Aufrufe
vor 4 Monaten

2018_504

D.a.

D.a. 504 ... aktuell * Rückblick Februar 2018 KCD-Doktoren wählten den 36. Doktor und gedachten „Prof. Dr.-Altersvorsitzender-Held“ (HWW) Es war schon eine sonderbare und etwas außergewöhnliche Klausurtagung der KCD-Doktoren, die am 3. Sonntag im Januar in der Gastwirtschaft Kehl ablief. 19 dorfbekannte Personen waren der Einladung zur 23. “Klausurtagung“ der KCD-Doktoren in die Gaststätte Kehl gefolgt, um vier Wochen vor dem 38.KCD-Ball den 36. Doktor zu wählen. Das tat sie dann auch, doch zu Beginn war alles anders als in den letzten Jahren. Vor zwei Jahren war „Prof. Dr.- Altersvorsitzender-Held“ (gen. Franz- J. Edler) als „Erster unter Gleichen“ zurückgetreten und Bernhard Schäfers, der KCD-Präsident von 1994 bis 2005, in diese Funktion gewählt worden. Beide waren nicht anwesend und so eröffnete Vanessa Mertens die Sitzung und moderierte, assistiert von Rainer Weide, die Versammlung. Sie entschuldigte ihren Vater Bernhard Schäfers, der zur Kur in Süddeutschland weilte. Sodann musste sie einer schweren Aufgabe nachkommen. Sie gedachte Franz-J. Edler. Er war kürzlich verstorben. Zur Gedenkminute erhoben sich die Anwesenden von ihren Plätzen. So mach einem wird in diesem Moment einiges durch den Kopf gegangen sein. Viele werden sich der unvergleichlichen Art erinnert haben, mit der „Dr. Held“ durch die Versammlungen der KCD-Doktoren führte. Seine Protokolle und Moderationen glichen immer eher Büttenreden. Seine selbstgetexteten Lieder bleiben. Auch in der Sitzung am 21. Januar wurden sie gesungen. Die dritte Besonderheit des Vormittags war der KCD-Vorstand in neuer Besetzung. Im Juli’17 gewählt war nach der Sessionseröffnung im Nov.’17, dies nun der zweite offizielle Auftritt von Elmar Remmert, Rainer Fromm, Bernardette Remmert- D.a. 504/12 Sie fehlten: Bernhard Schäfers und Franz-J. Edler Experten bei der Stimmzettelvernichtung. Chlosta und Vanessa Mertens. Der KCD-Vorsitzende Elmar Remmert reflektierte einen erfolgreichen Sessionsauftakt, erinnerte an ein gelungenes Sommerfest und gab einen Überblick über die Vorbereitungen zu den Höhepunkten der Session. Die obligatorische Ehrung der 20-jährigen Doktorin entfiel in diesem Jahr. Die Jubilarin, Michaela Stratmann ließ sich entschuldigen. Schnittchen und Frikadellen gab es aber trotzdem. „Dr. Agatha“ hatte sie mitgebracht. Mit zwei Runden ihres Mannes, per WhatsApp aus der Kur bestellt, wurde „gespült“. Als dann der KCD-Vorstand verabschiedet worden war – nicht ohne ihm eine Runde abgenötigt zu haben – schritt man zur Wahl des 36. Doktors. Die Anwesenden unterbreiteten und begründeten ihre Vorschläge und in nur einem Wahlgang war die Wahl entschieden. Gegen 13.30 Uhr stieg dann der weiße Rauch der Stimmzettel auf. Am 10. Februar wird das Ergebnis auf der 38. Prunksitzung des KCD im Bürgertreff bekanntgegeben.

D.a. 504 ... aktuell * Rückblick Februar 2018 Neujahrsempfang der Schalke-Freunde Am 27.01.2018 feierten die Schalke-Freunde ihren Neujahrsempfang in der Gaststätte Kehl. Um 19.04 Uhr konnte der 1.Vorsitzende Daniel Brink ca. 40 Gäste in einer blau-weiß dekorierten Lokation begrüßen. Nach dem gemeinsamen Essen, wurden Urkunden und Busfreifahrten an alle „runden“ Geburtstagskinder aus dem vergangen Jahr verteilt. Ein Würfelspiel mit attraktiven Gewinnen bereicherte den Abend. Der offizielle Teil endete mit dem Steigerlied bei stimmungsvoller Beleuchtung. Gefeiert wurde noch bis in die frühen Morgenstunden. Durch die rege Teilnahme unserer Mitglieder wurde dieser Neujahrsempfang zu einer sehr schönen Feier. DANKE Für die Schalke-Freunde Dedinghausen mit blau-weißen Grüßen Regina Hatscher Dedinghauser/ innen im ‚Patriot‘ (HWW) Im Januar fanden sich diverse Dorfbewohner/innen mit Bild im ‚Patriot‘ wieder: Wilhelm Schulte-Remmert als Bio-Landwirt in Berlin (siehe Artikel rechts), Ralf Henkemeier als scheidender OV, Bernhard Schäfers als designierter OV, das Königspaar Lenka Svagrovska und Guido Hagenhoff beim Winterball, Hubert Husemann mit dem neuen BW D- Trainer, Middleaged beim Kneipenfestival in Erwitte und Walter Leimeier. Willi Kröger begann am 20.01. die neue ‚Patriot‘- Serie „Lehrer fürs Leben“ mit einem halbseitigen Artikel über Dr. Walter Leimeier. (‚Der Patriot‘; 31.01.2018) D.a. 504/13

können Sie sich die aktuelle Ausgabe als - in Bökenförde!
Veranstaltungen im Februar 2012 1 - Fischotter
Der komplette Weihnachtspfarrbrief als PDF-Datei ... - in Bökenförde
Gewalt gegen Frauen und Kinder - Hilfsangebote in - Lippstadt
Programm "Sucht hat immer eine Geschichte" - Soest
HuNa 154 - Januar 2013 - auf Humlikon.ch
Angebote für alle ab 60 Jahren - bei Pro Senectute Kanton Luzern
Husarennachrichten 2012 - TuS Bremen
Sportangebote SV Spellen Herbst/Winter 2012 - SV Spellen 1920 eV
Mitteilungsblatt Nr. 1/2014 - Gemeinde Döttingen
500€ 500€ - Siegerländer Wochen-Anzeiger
Programm Februar - Juli 2014 - Familienbildungsarbeit Asperg
Nr. 396 :: Dezember 2007 - Werbering Neukirchen-Vluyn
saar-scene Januar 01/14
Willi-Thielmann-Halle” Haiger-Sechshelden 25. bis 27. Febr. 2011
Wintertraum Dorf Neukirchen - NV-Aktuell
Älter werden in Männedorf - Fischotter