Aufrufe
vor 2 Wochen

Der Schwimmtrainer Nr.108

Der

Der Schwimmtrainer 34 Oktober 2016 Akademie des DSV Personal- und Aufgabenstruktur für Gründung und 1. Entwicklungsstufe Sportschwimmen Leistungssport Status 20.03.2014 Jochen Meyer Präsident Vizepräsident 3) Ausbildung DSV Vorsitzender FA Ausbildung Vizepräsident 4) Leistungssport DSV Chefbundestrainer Vizepräsident 5) Finanzen und Ressourcen DSV Schatzmeister Vizepräsident 6) Wissenschaft Lehre Standards UNI / IAT Geschäftsführer 1) Wissenschaftlicher Berater 7) Wissenschaftlicher Berater 8) Referenten und Fellows Infocenter Inhalte Aus- u. Weiterbildung IAT Wissenschaftlich-technischer Mitarbeiter 2) Beirat Alle „Wichtigen hohe Kompetenz, starker Einfluss Berufung durch Präsidium Ehrenbeirat Referentenpool Referent Referent Referent Referent Referent Referent Wissenschaftlicher Berater 9) Kommunikation / Medien TA Köln Zentrale Aufgabe: Aus- und Fortbildung Trainer A Arbeitsgruppe Betreuung Lizenzarbeiten Projektgruppe Nationale und internationale Kooperationen Arbeitsgruppe Betreuung Fellows Projektgruppe Weiterbildungs -strategie Arbeitsgruppe Betreuung Referenten Projektgruppe Optimierung Ausbildgsinhalt Arbeitsgruppe ??? Projektgruppe ??? Projektgruppe ??? Jahrestagung Ausrichter ist Präsidium Vorstellung Ergebnisse und zukünftige Aufgaben Teilnehmer sind Mitglieder Präsidium und Beirat Präsidium DSV Ausgew. Trainer, Spitzensportler, Sponsoren und internationale Kompetenzträger Legende nach Farbe und Form: Präsidium Präsidium ohne Stimmrecht Hauptamt Arbeitsvertrag Haushalt DSV Ehrenamt Berufung durch Präsident DSV Reisekosten Haushalt Akademie Berater Honorarvertrag Haushalt Akademie AG-Finanzierung Sachkosten / Reisekosten Haushalt Akademie Projektfinanzierung Honorare / Reisekosten Haushalt Akademie Akademie des DSV (Konzeption zu Arbeitsaufgaben des Präsidiums ab Gründung und in der 1. Entwicklungsstufe Sportschwimmen) Status 20.03.2014 Jochen Meyer Präsidium Der Präsident und die Vizepräsidenten sind Vertreter ihrer Einrichtungen bzw. Organisationen mit herausragenden Kompetenzen und Entscheidungsbefugnissen. Sie werden vom Vizepräsidenten Verbandsentwicklung des DSV vorgeschlagen und vom Präsident des DSV berufen. Der Präsident bestimmt den Gründungs-GF und schlägt diesen zur Vertragsbindung (4 Jahre) durch das Präsidium des DSV vor. Zukünftige GF werden durch Ausschreibungen gewonnen und arbeiten unbefristet. Der Präsident kann dem Präsidium des DSV die Vertragsänderung oder –auflösung mit dem GF jederzeit vorschlagen. Die Mitglieder des Präsidiums der Akademie entwickeln und beschließen (außer Berater) mehrheitlich die organisatorische, finanzielle, personelle und inhaltliche Ausrichtung der Akademie in Kooperation mit den Ehrenbeiräten. Bei Stimmengleichheit entscheidet die Stimme des Präsidenten. Der GF setzt die Beschlusse des Präsidiums (finanziell und personell) eigenverantwortlich nach innen und außen um. Der GF berichtet an den Präsident. Der Präsident und der Gründungs-GF vertreten die Akademie abgestimmt einzeln nach außen. Die Mitglieder des Präsidiums bringen Sachwissen, Ideen und Konzepte aus ihren Fachgebieten ein und arbeiten als Referenten. Sie sorgen für nationale und internationale Kontakte zu ausgewiesenen Kompetenzträgern und deren Gewinnung als Referenten und oder für den Beirat. Sie berufen und entlassen die Mitglieder des Beirats und Ehrenbeirats. Sie arbeiten in Arbeitsgruppen oder Projekten mit und können diese auch leiten. Sie arbeiten verantwortlich mit an der Vorbereitung und Durchführung der Jahrestagung. Sie unterstützen Maßnahmen zur Gewinnung von Sponsoren und anderen Fördermöglichkeiten (z. B. Gewinnung von Mentoren oder Dienstleistungen) für die Akademie. Sie beraten die Führungsebenen des DSV, ihrer eigenen Einrichtung und der von Kooperationspartnern.

Der Schwimmtrainer 35 Oktober 2016 Akademie des DSV (Arbeitsaufgaben des Personals ab Gründung und in der 1. Entwicklungsstufe Sportschwimmen) Status 20.03.2014 Jochen Meyer Geschäftsführer 1) Organisatorische, finanzielle und inhaltliche Hauptverantwortung für die Aus- und Weiterbildung der Trainer in enger Zusammenarbeit mit dem Präsidenten und Kooperation mit den Mitgliedern des Präsidiums und Beirats Projektentwicklung und Betreuung der Projekt- und Arbeitsgruppen Gewinnung und Unterstützung der Referenten und Fellows Beratung der Führungsebene des DSV Pflege nationaler und internationaler Kontakte Personalverantwortung für WTM und HiWi, Geschäftspartner der Berater und anderen Honorarkräfte Vollmitglied des Präsidiums und Vertretung der Akademie nach innen und außen Wissenschaftlich-technischer Mitarbeiter 2) Sachbearbeitung Organisation, Finanzen und Kommunikation Lizenzverwaltung Referentenverwaltung Sachbearbeitung Projekte und Arbeitsgruppen Organisatorische Unterstützung der Referenten und Fellows Verwaltung, Statistik und Archiv Wissenschaftlicher Berater 7) Referenten und Fellows Inhalte Aus- u. Weiterbildung Wissenschaftlicher Berater 8) Infocenter IAT Gewinnung und Unterstützung der Referenten und Fellows Referentenfortbildung und Qualitätssicherung Koordination der Aus- und Fortbildungsinhalte Verteilung der Betreuungsaufgaben und Betreuung von Lizenz- und Fortbildungsarbeiten (Fellows) Koordination Infocenter und Kommunikation / Medien Mitglied des Präsidiums ohne Stimmrecht Gewinnung, Auswertung, Aufbereitung (Übersetzung in Deutsch) und Verteilung von Wissenschaftlichen Informationen Mitglied des Präsidiums ohne Stimmrecht Wissenschaftlicher Berater 9) Kommunikation / Medien TA Köln Entwicklung und Administration der Kommunikations-, Medien- und Verwaltungstechnik Einführung und Schulung der „Inhaltgeber Mitglied des Präsidiums ohne Stimmrecht Akademie des DSV (Arbeitsaufgaben der Beiräte ab Gründung und in der 1. Entwicklungsstufe Sportschwimmen) Status 20.03.2014 Jochen Meyer Beirat Alle „Wichtigen Hohe Kompetenz, starker Einfluss Berufung durch Präsidium Ehrenbeirat Beirat Die Aufnahme in den Beirat muss für die berufene Person Anerkennung und Motivation sein und für die Akademie zur Reputation beitragen sowie nützlich sein. Das Mitglied des Beirats bringt Sachwissen, Ideen und Kontakte aus seinem Fachgebiet ein. Es unterstützt das Präsidium fachlich, arbeitet in Arbeitsgruppen oder Projekten mit und kann diese auch leiten. Es arbeitet mit an der Vorbereitung und Durchführung der Jahrestagung. Es unterstützt Maßnahmen zur Gewinnung von Sponsoren und anderen Fördermöglichkeiten (z. B. Gewinnung von Mentoren oder Dienstleistungen) für die Ausbildung. Es kann als Referent arbeiten. Ehrenbeirat Die Aufnahme in den Ehrenbeirat ist ausgezeichneten und erfahrenen Trainern, Wissenschaftlern, Sportlern und Funktionären sowie Sponsoren vorbehalten. Das Mitglied des Ehrenbeirats bringt Sachwissen, Ideen und Kontakte aus seinem Fachgebiet ein. Es unterstützt das Präsidium bei Entscheidungsvorbereitungen. Es kann alle Tätigkeiten des Beirats ausüben.