Aufrufe
vor 5 Monaten

2018_504

D.a.

D.a. 504 ... aktuell * Rückblick Februar 2018 Sternsinger 2018 Morgens trafen sich alle um 9.00 Uhr im Pfarrheim. Manche Sternsinger brauchten noch Gewänder, die sie im Pfarrheim bekamen. Jeder Sternsinger erhielt ein Armband, welches dafür stand, Respekt gegenüber anderen zu haben. Weiter wurden Texte für die Messe verteilt. Sternsinger 2018 bei der Aussegnung vor dem Pfarrheim In Gruppen zu zweit, dritt oder viert zogen die Kinder als Sternsinger durch das Kirchspiel Esbeck - Rixbeck - Dedinghausen Dann zogen die Sternsinger feierlich mit dem Pastor und den Messdienern in die Kirche ein. Hier verteilten sie sich auf die Bänke. Alle lauschten, was der Pastor sagte. In der Messe wurde ein Film gezeigt. In dem Film ging es um Mädchen, die aus Indien kommen und jeden Tag arbeiten müssen. Ein Mädchen arbeitet von 5.00 Uhr morgens bis 20.00 Uhr abends. Sie muss Plastikringe zusammenlöten. Das andere Mädchen darf morgens in die Schule gehen und muss nachmittags auch arbeiten. Sie knüpft Teppiche. Beide verdienen dabei nur sehr wenig Geld. Dieses Jahr sammelten die Sternsinger dafür, dass die Kinder in Indien in die Schule gehen dürfen und mehr Freizeit haben. Nach der Kirche holten die Kinder den Stern, die Kreide, die Klebestreifen, die Spendenbox und die Flyer aus dem Pfarrheim. Danach zogen die als D.a. 504/06 Leni Hagemann und Kristina Husemann lesen Fürbitten (Oben): Maike Glennemeier, Annika Schulte, Leni Hagemann, Kristina Husemann (Links): "Mit reichlich süßem Proviant und einer gefüllten Spendendose belohnt wurden die Sternsinger Matti Holtkötter und Ayden Brink im Erlenbruch und in der Breslauer Straße" Könige verkleideten Kinder los, um für den guten Zweck zu sammeln. Sie wurden an den Türen hauptsächlich freundlich angenommen und in manchen Haushalten durften sie eine kleine Pause machen.

D.a. 504 ... aktuell * Rückblick Februar 2018 Als die Sternsinger mittags ins Pfarrheim kamen, wurden sie dort mit Pommes und Bockwürsten versorgt. Zum Nachtisch bekam jeder ein Eis. Beim Essen wurde viel geredet und gelacht. Später holten sich dann alle die verdienten Süßigkeitentüten ab. Jetzt wurden Süßigkeiten getauscht. Alle Sternsinger waren zufrieden mit ihrer Ausbeute und gingen glücklich nach Hause. Für die Nachwuchsredaktion: Leni Hagemann, Dana Hagemann und Annika Schulte (Fotos: Stefanie Schulte, Hubert Husemann, Cordula Schlepphorst-Dickhut, JD, WS) Gemeinsames Weihnachtsliedersingen machte Spaß und fördert die dörfliche Gemeinschaft (HWW) Seit nunmehr 16 Jahren laden die KFD und die Jungen Familien der KF am ersten Sonntag des Jahres das Dorf zum gemeinsamen Weihnachtsliedersingen in die Johannes Kirche ein. So fanden sich am Sonntag, dem 07. Januar, nun zum 17. Mal, wieder viele Dorfbewohner/innen in der Kirche ein. Feierliche Eröffnung mit dem Einzug der Kinder „Ihr Kinderlein kommet…“ - kurz nach 17 Uhr kamen sie und zogen mit Kerzen in Windgläsern, musikalisch begleitet von zwei jungen „Musikfreundinnen“, in die Kirche ein. Als die Kinder angekommen waren und das Lied beendet war, begrüßte Christoph Ahlke (Bild) im Namen der Organisatoren die Anwesenden mit bedenkenswerten Rund 150 Personen hatten sich zum Weihnachtsliedersingen in der Kirche eingefunden. Gedanken. Im Wechsel zwischen Orgelspiel und Blasmusik wurden bekannte Weihnachtslieder intoniert und begleitet. Klaus Grothe (Bild rechts) spielte die Orgel, das Jugendorchester von „Spontan und Ungezwungen“ D.a. 504/07

können Sie sich die aktuelle Ausgabe als - in Bökenförde!
Veranstaltungen im Februar 2012 1 - Fischotter
Gewalt gegen Frauen und Kinder - Hilfsangebote in - Lippstadt
Der komplette Weihnachtspfarrbrief als PDF-Datei ... - in Bökenförde
Programm "Sucht hat immer eine Geschichte" - Soest
HuNa 154 - Januar 2013 - auf Humlikon.ch
Mitteilungsblatt Nr. 1/2014 - Gemeinde Döttingen
500€ 500€ - Siegerländer Wochen-Anzeiger
Programm Februar - Juli 2014 - Familienbildungsarbeit Asperg
Nr. 396 :: Dezember 2007 - Werbering Neukirchen-Vluyn
Husarennachrichten 2012 - TuS Bremen
Bully Newsletter Januar 2013 - zum SC Frankfurt 1880
30%* 50% 50% - Siegerländer Wochen-Anzeiger
WrapMagazin 01/14
Ausgabe Januar 2014 > Download - Snow Active