Aufrufe
vor 3 Monaten

PP0012-18_Bordmagazin Februar_RZ_5_WEB

DRITTLETZTE SEITE

DRITTLETZTE SEITE Ferdinand Graf von Zeppelin (*1838 in Konstanz), Entwickler und Begründer des Starrluftschiffbaus, musste sein Studium 1859 abbrechen. Wegen des österreichisch-italienischen Konflikts wurde er zum Ingenieurcorps einberufen. Später nahm er als Beobachter am Amerikanischen Bürgerkrieg teil. AUCH DIE BIOGRAFIEN BERÜHMTER PERSÖNLICHKEITEN HABEN IHRE BRÜCHE „Einstein ist schließlich auch mal sitzengeblieben.“ So oder so ähnlich wird es sich gern erzählt. An der Geschichte ist zwar nichts dran, Einstein musste nicht wiederholen. Aber in der Tat läuft es auch bei den Großen nicht immer ganz ohne Umwege ab, wie unsere Beispiele zeigen. TEXT: PETER MEISTERHANS Fritz Lang (*1890 in Wien), Filmregisseur, Schauspieler und Drehbuchautor, schuf Meilensteine der Filmgeschichte wie „Metropolis“ und „M“, fand jedoch erst über zahlreiche Umwege zum Film. Auf Wunsch seines Vaters begann er zunächst ein Architekturstudium. 1908 wechselte er an die Wiener Akademie der Bildenden Künste und widmete sich der Malerei. 1911 ging er schließlich nach München, um Kunstgewerbe zu studieren. Mit Beginn des Ersten Weltkrieges meldete er sich als Freiwilliger. 1918 führte er erstmalig bei einer Theatergruppe Regie. Albert Einstein (*1879 in Ulm), theoretischer Physiker und Inbegriff des wissenschaftlichen Genies, musste sich nach dem Studium zunächst als Hauslehrer durchschlagen, ehe er beim Schweizer Patentamt in Bern eine bescheidene Anstellung als „technischer Experte 3. Klasse“ fand. Während dieser Zeit schrieb er seine berühmte spezielle Relativitätstheorie. Eckart Witzigmann (*1941 in Hohenems) etablierte die Nouvelle Cuisine in Deutschland. Sein Aubergine in München wurde als erstes deutsches Restaurant mit drei Sternen im Guide Michelin ausgezeichnet. Die Gesellenprüfung musste er seinerzeit jedoch wiederholen. 1993 dann der Skandal: Witzigmann wurde wegen Kokainbesitzes verurteilt, die Konzession für das Aubergine wurde ihm entzogen. Doch nur ein Jahr darauf verlieh ihm der Gault-Millau die Auszeichnung „Koch des Jahrhunderts“, die neben ihm nur drei weitere Spitzenköche erhalten haben. Sir Karl Raimund Popper (*1902 in Wien), österreichisch-britischer Philosoph und Begründer des kritischen Rationalismus, verließ die Mittelschule mit 16 Jahren. Seine Matura legte er als sogenannter Externist erst im zweiten Anlauf ab. Drei Jahre lang besuchte er danach das Wiener Kuratorium, ließ aber seinen Plan, Musiker zu werden, wieder fallen. Seinen Lebensunterhalt verdiente er sich zeitweise als Hilfsarbeiter. 42

GRAFIK DES MONATS DAS WELTWIRTSCHAFTSFORUM IN DAVOS „Ich dachte mir, Europa aufzurütteln und den Leuten die fortschrittlichsten Management-Konzepte vorzustellen, sei eine gute Sache“ Klaus Schwab Klaus Schwab 79-jähriger Gründer des WEF und gebürtiger Ravensburger, lebt seit mehr als 50 Jahren in der Schweiz – hat aber bis heute keinen Schweizer Pass. Der Flughafena St.Gallen-Altenrhein ist mit 118 Kilometern der nächstgelegene Airport nach Davos-Klosters. 2.500 Teilnehmer aus über 100 Ländern (2018) Während der WEF-Woche gab es in den letzten sieben Jahren am Flughafen St.Gallen-Altenrhein im Schnitt 48 Flugbewegungen pro Tag – mehr als 3 mal so viele wie im Jahresdurchschnitt. Mit Bill Clinton war 2000 das einzige Mal ein amtierender US-Präsident zu Gast in Davos – bis jetzt. Für 2018 hat Donald Trump als amtierender „Commander-in-Chief“ sein Kommen angekündigt. Mit dem Veranstaltungsort Davos findet das WEF in der höchstgelegenen Stadt Europas statt. Nur einmal fand das Treffen des WEF nicht in Davos statt: 2002 in New York City, als Solidaritätsbekundung nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001. Das WEF gehört zu den „Social Media-Millionären“: 4,8 Mio. Facebook-Fans, 3,2 Mio. Follower auf Twitter. (Dezember 2017) Die Teilnahme am Jahrestreffen ist nur auf Einladung möglich. Das typische Mitglieds unternehmen ist ein Global Player mit einem Umsatz von über 5 Mrd. US-Dollar wobei dies je nach Branche und Region variieren kann. Seit 2005 bezahlt jedes Mitgliedsunternehmen eine Basis-Jahresmitgliedsgebühr von 42.500 CHF und eine Gebühr von 18.000 CHF für die Teilnahme ihres Präsidenten am Jahrestreffen in Davos. Der Twitter Account @davos gehört nicht etwa der Gemeinde, sondern ebenfalls dem WEF (nochmals 0,5 Mio. Follower). Impressum Herausgeber: Altenrhein Luftfahrt GmbH, Office Park 3, Top 312, 1300 Flughafen Wien I Österreich Umsetzung: Silberball Bregenz, Strategische Markenberatung & Kreation, www.silberball.com | CONTUR GmbH & Co. KG, www.agentur-contur.com Konzept: Michael Dünser, Svenja Hemme • Redaktion | Text: Michael Dünser, Katrin Krause, Peter Meisterhans • Gestaltung: Silberball Bregenz | Sabine Blaser • Projektleitung: CONTUR | Svenja Hemme Fotos: Thomas Wunderlich (Seite 34-35), Lisa Dünser (Seite 30-33) • Druck: Holzer Druck und Medien, Weiler im Allgäu. Gedruckt auf Designoffset brillantweiß. Anzeigen Österreich: Silberball Bregenz | bregenz@silberball.com, +43 5574 82349 • Anzeigen Schweiz/Liechtenstein: creativeservice, kunde@fokusmedien.com, +423 375 2323 PAUSE ist das Bordmagazin der People’s Air Group. Die nächste Ausgabe erscheint am 1. April 2018. 43

People's Bordmagazin "Pause" Februar & März 2018
People's Bordmagazin "Pause" Dezember/Januar 2015/16
People's Bordmagazin "Pause" Februar 2016
Festspielprospekt
Man muss die Dinge tun, solange Zeit dafür ist. - Peoples Viennaline
Feuersteine Jugendprotest-ocr_verr.pdf - Johann-August-Malin ...
Pause 22011 web2
Der aktuelle Sportterminkalender als Download - Vorarlberg
People's Bordmagazin "Pause" November 2015
Festspielzeitung - Vorarlberg Online
Kulturbericht 2012 - Vorarlberg
abonnenten werben abonnenten - Vorarlberger Landestheater
Broschüre Ernst Volkmann - Katholische Kirche Vorarlberg
AKTIV IM ALTER
können Sie die aktuelle Ausgabe von Mein Vorteil herunter laden
NATURWISSENSCHAFTEN - Bildung Leben
Ausgabe 4/2004 - Tod, Trauer - Vorarlberg
Sportliche Höchstleistung Sportliche Höchstleistung - Teleport
FAHRRAD WETT- BEWERB
Pause Nr. 7 Herbst 2012 - Peoples Viennaline | Airline Wien ...