Aufrufe
vor 8 Monaten

Newsletter Wirtschaft 01/218

Zu Besuch für diese Ausgabe waren wir bei CrossFit MyBuddy. Im Interview berichten Jackie und Malte Brodersen von ihren ersten Jahren als Unternehmer. Haben Sie schon von der PInBall 2018 gehört? Der 1. Ausbildungs-Marktplatz führt am 23. März 2018 Unternehmen, Fach(-hoch)-schulen der Region und zukünftige Schulabgänger ab der 8. Jahrgangsstufe zusammen.

Newsletter Wirtschaft

NEWSLETTER WIRTSCHAFT LIEBE LESERINNEN UND LESER, wollen Sie 2018 mit Ihrem Business so richtig abheben? Dann sollten Sie „Unternehmen im Dialog“ am 6. März auf keinen Fall verpassen. Was genau Sie erwartet und wie Sie sich anmelden können, finden Sie weiter unten auf dieser Seite. Zu Besuch für diese Ausgabe waren wir bei CrossFit MyBuddy. Im Interview berichten Jackie und Malte Brodersen von ihren ersten Jahren als Unternehmer. Haben Sie schon von der PInBall 2018 gehört? Der 1. Ausbildungs-Marktplatz führt am 23. März 2018 Unternehmen, Fach(-hoch)-schulen der Region und zukünftige Schulabgänger ab der 8. Jahrgangsstufe zusammen. Wie immer sind Sie herzlich eingeladen, uns spannende Details über Ihr Unternehmen sowie Ihre Wünsche und Anregungen für eine der nächsten Ausgaben zu erzählen. Wir sehen uns hoffentlich am 6. März im Ratssaal! Ich freue mich auf das Gespräch mit Ihnen. Stefan Krappa Wirtschaft Die Kunst, schwere Entscheidungen zu treffen Nicht die Großen fressen die Kleinen, sondern die Schnellen die Langsamen! „In allen Bereichen der Wirtschaft geht es immer mehr darum, schnelle Entscheidungen zu treffen“, so Stefan Krappa von der Wirtschaftsförderung. Bereits zum siebten Mal wird „Unternehmen im Dialog“ am 6. März 2018 ab 18.00 Uhr im Ratssaal des Rathauses Antworten auf brennende Fragen von Unternehmen, Selbstständigen und dem Handel geben. Keynote-Speaker, Berufspilot und Buchautor Peter Brandl wird die Gäste in die Kunst einführen, schwere Entscheidungen zu treffen. Er nimmt die Zuhörer mit auf eine spannende und eindrucksvolle Reise zwischen Flugzeug-Cockpit und Unternehmensherausforderungen. „Unfälle in der Luftfahrt sind auf „menschliches Versagen“ der Crew zurückzuführen. Nicht die Technik, sondern schlechte Kommunikation, verschwommene Zuständigkeiten, Zielfixierung und fehlende Strategien für Krisensituationen sind ausschlaggebend für Crashs – im Flugzeug wie im Unternehmen“, erklärt Peter Brandl. Finden Sie heraus, wie Sie die Kraft Ihrer Triebwerke optimal nutzen aber auch, was Sie immer wieder zurückhält. Entdecken Sie, was es braucht, um vom Besucherterrassen-Beobachter Keynote-Speaker und Kommunikationsprofi Peter Brandl weiter Seite 2 AUSGABE 1/2018 1

NEWSLETTER WIRTSCHAFT