Aufrufe
vor 4 Monaten

2018_504

D.a.

D.a. 504 Sport Februar 2018 4.(4) LTV Lippstadt I 9 4 1 4 50:40 9:09 5.(5) TV Büren I 8 3 0 5 34:46 6:10 6.(6) TTV DJK Deding. II (mJ) 7 1 0 6 20:50 2:12 7.(7) TuS Sundern I 8 1 0 7 19:61 2:14 (*) Stand vom 05.12.17; D.a. 503 Spiele im Februar‘18 (Hinspiel) So., 18.02., 10.00 Uhr: TTV J II – TuS Jahn Soest I (0:10) Sa., 24.02., 15.00 Uhr: LTV Lippstadt I - TTV J II (9:1) Spiele im Januar‘18 3.TTV Jungen (Hinspiel) 12.01.: TuS Wadersloh I - TTV J III 9 : 1 (10:0) 28.01.: TTV J III - SV Diestedde II 4 : 6 (3:7) 29.01.: TTG Störmede/Langeneicke I - TTV J III 7 : 3 (4:6) Schüler – Kreisklasse (Stand:29.01.2018) Pl. Verein Spiele S U N Spiele/Punkte 1. (4) TTC Bad Westernk. I 10 7 1 2 70:30 15:05 2. (1) Soester TV I 8 6 1 1 49:31 13:03 3. (3) TuS Wadersloh I 9 6 0 3 58:32 12:06 4. (2) SV Diestedde II 9 6 0 3 56:34 12:06 5. (7) TTG Störmede/Lange. 11 5 1 5 48:62 11:11 6. (5) TTV DJK Ded. III (mJ) 10 3 0 7 40:60 6:14 7. (6) TTC Bad Westernk. II 9 2 1 6 39:51 5:13 8. (8) SV BW Eickelborn (mJ) 8 0 0 8 10:70 0:16 (*) Stand vom 8.12.17; D.a. 503 Spiele im Februar‘18 (Hinspiel) Sa., 17.02., 15.00 Uhr: Soester TV I - TTV J III (0:10) TTV C-Schülerinnen Spiele im Januar‘18 21.01.: TTV C-S - DJK SR Cappel 4 : 6 C-Schülerinnen-Kreisliga (Stand: 29.01.2018) Pl. Verein Spiele S U N Spiele/Punkte 1. (1) SV Holzen 4 4 0 0 37:03 8 : 0 2. (3) DJK SR Cappel 5 2 0 3 16:34 4 : 6 3. (2) TTV DJK Dedingh. 5 1 0 4 17:33 2 : 8 (*) Stand vom 25.11.17; D.a. 503 Spiele im Februar‘18 Fr., 23.02., 17.30 Uhr: DJK SR Cappel - TTV C-S So., 25.02., 10.00 Uhr: TTV C-S - SV Holzen (HWW) Leichtathletik in D.a. 504 . Erfolge beim Silvesterlauf Kai Glennemeier erneut auf dem ersten Platz (AK) beim „kleinen“ Silversterlauf 2017 – Stephan Meiwes bleibt unter einer Stunde beim „großen“ Silvesterlauf! Beim Silvesterlauf 2017 hat Kai Glennemeier über die 5 km von Ampen nach Soest erneut die Strecke in seiner Alterklasse gewonnen. Der für die LG Paderborn startende Dedinghäuser lief in nur 19 Min und 15 Sekunden über die Ziellinie auf dem Marktplatz in Soest. Damit wurde er 16. insgesamt und Sieger in seiner Altersklasse U18. Seine Schwester Maike Glennemeier lief die Strecke in 27:41 Min. und wurde in der Altersklasse U14 Neunte. Ihre Mutter Esther Glennemeier belegte knapp hinter ihr in 27:45 Min in der AK 40 den 7. Rang. In der gleichen Altersklasse errang Jennifer Kunau Rang 9 in 28:16 Min. Knapp 500 Läufer absolvierten den „kleinen“ Silvesterlauf am 31.12.2017. Stephan Meiwes und Jens Glennemeier entschieden sich mit fast 2500 anderen Läufern und 1500 anderen Läuferinnen für die 15 km von Werl nach Soest. Stephan Meiwes blieb dabei sogar unter der magischen Grenze von einer Stunde und belegte in superschnellen 57:27 Min. Rang 8 in seiner Altersklasse 30, Platz 54 insgesamt. Jens Glennemeier benötigte für die Stecke auch nur 1:10:11 Min. und lief als insgesamt 523 und 78. der Altersklasse 45 ins Ziel. Weitere Teilnehmer lagen der Redaktion leider nicht vor. D.a. 504/70 Maike, Jenny, Esther, Kai (v. l.) absolvierten die 5 km von Ampen nach Soest. (Jenny Kunau) An allem Unfug, der passiert, sind nicht etwa nur die schuld, die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern. Erich Kästner (*23.02.1899 + 29.07.1974; Deutscher Schriftsteller)

D.a. 504/71

können Sie sich die aktuelle Ausgabe als - in Bökenförde!
Der komplette Weihnachtspfarrbrief als PDF-Datei ... - in Bökenförde
Veranstaltungen im Februar 2012 1 - Fischotter
Programm "Sucht hat immer eine Geschichte" - Soest
Gewalt gegen Frauen und Kinder - Hilfsangebote in - Lippstadt
HuNa 154 - Januar 2013 - auf Humlikon.ch
Husarennachrichten 2012 - TuS Bremen
Mitteilungsblatt Nr. 1/2014 - Gemeinde Döttingen
Programm Februar - Juli 2014 - Familienbildungsarbeit Asperg
500€ 500€ - Siegerländer Wochen-Anzeiger
Nr. 396 :: Dezember 2007 - Werbering Neukirchen-Vluyn
Frühjahrssemester vom 13. Februar bis 30. Juni 2012
Hörbranz aktiv - Februar 2012 - Neujahrsempfang
Ausgabe C, Freudenberg, Neunkirchen, Burbach, Haiger, AK
NVA Ausgabe 396 07.indd - Werbering Neukirchen-Vluyn
Bully Newsletter Januar 2013 - zum SC Frankfurt 1880