Aufrufe
vor 3 Wochen

Das Freebie

- Wie hängt Arbeit mit

- Wie hängt Arbeit mit einzelnen Personen und der Gesellschaft zusammen? - Was hat Geld damit zu tun? - Was hat persönliches Wachstum und Erfüllung damit zu tun? Und jetzt bist du dran: Meine Antwort: Bevor du meine Antwort liest, ist es wichtig zu verstehen, dass die Sicht auf die Arbeit für jeden Menschen total individuell ist. Was für mich wahr ist, kann für dich total unwichtig sein. Ich stelle dir hier meine Sicht auf die Arbeit bereit, damit du - besser verstehst worum es bei dieser Reflektion geht, - inspiriert wirst, - und mich und meine Ansichten besser kennen lernen kannst. „Arbeit ist ein fester Bestandteil des persönlichen Charakters. Du bist ein stückweit das, was du arbeitest. Arbeit ist ein Teil dessen, was du auch in den Augen andere Menschen bist. Bei manchen Menschen steht deren Arbeit mehr im Fokus dessen, was sie ausstrahlen, bei manchen weniger. Arbeit ist etwas, womit du dir die Mittel verdienst entspannt dein Leben ausleben zu können. In anderen Worten: Um Geld zu verdienen. Gute Arbeit trägt einen Teil dazu bei, dass dieser Welt ein besserer Ort wird. Du investierst immerhin einen großen zeitlichen Anteil deines Lebens in diese eine Sache. Es ist wichtig, dass diese Zeit in die richtigen Ziele investiert wird, die die Gesellschaft weiterbringen oder Menschen direkt helfen. Mit der eigenen Arbeit gibt man der Gesellschaft etwas zurück.

Arbeit ist etwas, dass mich glücklich und zufrieden machen muss und mich erfüllt. Es ist etwas, das ich tue um stolz auf mich zu sein! Arbeit ist auch einfach ein Teil des gesellschaftlichen Lebens. Es wird zurecht erwartet, dass jeder irgend etwas tut. Früher, in einem Menschen- Clan in der Steinzeit, hat jeder Mensch seine Aufgaben gehabt. Jagen, sammeln, bauen, was auch immer. Heute ist es im Grunde nicht anders. Nur dass das Arbeitsspektrum viel, viel breiter geworden ist. Jeder trägt seinen Teil dazu bei, dass das Leben für die Gesellschaft funktioniert, oder besser wird. Arbeit ist auch für jeden persönlich ein wichtiger Bestandteil des Lebens. Über eine gute Arbeit kann derjenige ein gesundes Selbstwertgefühl erhalten. Wer nichts arbeitet, oder das für ihn falsche tut, der fühlt sich mit der Zeit auch unerfüllt. Deshalb muss gute Arbeit nicht nur etwas zur Gesellschaft oder zum Wohlergehen anderer Menschen beitragen, sondern zuallererst auch zum Wohlergehen des Arbeitenden selbst.

PDF 1,45 MB - Evangelische Kirche in Deutschland
Wirtschaft ohne Wachstum?! Notwendigkeit und Ansätze ... - FreiDok
Broschüre - Krebs trifft auch die Nächsten - Krebsliga Schweiz
Katholisches Wort in die Zeit 44. Jahr Februar 2013 - Der Fels
9 Tipps, um DEN RICHTIGEN zu finden
«Das Dringende ist selten wichtig» - Seiwert Institut GmbH
„Moment mal, da ist ein Mensch, der hat Gefühle“ - Horizont
Spur - Hochschule für bildende Künste Hamburg
Woynowski, Boris et al. (2012) Wirtschaft ohne Wachstum ...
IST BEI KREBS - Weleda
Triangel 95 - Mai, Juni, Juli 2016
Wo Geht's Hier Zum Glück? - Christina Bacher
als PDF-Dokument anschauen können - bei der Lebenshilfe in Hanau
eBooklet No. 18: Soft Skills Basic I - BBQ Berufliche Bildung gGmbH
ausreisser märz 2006.indd - ausreißer - die grazer wandzeitung - Mur
Projekt_Attitude_2012-2013 - Berufskolleg Ost der Stadt Essen
Zum socialen Frieden; eine Darstellung der socialpolitischen ...
PDF-Datei (513 KB) - Ambulanter Hospiz- und Palliativ ...