Aufrufe
vor 6 Monaten

Das Freebie

mitnimmst. Und wenn es

mitnimmst. Und wenn es das letzte und einzige ist, was du aus der gesamten Emailserie, meinem Blog und generell von mir mitnimmst. Und ich hoffe, dass dich das ein bisschen bewegt oder berührt: „Da wo du jetzt bist, da war ich. Und jetzt bin ich hier. Voller Klarheit, voller Lebensfreude, voller Tatendrang und Erfüllung. Und das ist der beste Beweis dafür, dass auch du das kannst. Und es ist meine feste Überzeugung, dass jeder das kann! Es steckt in einem jeden von uns, sich eine Leben und eine Berufung zu kreieren, die dich vollumfänglich erfüllt und glücklich macht! Bitte nimm das mit und verinnerliche das! Ich hoffe, das gibt dir Mut und Zuversicht und bringt ein wenig Positivität in deine Zukunftsbestrebungen

In diesem Sinne: Lass uns etwas TUN! Lass uns gemeinsam diesen ersten Schritt der Selbstverwirklichung und Berufungsfindung gehen! Und zwar hier und jetzt. In diesem kleinen Ebook! Wie du den ersten Schritt gehst und dir das Fundament für persönlichen Erfolg legst… Alles klar! Wir machen jetzt das, was meiner Meinung nach jeder verdammte Schüler noch spätestens während der Oberstufe machen sollte. Wir machen jetzt etwas, das bei dir hoffentlich einen dicken, fetten AHA-Effekt auslöst und dich mit frischem Wind auf die Reise in die richtige Himmelsrichtung bringt. Du bist auf der Suche nach deiner Berufung. Nach diesem einen Job, dieser einen Tätigkeit, diesen einen Beruf, diesem einen Weg, der dich erfüllt und für den du brennst. Und das ist die wichtigste Suche, die du in deinem Leben jemals unternehmen wirst. Du startest diese Suche, indem du dich zunächst selbst besser kennenlernst. Du musst erst ganz genau wissen, was du von deinem Leben eigentlich willst. Du musst wissen, was du in deinem Leben brauchst, um glücklich zu sein. Du musst wissen, welche Werte du in dir trägst. Und natürlich musst du auch wissen, worin du solide talentiert bist. ERST, wenn du diese Dinge weißt, kannst du dich sinnvoll auf die Suche nach dem richtigen Weg und der richtigen Berufung für dich machen. Diese Dinge sind dein Lebenskompass. Und wenn du sie kennst, dann weißt du, in welche Richtung du gehen musst! Zwar weißt du dann noch nicht, welchen Weg du gehst, aber du kennst die Richtung. Und das mein

PDF 1,45 MB - Evangelische Kirche in Deutschland
Untitled - R. G. Fischer Verlag
Krebs trifft auch die Nächsten - Krebsliga Zentralschweiz
Broschüre - Krebs trifft auch die Nächsten - Krebsliga Schweiz
9 Tipps, um DEN RICHTIGEN zu finden
Edztorial - Hochschule für bildende Künste Hamburg
„Moment mal, da ist ein Mensch, der hat Gefühle“ - Horizont
Māyā Frau ohne Geschlecht
Vision Sachsen-Anhalt 20-xx - nexus - Institut für ...
Schule – und dann? - Kolpingjugend
Ueber Liebe, 12 Gespräche mit Franziskus als Büchlein (pdf)
Woynowski, Boris et al. (2012) Wirtschaft ohne Wachstum ...
Spur - Hochschule für bildende Künste Hamburg
Wa(h)re Werte? - Bund der Deutschen Landjugend
Blickwinkel 2 2013.pdf - Pflegeheim St.Otmar