Aufrufe
vor 11 Monaten

SchlossMagazin Bayerisch-Schwaben Februar 2018

34 | Special Seminare

34 | Special Seminare und Tagungen | der raum als trainer Überraschungen, garantieren aber längst nicht die optimale Wissensvermittlung. Kreative, ja witzige Räume sind dagegen lernfördernd. Sie sollten aber trotzdem nicht überladen sein, sondern ästhetisch gestaltet und zudem eine gewisse Geborgenheit ausstrahlen, mit einem gemütlichen Kommunikationsbereich und Rückzugsorten für Gruppenarbeiten. In dieser Hinsicht kann ein Seminarraum durchaus als effektiver ergänzender Trainer betrachtet werden. Während man vom menschlichen Trainer erwarten kann, dass er spürt, wenn es Zeit für eine Pause ist, sollte auch das Hotel bzw. das Unternehmen, das die Räumlichkeiten zur Verfügung stellt, wissen, welche Kost zu welcher Tageszeit konzentrationsfördernd wirkt, wie und wo sie präsentiert wird. Umfangreiche schwere Menüs in Speisesälen zu offerieren ist kontraproduktiv und führt unter Umständen zu lästigen Verzögerungen. Deshalb sind ansprechend angerichtete, qualitativ hochwertige Buffets für unterschiedliche Essensvorlieben in unmittelbarer Umgebung des Seminarraums erste Wahl. Dass störende Geräusche aus der Umgebung während des Seminars ausgeschlossen sein sollten, versteht sich von selbst. Ganz zu schweigen von der Bedeutung guter Beleuchtung: Grelles kaltes Licht schafft eine unangenehmen Atmosphäre; zu dunkle Dauerbeleuchtung wirkt einschläfernd. Helles freundliches Tageslicht dagegen spornt zu Höchstleistungen an. Am besten flutet es durch große Fenster in den Seminarraum. Lassen diese sich öffnen, profitieren die Seminarteilnehmer von frischer sauerstoffreicher Luft. Da kann selbst die beste Hightech-Belüftungsanlage nicht mithalten. In der kalten Jahreszeit sollte die Location angenehm beheizbar sein, ohne mit zu trockener Raumluft zu belasten. Die optimale örtliche Lage eines Seminarhotels hängt natürlich von den individuellen Prämissen ab. Führungskräftetrainings für Manager und Selbstfindungskurse für Naturliebhaber oder Urschreiseminare haben unterschiedliche Bedürfnisse. Je nach Umfang der Teilnehmerzahl, Zielgruppe oder notwendigem Equipment sind also Veranstaltungsorte, die mitten in der City oder mehr in ländlicher Umgebung liegen, zu bevorzugen. Hier lassen sich keine allgemeinen Standards festlegen. Es muss jeder Seminarveranstalter seine eigenen speziellen Anforderungen für sich abfragen. Zu den Kriterien kann z. B. zählen: Wie gut eignen sich die logistischen Voraussetzungen (Anfahrt für alle Beteiligten, Parkplatzsituation)? Ist in den Pausen die Möglichkeit erwünscht, nach draußen, evtl. ins Grüne, gehen zu können (Jahreszeit)? Benötigt man Übernachtungsmöglichkeiten (mehrtägige Veranstaltungen, gleichwertige Einzelzimmer mit zeitgemäßer Ausstattung, Freizeitgestaltungsmöglichkeiten der Teilnehmer) usw. Kostenloses und schnelles WLAN im Seminarraum und in den Zimmern ist mittlerweile obligatorisch. Was eine große Rolle spielt und auf den ersten Blick meist nicht leicht zu bewerten ist, ist der Sitzkomfort, den die Seminarteilnehmer genießen dürfen. Unter ungemütlichen Stühlen oder Sesseln leidet auf Dauer die Konzentration. Darauf sollten Seminarhotels achten, denn sie stellen nicht bloß Räume zur Verfügung, sondern eine Umgebung, die effektives Lernen ermöglicht. Wobei wir wieder bei der Ausstattung von Seminarräumen wären. Da diese Inspiration und Kreativität gezielt unterstützen, ist es förderlich, wenn sie in Design und Farbkonzept von Innenarchitekten und Farbexperten gestaltet werden. Dass Seminarräume grundsätzlich mit moderner und umfangreicher Medien- und Präsentationstechnik ausgestattet sind, darf erwartet werden. Doch auch die Möblierung trägt wesentlich zum Erfolg eines Seminars bei, unabhängig vom gestalterischen Stil des Seminarhotels. Es zahlt sich aus, auch in dieser Hinsicht auf Qualität zu achten, denn muffige, abgenutzte alte Tische, Stühle und Teppiche tun niemandem einen Gefallen. Optimaler Seminarerfolg ist am wahrscheinlichsten, wenn Trainer, Teilnehmer und Raum ein harmonisches Ganzes bilden. Und Harmonie basiert auf den unterschiedlichsten Faktoren, nicht nur auf funktionierender Technik. Eine Herausforderung, der sich Anbieter von Seminar- und Tagungslocations mehr und mehr stellen müssen. #

promotion | Kongress am Park | Special Seminare und Tagungen | 35 fotos N. Liesz, A.J. Focke, jost-g. Thorau Tagen in perfektem Ambiente Kongress am Park, Augsburg Das denkmalgeschützte Kongresszentrum am Wittelsbacher Park aus dem Jahr 1972 bietet dank einer umfassenden Renovierung, energetischen Sanierung und technischen Optimierung modernsten Komfort für Veranstaltungen jeglicher Art und Größenordnung. Die denkmalgeschützte Sichtbeton-Architektur wurde als optisches Element wiederentdeckt und durch ein preisgekröntes Lichtkonzept bewusst in Szene gesetzt. Jährlich wechselnde Werke von lokalen Künstlern und eine an Farben der Bauzeit orientierte Raumeinrichtung schaffen optische Anziehungspunkte, für die das nüchterne Grau des Sichtbetons den ver edelnden Rahmen bildet. Zwei große Säle für bis zu 1.400 bzw. 330 Personen, zwei helle Foyers auf 1.280 qm mit Parkzugang und sieben Tagungsräume für bis zu 140 Personen sind ideal für Kongresse, Hauptversammlungen oder Firmenevents. Das benachbarte 4-Sterne Supe rior Dorint Hotel und der Biergarten runden das Angebot ab. Seit der Renovierung 2012 war der Kongress am Park Austragungsort für die Landesdelegiertenversammlung des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbands, das Europa-Forum des Lions Clubs, die Tagung des Bayerischen Philologenverbandes, den Urologiekongress Urobay und den Agrartag der bayerischen Genossenschaften, um nur einige zu nennen. Für 2018 kündigen sich hochkarätige Kongresse an, darunter zum ersten Mal in Süddeutschland das Forum Hebammenarbeit, zum zweiten Mal der Bayerische Apothekertag sowie auch der Deutsche Pfarrer- und Pfarrerinnentag, der Bayerische Röntgenkongress, die Bayerischen Anästhesietage und zum ersten Mal in Deutschland die 25. IAVE-Weltfreiwilligenkonferenz, zu der 800 Teilnehmer aus der ganzen Welt erwartet werden. Wie auch in den letzten Jahren finden das Newscamp der Newsfactory, der Deutsche Kitaleitungskongress und das Endo Update statt – und natürlich wieder der WhiskySalon, der Presseball, der Neujahrsempfang der IHK und die Verleihung des Augsburger Medienpreises. Der Kongress am Park konnte dazu beitragen, Augsburg als Tagungs- und Kongressdestination weiterzuentwickeln und dadurch wichtige wirtschaftliche Impulse für den Tourismus in Augsburg und der Region zu geben. Auch die Tatsache, dass die Tourismuszahlen jedes Jahr neue Rekordmarken erreichen, ist maßgeblich auf den Erfolg des Kongress am Park zurückzuführen. # Kongress am Park Augsburg Gögginger Straße 10 · 86159 Augsburg Tel. 0821-455 355-0 · Fax 0821-455 355-33 info@kongress-augsburg.de www.kongress-augsburg.de