Aufrufe
vor 4 Monaten

Hosenmatz Frühjahrsausgabe 01/2018

Top-Adressen für werdende Eltern und Familien!

CITY NEWS Menschen, die

CITY NEWS Menschen, die uns bewegen Isabel Edvardsson Leistungssportlerin, Tänzerin, www.edvardsson-dietanzschule.de 1. Herzlichen Glückwunsch zur Geburt Ihres Sohnes! Hat Ihre Mutter, die Hebamme ist, Ihnen gute Tipps mitgeben können? Vielen lieben Dank! Ja, meine Mutter hat mir viele Tipps gegeben, aber sie hat mich auch selber viel rausfinden und mich „reinfühlen“ lassen. In der Schwangerschaft ist es aber super, jemanden zu haben, den man wirklich alles fragen kann und der ständig erreichbar ist ;–) 2. Haben Sie sich speziell auf die Geburt vorbereitet? Nein, ich habe einfach ganz normal Tanzunterricht gegeben bis zum 7-8. Monat, das ging gut und hat wie immer Spaß gemacht! Danach habe ich alles ruhiger angehen lassen und mich erholt, so weit es ging. 3. Wie sportlich gehen Sie das Thema Abnehmen nach der Schwangerschaft an? Sicherlich nicht so sportlich, wie viele vermuten könnten. Ich bin zwar Leistungssportlerin, aber gerade nach einer Geburt sollte man sich wirklich ausruhen und dem Körper eine lange Erholungsphase geben. Außer klassischen Beckenboden-Übungen mache ich gar keinen Sport und esse ganz normal :-) Das ist sehr schön, mal ohne Leistungsdruck unterwegs zu sein. 4. Welche Sportart können Sie nach der Geburt empfehlen? Zuerst wirklich nur Beckenboden-Übungen. Wer sich unsicher ist, wie diese richtig funktionieren, kann dies in einem Kurs oder sogar mit einem Personal Trainer machen. Mich unterstützt im Moment eine Trainerin im Aspria Alstertal, wo ich normalerweise trainiere. Nach ein paar Monaten leichte Kraftübungen und natürlich: Tanzen – das bringt den Körper wieder in Schwung und gibt auch Kondition :–))) 6 Hosenmatz 01/2018 Corinne Bensahel Creative Director von Baobab Collection WOMEN Power für einen guten Zweck! www.baobabcollection.com 1. Baobab Collection unterstützt die BIG Organisation bei ihrer Mission, die Brustkrebsforschung international zu fördern, wie kam es zu diesem großartigem Projekt? Dieses Projekt entstand durch die wunderbare Energie von Mathilde Jooris, die uns bat, mit ihrer Organisation zusammenzuarbeiten. Sie erzählte mir ihre Geschichte, wie sie als junge Frau krank wurde, ich war berührt und besorgt, denn es kann jedem von uns passieren. 2. Ihre Mutter ist ebenfalls an Brustkrebs gestorben, wollten Sie so ein Stück weit anderen Frauen helfen? Ja natürlich, die Absicht ist es, dazu beizutragen, diese schreckliche Krankheit auszulöschen. Ich bin keine Feministin, aber ich liebe Frauen, und ich denke, wenn Sie Frauen helfen, helfen Sie auch den Kindern. Es ist wichtig, Frauen auf der ganzen Welt zu schützen. Es ist auch das, was ich in Madagaskar durch die verschiedenen Projekte mache, wie z.B. in den vergangenen Jahren durch das M PROJECT und das MIKEA Projekt sowie dieses Jahr mit der TRANO Kollektion, die im Frühling kommt. 3. Das Design der „Women“-Kerze ist modern reduziert und doch mit Symbolkraft. Was genau ist die Idee hinter dem Design? Ich liebe Zeichen und glaube an sie. Ich nahm die Form des weiblichen Symbols, um es grafisch fast wie eine Tapete in der Inspiration von David Hicks zu behandeln. Sie sehen also das Zeichen, aber zuerst mögen Sie einfach die Geometrie. Mein Ziel war es, die Botschaft unterschwellig zu vermitteln. Der Name der Kerze spricht für sich selbst. 4. Eine wunderbare Kooperation zwischen Ihnen und Mathilde Jooris. Wo kann ich eine Kerze kaufen? Sie können die Kerze, hoffe ich, bei APROPOS und FRANZEN kaufen. Ein Augenzwinkern zum Valentinstag: »BAOBAB COLLECTION LIEBT FRAUEN«. Ann-Kristin Schmidt Gründerin und Inhaberin lilolucky www.lilolucky.com 1. Die kleinen Mokassins sind so niedlich. Wie kamen Sie auf die Idee, eigene zu fertigen? Die Idee kam nach einem USA-Urlaub. Dort trugen die Kleinkinder schlichte Mokassins. Da unsere Tochter auch gerade im Lauflernalter war, kauften wir ihr ein Paar. Zurück in Hamburg wurden wir sehr oft auf die Schuhe angesprochen und die Idee zu lilolucky entstand. 2. Wo fertigen Sie die hübschen Lauflern- und Krabbelschuhe? Unsere Mokassins werden aus schadstofffreiem europäischen Leder in Hamburg von Näherinnen genäht. Wir setzen ganz bewusst auf eine lokale Produktion, da so die Nachhaltigkeit gewährleistet wird und die Wege kurz sind. 3. Warum ist Barfusslaufen für Kinderfüße so gesund? Weil sich die Füße beim Gehen ständig den Unebenheiten im Boden anpassen müssen und die Fußmuskeln so optimal trainiert und gestärkt werden. Es fördert die Durchblutung, Körperwärme wird freigesetzt und das Immunsystem gestärkt. 4. Haben Sie einen Tipp für unsere Leserinnen, wie ermittle ich die richtige Schuhgröße meines Kindes? Am besten ermittelt man die richtige Größe, wenn sich das Kind auf ein Blatt Papier stellt und man den Fuß mit einem Stift nachzeichnet. Wichtig dabei ist, dass der Fuß belastet ist und die Zehen nicht gekrümmt sind. Dann misst man vom längsten Punkt der Zehen bis zur Ferse. 4. Wo kann ich die „Moccs“ kaufen? lilolucky Mokassins kann man im Online-Shop (www.lilolucky.com) kaufen. Wir sind aktuell mit einigen Läden in Verhandlungen. Demnächst also auch offline in ausgesuchten Läden in Deutschland.

Perinatalzentrum Herzlich willkommen Sie bekommen ein Baby. Viel Neues, Ungewohntes erwartet Sie. Um Ihnen den Start in diesen neuen Lebensabschnitt zu erleichtern, möchten wir Sie ein Stück auf diesem Weg begleiten, Ihnen zur Seite stehen und auf Ihre individuellen Wünsche und Fragen eingehen. Wir, Ihre Hebammen, Ärztinnen und Ärzte sowie Gesundheits- und Krankenpflegerinnen, bieten Ihnen und Ihrem Kind eine Rundumbetreuung. Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett sind für uns eine Einheit. Wir möchten, dass Sie sich bei uns geborgen fühlen. Informationsabend jeden ersten und dritten Mittwoch im Monat; 18 Uhr; Gebäude N19, 4. OG Eine Anmeldung ist nicht erforderlich! Pränatalambulanz & Pränatalstation Individuelle Beratung • Pränatale Diagnostik und Therapie Wir bieten Ihnen ein umfangreiches Angebot rund um die Geburt, darunter auch einladende Familienzimmer. Kinderklinik Bei einer Frühgeburt oder auch wenn es nach der Geburt Probleme geben sollte, sind die Spezialisten der Neonatologie rund um die Uhr zur Stelle. Geburtsanmeldung: (040) 7410 - 20301 Kreißsaal: (040) 7410 - 20321 Pränatalambulanz: (040) 7410 - 20309 Wochenstation: (040) 7410 - 20311 Universitäres Perinatalzentrum Hamburg – das erste Zuhause www.uke.de ⏐Martinistraße 52⏐20246 Hamburg Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

Broschüre für werdende Eltern - Diakoniekrankenhaus Chemnitzer ...
Das Monatsmagazin für die ganze Familie im ... - Zwergerl Magazin
Semesterprogramm FamilienBildung Ludwigsburg - 1-2018
Magazin Für Menschen Mit Kindern Im Süden Von - MINIMAX
Eltern-Kind-Kuren Babyausstattung Familienkonflikte - Fratz
Hamburg - Wo bekomme ich mein Baby?
Das Monatsmagazin für die ganze Familie - Zwergerl-Magazin
Semesterprogramm FamilienBildung Ludwigsburg - 2-2018
Tipps und Infos für junge Eltern - Der Schlauberger
Hamburg/Schleswig-Holstein - Wo bekomme ich mein Baby?
Das Monatsmagazin für die ganze Familie im ... - Zwergerl Magazin
Gesunde Kinder Ferien-Betreuung Badeseen in der Region - Fratz
Programm Herbst/Winter 2011/12 junge vhs Familien-Kurse Eltern-Uni
Ich schau Dir in die Augen - Zwergerl Magazin
Download (PDF, 4,0 MB) - Kath. Familien-Bildungsstätte Osnabrück