Aufrufe
vor 6 Monaten

Der Schwimmtrainer Nr. 106

DSTV /

DSTV / Der Schwimmtrainer 44 November 2014 Testübungen 1. Ventrale Rumpfkette Ausgangsstellung: Unterarmstütz, Ellenbogen auf dem Boden, Unterarme parallel, 90 Grad Schulter, Daumen nach oben, Beine gestreckt, Rumpf gerade, Kopf (Schädelplatte in Verlängerung des Rumpfes) o- der Kontakt zum Brett/Wand, Beckenkamm hält kontakt zur Querstange; Durchführung: Wechselseitiges Abheben der Füße (Fußlänge), im Einsekundenrhythmus pro Fuß. Knie gestreckt; Messgröße: Zeit in Sekunden (Start: nach Einnehmen der Ausgangsstellung, bei dem ersten Abheben des Fußes; Abbruchkriterium: Kontakt mit dem Standardisierungsgerät (Querstange) wird aufgegeben, 2 Verwarnungen werden ausgesprochen, bei der dritten wird abgebrochen; Aufzeichnung: Zeit/Geräteeinstellung (Höhe Querstange)/ Besonderheiten wie limitierender Faktor Referenzwerte: gemäß Swiss Olympic Medical Center Maximale Testdauer 180 Sekunden

DSTV / Der Schwimmtrainer 45 November 2014 2. Laterale Rumpfkette Ausgangsstellung: Ellbogenstütz in der Seitlage, Füße aufeinander und gegen die Wand oder ein Kasten gestützt, Sprunggelenk in 0 Grad Stellung, Knie gestreckt, Fersen + Gesäß + Schulterblätter und Ellbogen an der Wand (max. 2 Querfinger Breite von der Wand entfernt), Oberarm unter der Schulter, die freie Hand wird auf dem Beckenkamm oberhalb der Querstange abgestützt. Der limitierende Faktor bei einem Test kann einen Hinweis auf das schwächste Glied der belasteten Körperkette geben. Durchführung: Becken seitwärts abheben bis der Rumpf die Querstange berührt/ Nullstellung (eine gerade Linie). Zurück in die Ausgangsstellung ohne das Gewicht abzusetzen. Dynamische Ausführung, 2 Sekunden pro Bewegungszyklus (eine Sekunde rauf, eine Sekunde runter) Messgröße: Zeit in Sekunden (Start: nach den ersten Erreichen der Querstange) Abbruchkriterien: Kontakt mit dem Standardisierungsgerät oder der Wand wird aufgegeben oder 2 Verwarnungen werden ausgesprochen, bei der dritten wird abgebrochen. Aufzeichnung: Zeit / Geräteeinstellung (Höhe) / Besonderheiten (limitierender Faktor) Referenzwerte: gemäß Swiss Olympic Medical Center