Aufrufe
vor 9 Monaten

2018_504

D.a.

D.a. 504 ... aktuell * Rückblick Februar 2018 Standesamtstatistik für 2017 (HWW) Mitte Januar'18 legte das städt. Standesamt seinen Bericht für 2017 vor. D.a. fasst das Wesentliche zusammen. Mehr Eheschließungen aber weniger Scheidungen Im Jahre 2016 wurden 325 Eheschließungen beurkundet (2016: 319). Von den 325 Brautpaaren nutzten 56 Brautpaare den besonderen Service des Standesamtes, sich außerhalb der Dienstzeiten das Versprechen für das Leben zu geben. (2016: 48) 247 mal heirateten Deutsche Deutsche (2016: 266). In 248 Ehen wurde der Geburtsname des Mannes als Familienname gewählt. Nur in 18 Fällen wurde der Geburtsname der Frau der neue Familienname. 221 mal gaben sich zwei Ledige das "Ja-Wort". Seit dem 1.01.2017 können Personen gleichen Geschlechts die Ehe miteinander eingehen. Im Jahre 2017 taten das 2 Paare. Bis dato konnten Personen gleichen Geschlechts Lebenspartnerschaften begründen. 2017 taten das 5 Paare, 2016 waren es 5. Die Stadt Lippstadt konnte 152 Ehepaaren zur goldenen Hochzeit (50 J.), 39 Ehepaaren zur diamantenen Hochzeit (60 J.) und 14 Paaren zur eisernen Hochzeit (65 Jahre) gratulieren. Im Jahre 2017 wurden 169 Ehescheidungen eingetragen (2016: 171). 56 mehr Jungen als Mädchen geboren Im Jahre 2017 wurden 1.355 Lebendgeburten (2016: 1.255) und 5 Totgeburten (2016: 5) beurkundet. 933 Kinder hatten verheiratete Eltern, bei 427 waren sie nicht verheiratet. 644 Kinder hatten Mütter, die in Lippstadt wohnten. Bei 980 Kindern waren beide Eltern Deutsche, bei 380 Kindern war zumindest ein Elternteil nicht deutsch. 708 Jungen und 652 Mädchen erblickten das Licht der Welt in Lippstadt. (2016: 614 zu 646) Ben überholt Leon und Mia löst Marie als beliebtesten Vornamen ab Die Rangfolge der beliebtesten Vornamen für 2017: männliche Vornamen weibliche Vornamen 1.) Ben 15 x (15) 1.) Mia 18 x (15) 2.) Leon 14 x (17) 2.) Emma 15 x (18) 3.) Finn 11 x ( ? ) 3.) Emilia 9 x (17) 4.) Felix 10 x ( ? ) 3.) Mila 9 x (11) 4.) Maximilian 10 x (11) 5.) Ida 8 x ( ? ) 6.) Alexander 9 x ( ? ) 5.) Lea 8 x ( ? ) 7.) Elias 8 x (12) 7.) Marie 7 x (22) 7.) Noah 8 x (12) 7.) Anna 7 x ( ? ) Die Klammerzahlen sind die Werte von 2016. 52 Sterbefälle weniger als 2016 2017 starben in Lippstadt 903 Menschen (2016: 955). Das waren 452 weniger als 2016 geboren wurden (2016:-300). Doch diese Statistik ist verzerrt. 2017 starben in Lippstadt 598 Lippstädter/innen und 305 auswärtige Personen. Betrachtet man die Statistik durch die Lippstädter Brille, so stellt man fest, dass den 598 Sterbefällen 644 Geburten gegenüberstanden. Somit beträgt der "Geburtenüberschuss" für Lippstadt 46 Personen. 2016 hatte Lippstadt einen "Sterbeüberschuss" von 9 Personen. Randbemerkungen Des Weiteren wurden 2017 u.a. z.B. 119 Vaterschaftsanerkennungen bzw. Feststellungen sowie Mutterschaftsanerkennungen beurkundet. 16 Kindesannahmen wurden beurkundet. Gab es im Jahre 2014 noch 14 Kirchenaustritte, so wurde 2017 kein Kirchenaustritt registriert. D.a. 504/26

D.a. 504 ... aktuell * Rückblick Februar 2018 „Überdurchschnittlich warm und mit ungewöhnlichen Ausreißern!“ (HWW) So fasst der Deutsche Wetterdienst das Wetter 2017 zusammen. Der DWD geht davon aus, dass Deutschland in Zukunft häufiger Extremwetter erleben wird. „Regen im Sommer, Frost im April, heftige Stürme im Herbst. Das Wetter 2017 war unbeständig, oft extrem und vergleichsweise warm.“ Zu diesem Ergebnis kommt der Deutsche Wetterdienst in seiner Jahresbilanz. Demnach lagen die Temperatur mit 9,6 Grad Celsius im Durchschnitt um 1,4 Grad über dem langjährigen und international gültigen Vergleichswert (1961 bis 1990). 2017 - eines der wärmsten Jahre 2017 zählte damit zu den acht wärmsten Jahren seit Beginn der regelmäßigen Messungen 1881. Insgesamt sei das zu Ende gehende Jahr geprägt gewesen von Unbeständigkeit und Wetterextremen wie den Orkanen "Xavier" und "Herwart" oder einer plötzlichen Rückkehr des Frostes im April. Ausgewertet wurden Daten von rund 2000 Messstationen des Deutschen Wetterdienstes. Die tiefste Temperatur des Jahres wurde am 7. Januar mit minus 26,3 Grad im bayerischen Reit im Winkl gemessen. Der Höchstwert wurde vom DWD am 22. Juni mit plus 37,2 Grad in Trier-Petersberg (Rheinland-Pfalz) gemessen. Rund 30.000 Unwetterwarnungen veröffentlichte der DWD in diesem Jahr. „Winter werden kürzer und nasser“ Die Meteorologen erwarten für die Zukunft mehr Extremwetterlagen. Vor allem heftige Niederschläge im Sommer seien zu befürchten. „Außerdem werden die Winter kürzer und nasser“, sagt DWD-Vizepräsident Paul Becker voraus. Dedinghausens Wetter - Statistik 2017 (HWW) Seit Februar'92 zeichnet D.a. die meteorologischen Daten für Dedinghausen auf. Auf den nächsten Seiten veröffentlichen wir die Daten von 2017 und vergleichen sie mit den Daten vergangener Jahre und vergleichen Dedinghausens Wetter mit den DWD-Ergebnissen für ganz Deutschland. 2017: Ein Jahr voller Klimakapriolen - / Wärmste Silvesternacht seit 1992 Betrachten wir zunächst die Temperaturen des letzten Jahres. Vergleicht man sie mit den idealtypischen Witterungsregelfällen, so fallen Unterschiede auf. Die Abbildungen 2 und 3 auf der nächsten Seite, lassen die Besonderheiten deutlich werden und die Abweichungen zum letzten Jahr erkennen. D.a. 504/27

Der komplette Weihnachtspfarrbrief als PDF-Datei ... - in Bökenförde
Programm "Sucht hat immer eine Geschichte" - Soest
Husarennachrichten 2012 - TuS Bremen
Frühjahrssemester vom 13. Februar bis 30. Juni 2012
Ausgabe C, Freudenberg, Neunkirchen, Burbach, Haiger, AK
Hörbranz aktiv - Februar 2012 - Neujahrsempfang
NVA Ausgabe 396 07.indd - Werbering Neukirchen-Vluyn
können Sie sich die aktuelle Ausgabe als - in Bökenförde!
Veranstaltungen im Februar 2012 1 - Fischotter
Richard 31 - Quartiersmanagement Richardplatz Süd
RSEaktuell, Ausgabe Januar 2014 - SV Ramlingen-Ehlershausen ...
Tennis-Club SCC e.V. Jahresmagazin 2009 - Tennis-Club SCC Berlin
Seemer Bote Nr. 229 vom November 2013 - Der Ortsverein Seen
Allalin News Nr. 2/2017
FSV Mainz 05 (27.01.2007) - VfL Bochum
Klick! - Lübecker Sportverein Gut Heil von 1876
2012 Projektstände für Steuerkreis im Mittelpunkt ... - TTVN