Aufrufe
vor 4 Monaten

SchlossMagazin Bayerisch-Schwaben Februar 2018

10 | termine |

10 | termine | veranstaltungstipps Alle Angaben ohne Gewähr. Kein Anspruch auf Vollständigkeit Weitersagen: Veranstaltungstipps # Ausstellung # Theater & Kabarett # Musik & Tanz # Sonstiges Augsburg don’T stop the music foto Martin Häusler Mittwoch · 7. Februar · 19:30 Uhr ■ Don’t stop the Music The Evolution of Dance: Eine grandiose Musik- und Tanz-Show mit atemberaubenden Choreografien zu den größten Hits aller Zeiten. Die international bekannte Choreografin Maricel Godoy hat mit begnadeten Tänzern eine Zeitreise durch die Geschichte des Tanzes zusammengestellt. Über Step und Swing, Rock ’n’ Roll, klassischem Ballett, coolem Streetdance, Breakdance und modernem Freestyle, über dem Sound von Elvis Presley, den Beatles, BeeGees, Madonna, Michael Jackson bis hin zu Rihanna, Usher und Lady Gaga steht das Motto des Abends: „Don’t Stop the Music!“ Kurhaustheater Göggingen www.parktheater.de Freitag · 9. Februar · 20:30 Uhr ■ Mikkel Ploug Trio Der dänische Gitarrist Mikkel Ploug ist laut Fachpresse auf dem Weg in die Champions League des zeitgenössischen Jazz. Sein Gitarrenspiel gehört zum Stilvollsten, was in diesem Genre derzeit zu hören ist. Das Mikkel Ploug Trio hat bereits in den meisten der großen Jazzclubs und auf unzähligen Festivals gespielt; ihre Musik, die auch auf mehreren Alben erschienen ist, ist Dauergast auf den Playlisten der europäischen Jazz- Radioprogramme. Jazzclub Augsburg e.V. Philippine-Welser-Str. 11 www.jazzclub-augsburg.de Samstag · 10. Februar · 19:00 Uhr ■ Faschings-Gala des Augsburger Carneval Vereins Buntes Faschingstreiben im Kongress am Park www.kongress-augsburg.de Montag · 12. Februar · 20:00 Uhr ■ Galaball am Rosenmontag Stilvoller Schwarz-Weiß-Ball der Gögginger Vereine. Rock, Pop und Oldies von der Tanzband Team 70 locken die Gäste im stilvollen Ambiente des Kurhauses aufs Tanzparkett. Einen Höhepunkt bildet das temporeiche Showprogramm mit dem Auftritt der Faschingsgesellschaft Hollaria. Kurhaustheater Göggingen www.parktheater.de rosenmontagskonzert foto Jan Pieter Fuhr Montag · 12. Februar · 20:00 Uhr ■ Beschwingtes Rosenmontagkonzert Die Augsburger Philharmoniker präsentieren erstmals zur Faschingszeit gemeinsam mit Sängerinnen und Sängern des Opernensembles ein heiteres Konzert mit bekannten und beliebten Opern- und Operettenarien. martini-Park www.theater-augsburg.de Ab 13. Februar · 20:30 Uhr ■ Das Benno-Ohnesorg-Theater „Du weißt nicht, was dich erwartet, aber es wird nicht ganz blöd sein!“ Die einzige Politshowlesebühne mit gelegentlich familienfreundlichem Humor geht mit „Millionendieb“ und Autor Ludwig Lugmeier in die vierte Spielzeit, die von den Autoren Friedrich Ani und Franz Dobler erstmals am Theater Augsburg jeden zweiten Dienstag im Monat präsentiert wird. hoffmannkeller www.theater-augsburg.de benno-ohnesorg-theater Freitag · 16. Februar · 20:30 Uhr ■ Christoph Beck Quartett Christoph Beck legt mit „Reflections“ sein erstes Album unter eigenem Namen vor, das aus der stetig wachsenden und immer vielfältigeren deutschen Jazzlandschaft mit der Strahlkraft eines Leuchtfeuers hervorblitzt. Er präsentiert ausnahmslos eigene Kompositionen mit unkonventionellen Titeln. Dabei trifft verspielte Melancholie auf skeptischen Optimismus. Jazzclub Augsburg e. V. Philippine-Welser-Str. 11 www.jazzclub-augsburg.de 20. + 21. Februar · 20:00 Uhr ■ Best of Jazz-Kochbuch Das Daniel Eberhard Trio, die drei „Augsburger Starköche“ des Jazz, servieren ihre Lieblings-Standards, so dass es brodelt, kocht und swingt. Daniel Eberhard, Piano; Uli Fiedler, Bass, Walter Bittner, Schlagzeug Kulturklub Schröder Schlossermauer 10 www.galerieschroederweinbar.de Freitag · 23. Februar · 19:30 Uhr ■ Der Untergang des Egoisten Johann Fatzer Schauspiel nach dem Fragment von Bertold Brecht in einer Inszenierung von Christian von Treskow im Rahmen des Brechtfestivals; Premiere. Im Winter 1917/18 desertieren Johann Fatzer und seine drei Kameraden Koch, Büsching und Kaumann von der Front des Ersten Weltkrieges und gehen nach Mülheim an der Ruhr. Sie verstecken sich bei der Frau von Kaumann, um auf die Revolution zu warten und hungern. Hier kehrt sich der äußere Kampf nach innen, gegeneinander, als Kampf ums Überleben und ums Dasein. Und Fatzer, der Ausgestoßene, muss am Ende sterben. Martini-Park www.theater-augsburg.de Freitag · 23. Februar · 20:00 Uhr ■ Die Nacht der Musicals Gänsehautmomente aus weltbekannten Klassikern wie „Der König der Löwen“ oder „Das Phantom der Oper“, fehlen ebenso wenig wie Ausschnitte aus dem Musical „Falco“, welches unter anderem durch die Helene Fischer-Show bekannt wurde. Ganz neu ins Repertoire aufgenommen wurden die Erfolgsmusicals „Frozen“, basierend auf dem Disneyfilm „Die Eiskönigin – Völlig unverfroren“ und „Rocky“ mit der dynamischen Hymne „Eye of the Tiger“. Ebenfalls werden erstmalig die Märchen aus 1001 Nacht in „Aladdin“ erzählt. Abgerundet wird der Abend unter anderem durch Ausschnitte aus der schaurig-schönen „Rocky Horror Show“, mit Hits aus „Hinterm Horizont“, dem Udo Lindenberg Musical oder dem Publikumsliebling „Tanz der Vampire“. Kongress am Park www.kongress-augsburg.de Samstag · 24. Februar · 19:30 Uhr ■ Das Erwachen der Macht Der Ausnahme-Cellist Jean-Guihen Queyras und Akamus /(Akademie für Alte Musik München) spielen Haydn, Boccherini und Pleyel – ein Mozartstadt-Konzert. Kleiner Goldener Saal Jesuitengasse www.mozartstadt.de 26. + 26. Februar · 20:00 Uhr ■ Verboten und Verfolgt 5. Sinfoniekonzert der Augsburger Philharmoniker. Zur Aufführung kommen Werke von Kurt Weill (1900 – 1950): Sinfonie Nr. 1, Paul Hindemith (1895 – 1963): Violinkonzert, Felix Mendelssohn Bartholdy (1809 – 1847): Sinfonie Nr. 3 a-Moll op. 56 (Schottische). Violine: Linus Roth, Violinprofessor am Leopold-Mozart-Zentrum; Dirigent: Hermann Bäumer, Generalmusikdirektor am Staatstheater Mainz Kongress am Park www.theater-augsburg.de Samstag · 3. März · 19:00 Uhr ■ Mond und Venus – deutsche Barocklieder Das Programm mit deutschen Liedern und Instrumentalmusik des 17. Jh. spiegelt die innere Haltung der Gesellschaft im Frühbarock wider. Die bis zur Antike reichende Verbindung von Philosophie, Musiktheorie und Theologie, die Vorstellung von Musik als Abbild der kosmischen Sphärenharmonie prägen Lieder über Himmel und Erde, virtuose Instrumentalmusik und Liebeslieder dieser Zeit. Mit S. Lutzenberger (Mezzosopran), T. Gubba-Chkheidze und A. Pilger (Barockvioline), W.

Fotos wenn nicht anders angegeben – Presse | termine | 11 Oettl (Cembalo und Orgel). In Kooperation mit FAMA e. V. Staatsgalerie Alte Meister in der Katharinenkirche, Schaezlerpalais www.kunstsammlungen-museen. augsburg.de gersthofen www.stadthalle-gersthofen.de Bis 15. März ■ Montag kommt vor Mittwoch Gemeinschaftsausstellung des Kulturkreises Gersthofen im Rathaus Öffnungszeiten siehe www.gersthofen.de friedberg www.friedberg.de der aus Aichach stammende Klarinettist Prof. Georg Arzberger mitwirkt, besteht aus Musikern der besten Orchester des Landes. Gespielt wird u. a. Mozarts Serenade in c-Moll und das Divertimento von Gideon Klein. Pfarrzentrum St. Michael Schulstraße 8 www.arzberger-classics.de donauwörth www.donauwoerth.de Montag · 12. Februar · ab 12:00 Uhr ■ Tandlerfasching Der Tandlerfasching in der Reichsstraße ist jedes Jahr ein Highlight. Die IFD Donauwörth lädt mit einem tollen, abwechslungsreichen, stimmungsvollen greg is back Samstag · 17. Februar · 19:30 Uhr ■ Greg is Back A Cappella XXL: Die ca. 35 Sängerinnen und Sänger von Greg is Back bewegen sich a cappella in der Welt des Pop, Rock, R&B und Jazz auf einem Niveau, wie man es von einem Chor nur selten zu hören bekommt. Freitag · 23. Februar · 20:00 Uhr ■ Simon & Garfunkel Tribute Schon 2015 und 16 waren Thomas und Thorsten in der Stadthalle Gersthofen zu Gast und brachten die Halle mit dem unvergleichbaren Simon & Garfunkel-Sound zum Kochen. Jetzt sind sie wieder da, mit Akustikgitarren, Band und Streicherensemble. Freitag · 2. März · 19:30 Uhr ■ Hair Ein Stück musikalische Zeitgeschichte: Das Kult-Musical Hair reflektiert die Gefühle der jungen Leute zur Zeit des Flowerpowers und des Vietnamkriegs und hatte 1966 seine Uraufführung in der Off-Broadway Inszenierung. Gezeigt wird eine brillante Show aus Tanz, Musik und farbenfrohen Kostümen. Freitag · 9. Februar · 20:00 Uhr ■ Prunksitzung des ORCC-Friedberg Großer Faschingsball mit der ORCC Garde und dem Männerballett. Zu Gast ist die Garde der Augspurgia. Büttenreden und Sprachbeiträge rund um Friedberg runden die Veranstaltung ab. Gasthof Metzgerwirt Radegundisstr. 14 · Wulfertshausen Samstag · 24. Februar · 20:00 Uhr ■ So klein isch die Welt Kabarett in der Stadthalle: „Geisterfahrer“ Silvano Tuiach und „Herr und Frau Braun“ stehen wieder gemeinsam auf der Bühne. Hier treffen sich die „Altersweisheit“ eines Tuiach gepaart mit dem jugendlichen Elan von „Herr und Frau Braun“. Stadthalle · Aichacher Straße 7 Samstag · 24. Februar · 20:00 Uhr ■ Boogie Allstars im Hexentreff Die Boogie Allstars sind der Geheimtipp der deutschen Blues szene. Sie bieten eine mitreißende Mischung aus Blues, R&B und Rock`n Roll voll soliden musikalischen Handwerks und spontaner Spielfreude. Hexentreff · Jungbräustraße 8 aichach www.aichach.de Samstag · 17. Februar · 19:30 Uhr ■ Charlottenburger Bläsersolisten Klassische Musik jung, frisch und entstaubt präsentiert. Das Ensemble, in welchem auch charlottenburger Bläsersolisten Freitag · 23. Februar · 20:30 Uhr ■ Duo Vogg / Fischer Jazzkonzert: Improvisierte Kammermusik mit Tenorsaxophon und Klavier. Eintritt frei Wandelbar Oberes Tor www.wandelbar.de Samstag · 24. Februar · 19:30 Uhr ■ Trio Ardor Das Konzert des Trios mit dem Titel „Russische Nacht“ mit Werken der Komponisten Dimitri Schostakowitsch, Michail Glinka , Pjotr Ilijitsch Tschaikowsky u. a. verspricht einen eindrücklichen, begeisternden und abwechslungsreichen Abend. Sisi-Schloss Unterwittelsbach 3. + 4. März ■ Ostermarkt Angeboten werden Oster- und Frühlingsdekorationen, handbemalte Ostereier, filigrane Ornamente mit Tusche, Blüten- und Blätterbatik, Aquarell und Tusche, österliche Motive u. v. m. Sisi-Schloss Unterwittelsbach und bunten Programm ihre Zuschauer ein zum Mitmachen und mitfeiern. Es gibt zahlreiche Garden, Prinzenpaare und Musikgruppen, die für gute Laune sorgen. Donnerstag · 22. Februar · 19:00 Uhr ■ Kabarett mit Rainer Schmidt Humor, Schlagfertigkeit und Lebensfreude – dies sind Eigenschaften von Rainer Schmidt. Der Theologe, Buchautor und Kabarettist Rainer Schmidt präsentiert im Rahmen der 50-Jahr-Feier der Lebenshilfe Donau-Ries sein aktuelles Programm mit dem vielsagenden Titel „Däumchen drehen – keine Hände, keine Langeweile“. Im Rahmen des Kultur Frühlings, Zeughaus Freitag · 23. Februar · 19:00 Uhr ■ Don Kosaken Chor Serge Jaroff Zweistündiges Konzert mit dem berühmten Chor und dem Gesangverein Harmonie im Liebfrauenmünster SALE Outdoor - und Skibekleidung – jetzt radikal reduziert! Bis zu 50% REDUZIERT Neue - Frühlings- Kollektion eingetroffen! Outdoorkollektion + Schuhe Mo-Fr 9-18, Sa 9-13 | Mittags durchgehend geöffnet | kostenl. Parkplätze | 08232/961211 | www.stammel.de