BuV - Business und Vermarktung Dez/Jan 2017-2018

thomas.kiessling

Das neue BuV - mehr Auflage, größeres Gebiet, spannende News und Stories.

Die Welt entdecken, die Welt verändern - Internationales Marketing

- 16 -

Internationales Marketing –

Experte Mark Peters aus Johannesburg

an der Hochschule Kempten

Influencer bestimmen immer mehr unsere Entscheidungen

Wenn der das hat, dann will ich das auch. Hinter dieser typisch deutschen Einstellung steckt international eine

Strategie: Influencer bestimmen immer mehr unsere Kaufentscheidungen. Und dahinter wiederum steckt eine gezielte

Strategie, die vor allem im jugendlichen Käuferbereich immer mehr für Furore sorgt. Oft in Sozialen Medien

zu beobachten, aber nicht nur da, sondern auch in Wachstumsmärkten, so genannten Emerging Markets. Zu diesem

und weiteren Themen haben wir Mark Peters befragt. Der gebürtige Ire ist Professor für Unternehmensstrategie

mit der Fokussierung auf eben Emerging Markets mit Sitz in Johannesburg und doziert auch an der Hochschule in

Kempten.

Prof. Peters, gibt es für Sie als Spezialist für Emerging

Markets auffällige Merkmale für Influencer?

Prof. Peters, as specialist for Emerging Markets what do you see

as important influencers?

Prof. Peters: Da gibt es viele Schlüssel-Influenzer in

aufstrebenden Märkten. Aber ich unterstelle, dass der

große Treiber für die Wirtschaft das Wachstum ist.

Verbindliche Rahmenbedingungen, die unterstützen

statt zu verhindern, sind Schlüsselelemente. Dabei sind

Unternehmensführung, Integrität und Kommunikation

sehr wichtig.

There are many key influencers in Emerging Markets but I

suppose the big driver is always the growth rate of the economy.

Policy frameworks that support rather than hinder development

are key. Leadership of companies, integrity and communication

are very important.

Worin zeichnen Sie das für den Kunden aus, was hat

er davon?

What are the features of your clients and what is the value and

advantage for them?

Prof. Peters: Aufstrebende Märkte haben theoretisch

eine geringere Kostenbasis und sollten in der Lage sein,

diesen Vorteil an den Kunden weitergeben zu können –

in Anlehnung an den Autor Michael Porter, der dies eine

Kosten-Führungsposition nannte.

Wir sehen ebenfalls eine große Innovation von diesen

neueren Märkten, die von Entscheidern, oder Unterscheidern

aufgebaut werden müssen.

Emerging markets in theory have a lower cost base and should

be able to pass that advantage on to the consumer - in the work

of Michael Porter he called that a cost leadership position.

We are also seeing a lot more innovation coming out of newer

markets as they have to find some differentiators.

Ähnliche Magazine