Wenn ich noch versuche klug zu sein, dann sind zwei, drei Prozent mehr drin. Das schlägt jede andere private Anlegeform, auch Immobilien, die ich auf Platz zwei sehe. 8 Internet of Things, Big Data Die sehende Straßenlaterne, Gesundheitsüberwachung im Pflaster, das alles erfassende Smartphone. 9 Dezentrale Buchhaltung (Blockchain) und Kryptowährung. Wovon raten Sie ab? Bargeld und Staatsanleihen kommen in meinen Empfehlungen nicht vor, auch Gold ist für mich totes Material. Ein Tipp ist, es einmal mit Kryptowährung zu versuchen. 10 Virtualisierung Vermischung von Realität und Simulation im Spiel, in der Freizeit, im Kino, in der Industrie. 33

People's Bordmagazin "Pause" Februar & März 2018
People's Bordmagazin "Pause" Dezember/Januar 2015/16
People's Bordmagazin "Pause" Februar 2016
People's Bordmagazin "Pause" November 2015
Festspielprospekt
Man muss die Dinge tun, solange Zeit dafür ist. - Peoples Viennaline
Pause 22011 web2
Festspielzeitung - Vorarlberg Online
Broschüre Ernst Volkmann - Katholische Kirche Vorarlberg
können Sie die aktuelle Ausgabe von Mein Vorteil herunter laden
Pause Nr. 7 Herbst 2012 - Peoples Viennaline | Airline Wien ...
AKTIV IM ALTER
Kulturbericht 2010 - Vorarlberg
zum Download (PDF suchbar 13,4 MB) - Johann-August-Malin ...
Titel, Impressum, Inhaltsverzeichnis (PDF) - Vorarlberg
Aufbruch in eine neue Zeit - Das Land Vorarlberg im Internet
CLUnier 3/2007 Seite - KMV Clunia Feldkirch
Jahrestagung Österreichische Sektion Der Internationalen Liga Gegen