Aufrufe
vor 9 Monaten

Sivananda_Das Buch der Gitas_Die Essenz des Advaita Vedanta

Geliebter Sucher, dieses Buch der Gitas ist der himmlische Schlüssel für dich, mit dessen Hilfe du den Eintritt in das Reich des Göttlichen Lebens und der Fülle erhälst. Diese Gitas enthalten lebensspendede Botschaften von erleuteten Sehern. Sie haben die Macht, dein Leben von Grund auf zu verwandeln . . .

Die

Die Essenz der Jivanmukta Gita Dies ist eine Gita, die die Natur des Jivanmukta 1 erläutert. Ihr Verfasser soll der Weise Dattatreya sein. 2. Derjenige wird Jivanmukta genannt, der mit derselben Sichtweise auf das Eine Unendliche blickt, wie dieses im Jiva 2 , in Siva und in allen Wesen wohnt. 3. Derjenige wird Jivanmukta genannt, der sieht, wie das Eine Brahman, welches Wohnung in allen Wesen genommen hat, die ganze Welt erleuchtet wie die Sonne. 4. Derjenige wird Jivanmukta genannt, der durch die Erkenntnis des Selbst verwirklicht hat, dass das Eine als das Viele erscheint – wie der Mond, der in verschiedenen Wassergefäßen widergespiegelt wird. 5. Derjenige wird Jivanmukta genannt, der, indem er das Eine Brahman in allen Wesen existierend sieht, nirgendwo Unterschiede wahrnimmt. 10. Derjenige wird Jivanmukta genannt, der alles erfüllt vom Einen Bewusstsein sieht, das der Herrscher aller und allgegenwärtig wie der Raum ist. 11. Derjenige wird Jivanmukta genannt, der, indem er den Jiva als identisch mit Siva (Brahman) und als im Außen existierend erkennt, keinerlei Streit mit welchem Wesen auch immer anfängt. 12. Derjenige wird Jivanmukta genannt, der weiß, dass das Selbst, der Guru und das Universum der fleckenlose Äther des Bewusstseins sind, und das nichts zu irgendeiner Zeit kommt oder geht. 15. Derjenige wird Jivanmukta genannt, der weder Bindung noch Befreiung an sich trägt und dessen Verstand auf immer seine Freude an der Praxis der Meditation hat. 16. Derjenige wird Jivanmukta genannt, der an der Essenz der Seligkeit Brahmans teilhat und auf immer darüber frohlockt, dass er frei von Gewohnheiten, Naturkräften usw. ist. 1 des im Leben spirituell Befreiten 2 individuelle Seele 126

19. Derjenige wird Jivanmukta genannt, der die Zustände von Wachen, Träumen und Schlafen transzendiert hat und im Ewigen Bewusstsein der Selbst- Identität verankert ist. 20. Derjenige wird Jivanmukta genannt, der erkannt hat, dass sein Sein das Reine Bewusstsein ist, welches sämtliche Wesen wie die auf der Schnur aufgereihten Perlen verbindet, und der sein Sein als das attributlose Brahman sieht. 23. Derjenige wird Jivanmukta genannt, dessen Verstand den höchsten Yoga praktiziert, der im Innern allem entsagt hat, während er im Außen wie leblos erscheint, und der alles Äußere und Innere aufgegeben hat. * * * 127

Sankaracharya_Atma Bodha