Aufrufe
vor 3 Wochen

Zur Gesundheit 01_2018_Düsseldorf_ePaper (2)

ORTHOPÄDIE ZUR

ORTHOPÄDIE ZUR GESUNDHEIT REDAKTION DIE ORTHOPÄDIE BEGLEITET: VON DER WIEGE BIS ZUR BAHRE Schon bei den Hippokratikern wurden deformierte Gelenke behandelt. Der Ausdruck Orthopäde, fand aber erst seine Verbreitung 1741 durch einen Pariser Kinderarzt namens Nicolas Andry, der in seinem Werk „Orthopädiea“ den Orthopäden mit einem Gärtner vergleicht der einen Pfahl an ein krummes Bäumchen schlägt um ihn zu begradigen. Ein sehr treffendes Beispiel wie ich finde, sind es doch die Orthopäden, die für den Patienten bei einer früh erkannten Schiefstellung einiges tun können. Doch nicht nur junge Patienten sind es, die heutzutage auf die Hilfe des Orthopäden angewiesen sind, sondern besonders auch der ältere Mensch, der unter Gelenkverschleiß leidet. Der Orthopäde ist heutzutage in der Lage, fast alle Gelenkerkrankungen zu heilen oder zumindest eine Verbesserung des Bewegungsapparates wieder zu erreichen. Selbst wenn ein Hüftgelenk ersetzt werden muss, sind die Möglichkeiten in der Endoprothetik vielfältig. Auf den folgenden Seiten sind wir bemüht, künftigen Patienten neue Therapien und Behandlungsmethoden vorzustellen. 6

ANZEIGE ORTHOPÄDIE ANZEIGE DIE FUSSRETTER – AKTIVE HILFE FÜR GESTRESSTE FÜSSE Füße sind unsere Basis und ohne sie läuft praktisch nichts. Doch für viele Menschen läuft es gar nicht gut. Denn sie leiden unter Fußschmerzen bzw. Fußfehlstellungen. Gezieltes, aktives Training verhilft diesen Füßen wieder zu mehr Wohlgefühl: Der Fußretter ® ist ein von Hand gebautes Trainingsgerät aus Eschenholz speziell für Füße. Das 10-Minuten-Übungsprogramm ist kompakt: Es umfasst Kräftigung und Dehnung der Muskulatur, Koordinationstraining, Verbesserung der Beweglichkeit sowie intensive Bearbeitung des Bindegewebes und der Faszien der Fußsohlen. Der Fußretter ® hat sich z.B. bewährt bei: • Fußschmerzen • Hallux Valgus • Knick-, Senk-, Spreizfuß • Krallen- und Hammerzehen • Plantarfasziitis und Fersensporn Eine bebilderte Broschüre liegt dem Fußretter ® bei, so kann jeder das effektive Training alleine absolvieren. Die Fußschule bietet das ergänzende Training unter physiotherapeutischer Anleitung. Workshops und Einzelbehandlungen im Großraum Köln finden am 2./3. Februar 2018 statt. Fußbeschwerden sind keine Einbahnstraße. Werden Sie aktiv – für mehr Freude und Leichtigkeit beim Gehen. Kontakt Stella Luise Arndt, Wacholderhof 6, 29525 Uelzen, Tel.: 0581-9488168, E-Mail: info@arndt-stella.de, www.stella-arndt.de 7