Aufrufe
vor 4 Monaten

Hock-n-Roll Heft 6

Hock-n-Roll 16 Partner des Wuppertaler Sports ...wir machen Sie sichtbar! www.oxe-werbung.de 42389 Wuppertal - Schwelmer Str. 153 - Tel. 0202 - 250 13 32 Schilder Aufkleber Textildruck Fahrzeugbeschriftungen Fahnen Lichtreklame Werbebanner Drucksachen Stempel Werbeartikel Anzeige_Rollhockey_10-2017.qxp_Layout 1 28.09.17 13:47 Seite 1 RINKE TREUHAND GmbH Wirtschaftsprüfung · Steuerberatung · Unternehmensberatung Wall 36 · 42103 Wuppertal · 0202 2496-0 · www.rinke.eu

Liebe Cronenberger Fangemeinde, liebe Gästefans, in dieser Saison wollen wir euch das Regelwerk anhand von Situationsbeispielen näher erläutern. Die Beispiele und die Namen der Protagonisten sind zufällig gewählt und sollen das Regelwerk besser veranschaulichen. Übrigens: Jedem, der an weiteren Ausführungen interessiert ist, lege ich die Seite www. rollhockey-online.de und dort den Link „Regeln“ ans Herz. Das Mitglied der DRIV-Sportkommission Schiedsrichter Bernd Ullrich veröffentlicht dort anschaulich und mit einem Schmunzeln viele Regelwerkerläuterungen. Nun zum heutigen „Fall“: Torhüterin Lara Immer, die bei der U15 aus der U17 aushilft und für die verletzte Arven Schwerin einspringt, glänzt mit guten Paraden. Als großer Rückhalt wehrt sie gekonnt einen Schuss vom Gegner mit dem Fanghandschuh nach vorne in den Strafraum ab. Der Ball befindet sich etwa auf Hüfthöhe der Abwehrspielerinnen des RSC. Bevor ein Gegner an den Ball kommt, nimmt sich Nina Klaft bei ihrem Debüt ein DAS REGELWERK IM FOKUS Herz und versucht den Ball mit einem Schlag aus dem Strafraum zu befördern. Dabei „schaufelt“ sie den Ball (der Schläger wird dabei von unten nach oben geführt), der dadurch deutlich höher als 1,50 Meter aus dem Strafraum befördert wird. Weder eigene Spieler noch der Gegner werden glücklicherweise vom Ball getroffen. Der Gegner fordert gestikulierend ein Eingreifen des Schiedsrichters. Dieser war ohnehin im Begriff zu pfeifen. Aber warum? Wie geht es weiter? A) Der Schiedsrichter pfeift, weil der Ball durch das Handeln von Nina die erlaubte Höhe von 1,50 Metern übersteigt. Da es sich um einen technischen Fehler im Strafraum handelt, ordnet der Schiedsrichter einen Penalty an. Es gibt keine persönliche Strafe für Nina. B) Der Schiedsrichter pfeift auch in diesem Fall, weil der Ball durch das Handeln von Nina die erlaubte Höhe von 1,50 Metern übersteigt. Durch die mögliche Gefährdung, die von dem Ball ausgehen könnte, erhält Nina die „blaue Karte“. Sie muss für zwei Minuten auf die Strafbank und das Spiel wird mit einem Penalty fortgesetzt, weil sich das Foul im Strafraum ereignet hat. C) Der Schiedsrichter pfeift auch hier, weil der Ball durch das Handeln von Nina die erlaubte Höhe von 1,50 Metern übersteigt. Da es sich um einen besonderen technischen Fehler im Strafraum handelt, ordnet der Schiedsrichter einen indirekten Freistoß für den Gegner an einer der oberen Ecken des Strafraums an. Es gibt keine persönliche Strafe für Nina. D) Für das Gestikulieren des Gegners erhält der Verursacher die blaue Karte. Schließlich ist es egal, in welcher Höhe der Ball aus dem Strafraum gespielt wird. Es gibt einen direkten Freistoß. Die richtige Antwort ist C: In Artikel 28 3.2 der aktuell gültigen Regeln heißt es: „Übersteigt der Ball die Höhe von 1,50 Meter (ein Meter und fünfzig Zentimeter) als Ergebnis einer Bewegung des Spielers mit dem Schläger innerhalb seines Strafraums, wird der indirekte Freistoß durch die gegnerische Mannschaft an einer der oberen Strafraumecken ausgeführt.“ Aber es gibt tatsächlich auch die Option des indirekten Freistoßes. Diesen würde der RSC erhalten, wenn dies eine Aktion des Gegners gewesen wäre – außer, in diesem Fall käme die „Vorteilsregel“ zur Anwendung. Das wäre dann der Fall, wenn der RSC aus dem Fehler des Gegners profitieren würde, also in Ballbesitz käme und einen Hock-n-Roll 17 Junglöwen - Jungcats - Junglöwen - Jungcats U9 Spieltag in Krefeld RSC – TuS Düsseldorf-Nord 6:3 RSC – IGR Remscheid 6:3 RSC – HSV Krefeld 5:1 Der erste Wertungsdurchgang der Saison ist schon wieder Geschichte: Mit drei Siegen am letzten Spieltag der Winterrunde hat die U9 von Trainer Daniel Bauckloh-Lusebrink den Aufgalopp zur in Kürze beginnenden NRW-Meisterschaft erfolgreich beendet. Dank des diesmal druckvolleren Spiels und der energisch und durchsetzungsstark geführten Zweikämpfe brannte am vierten und letzten Spieltag nichts an. Um den routinierten und treffsicheren Phil Capozzoli spielten sich aber auch andere Akteure ins Rampenlicht. Wie Emil Beckmann, der in der Defensive glänzte und vorne erstmals traf. Wie Felipe Cimas Le, der bei seinem erst zweiten Einsatz couragiert mitwirkte. Oder Felix Anton und Nick Kerkmann, die ebenfalls erst zum zweiten Mal aufliefen und schon energisch andeuteten, dass sie sich in nächster Zeit zu echten Verstärkungen entwickeln werden. Dem RSC muss also um die Zukunft nicht wirklich bange sein … RSC: Alessandro Failla, Klara Simon - Phil Capozzoli, Sofia Alewelt, Rasmus Dicke, Felix Anton, Benno Brandt, Nick Kerkmann, Chiara Fischer, Felipe Cimas Le, Emil Beckmann. Konter einleiten könnte. Diese Situation ist aber knifflig: Denn häufig wird das Vergehen von Nina mit einer anderen Regel verwechselt: Wenn sich der Ball aus irgendeinem anderen Grund über 1,50 Metern Höhe befindet und der Schläger des Verteidigers über 1,50 Metern Höhe zum Ball geht, wird in der Regel richtig auf Penalty entschieden. Es ist nicht erlaubt, denn Ball im Strafraum anzuspielen und dabei den Schläger über Schulterhöhe zu halten. Der Unterschied zu unserem Fall liegt in der Höhe und der Bewegung des Schlägers. Ich wünsche allen in der Alfred-Henckels-Halle ein schönes Spiel und „gut Pfiff“ für meine eingesetzten Schiedsrichterkollegen. Bitte bedenkt, dass sie die meist weite Anreise nicht auf sich nehmen, um hier irgendwem das Spiel zu verderben. Euer Daniel Loewe

Hock-n-Roll Heft 7
Hock-n-roll Heft 1
Hock-n-Roll-Heft 2
Hock-n-Roll Heft 8
Hock-n-Roll Heft 5
Hock-n-Roll Heft 3
Hock-n-Roll Heft 4
Hock-n-Roll Heft 8
Hock-n-Roll Heft 9
Tabelle - RIV-NRW
2013-10-19_vs Remscheid.indd - ERG Iserlohn
Hock-n-Roll Heft 9
Hock-n-Roll Heft 10
CTG-Ausgabe 11 2015_2016
CTG-Ausgabe 6 2015_2016
heft 6 - Saison 2012|2013 15. Spieltag - SC Rot-Weiß Oberhausen eV
Heft 7 - Die Ruhmreichen
30.11.13 Heft 6 - TSV Owschlag
08.12.12 Heft 6 - TSV Owschlag
Heft 3 - Die Ruhmreichen
Rollsport- und Inline-Verband Nordrhein-Westfalen e.V. U15 ...
Rollsport- und Inline-Verband Nordrhein-Westfalen e.V. U11 ...
Deutsche U11-Jugend-Meisterschaft 2011 - Rollhockey
und Inline-Verband eV - Rollhockey
Deutsche U20-Junioren-Meisterschaft - Rollhockey
Pressemeldung des DRIV Abteilung Rollhockey
und Inline-Verband Nordrhein-Westfalen eV U9-Sommerrunde 2013
Rollsport- und Inline-Verband Nordrhein-Westfalen e.V. U17 ...
Rollsport- und Inline-Verband Nordrhein-Westfalen e.V. U13 ...
Rollsport- und Inline-Verband Nordrhein-Westfalen e.V. U20 ...