BuV - Business und Vermarktung Dez/Jan 2017-2018

thomas.kiessling

Das neue BuV - mehr Auflage, größeres Gebiet, spannende News und Stories.

- 3 -

Editorial

Viel Vergnügen beim Lesen von BuV

Ja, wir haben uns mit der neuen Ausgabe wieder etwas

Zeit gelassen. Es ist aber auch wieder so verdammt viel

passiert, dass wir unbedingt auf die neuesten Entwicklungen

eingehen wollten. Gut, eine neue Regierung wird

noch etwas auf sich warten lassen, wenngleich zwei der

beteiligten Parteien richtig Bock aufs Regieren haben.

Die andere beschäftigt sich lieber mit sich selbst und

kommt erst über Umwege zu den Ministerposten. Früher

waren die noch erstrebenswert. Heutzutage reicht

das Parteisoldaten-Gehalt offenbar auch so.

Alles wächst und gedeiht, als wären wir schon im Frühling.

Gemeint sind aber eher der Bundestag (709 Abgeordnete)

und weiterhin das Bruttosozialprodukt. Wobei

hier wiederum zu sagen ist, dass die Störfeuer für die

exportabhängige Wirtschaft am Horizont deutlich erkennbar

werden. Stichworte sind unter anderem der Brexit

und die Trump-eritis, zwei grassierende Krankheiten.

Regional sehen wir den Nuxit als eine große Herausforderung,

der – man beachte – vollkommen selbst kreiert

wird, oder selbst verschuldet, ganz wie man will. Früher

hatte man bei den Verwaltungen noch Probleme, heute

muss man sie sich schon selber machen. Es wird einem

eben nichts mehr geschenkt.

Da freuen wir uns auf die Dauerbaustellen in vielen

Städten der Region. Der Investitionsstau der vergangenen

30 Jahre gehört endgültig der Vergangenheit an. Da

würde auch der OrangeCampus der Ulmer Basketballer

gut ins Szenario passen.

„Bis zur nächsten Heftausgabe hab ich ihn eingeholt.“

Passend waren in 2017 wieder Männerbärte. Früher ging

in manchen Berufen ein Vollbart gar nicht, jetzt haben

sogar viele Banker einen. Hat aber nur den Grund, den

Schaum vor dem Mund zu verdecken. Aufgrund der Null-

Zinsphase und der Überregulierung droht Deutschlands

Banken- und Versicherungssystem zu destabilisieren.

Herzlichst und ein gesundes und erfolgreiches 2018

Ihr Thomas Kießling

Das nächste BuVBusiness und Vermarktung

ist in 2017 noch größer und stärker geworden. Zu den

Gebieten Ulm/Neu-Ulm, Biberach, Memmingen,

Günzburg, Heidenheim und Geislingen haben sich

Göppingen, Reutlingen und der Ostalbkreis dazugesellt.

Auch den neu Hinzugekommenen viel Vergnügen beim

Lesen der neuen BuV-Ausgabe. Schreiben Sie uns gerne

Ihre Meinung.

Das nächste BuV erscheint am 27. April 2018,

Anzeigenschluss ist der 22. März 2018.

Bitte an den K-media & PR-Verlag

Tel.: 0731 / 98 0 99 420

Mails: info@kmediaundpr.de

Auch auf Facebook, etc.:

BuVBusiness und Vermarktung

IMPRESSUM BuVBusiness und Vermarktung © Idee, Herausgeber und Verlag: Thomas Kießling, K-media & PR-Verlag, Am Illerkanal

12, 89231 Neu-Ulm, Tel: 0731 / 98 0 99 420, Fax: 0731 / 98 0 99 422, thk@kmediaundpr.de Gestaltung: 'pyrus Werbeagentur Ulm, www.

pyruswerbeagentur.de Anzeigen und Media-Service: K-media & PR-Verlag (siehe oben) Raum Ehingen: Michael Kreutle, Tel: 07393 /

59 87 296, Mobil: 0172 / 69 68 829, kreutle@kmediaundpr.de Raum Ulm und Heidenheim: Karl Michael Dittrich, Mobil: 0152 / 540 56 127,

dittrich@kmediaundpr.de Raum Göppingen und Ostalbkreis: Helmut Gärtner, Tel: 07161/651557-3, Mobil: 0176 41359039, h.gaertner@

maitis-media.de Fotonachweis: Titel: ©gstockstudio – Fotolia.com, Rainer Lang, Michael Dittrich, Thomas Kießling, press´n`relations,

Zürserhof, Hochschule Kempten, IHK Ulm, SLT Lichtsysteme: ©donvictori0 – Fotolia.com, Ralf Steisslingen, Agentur 5 (Ulmer Köpfe),

Mybe GmbH, 1. FC Heidenheim, Anni Gallus (Wieland-Preis), BBU`01 Autoren: Rainer Lang, Karl Michael Dittrich, Rüdiger Gramsch,

Gastbeitrag Martin Fünkele, Thomas Kießling (verantw.) Auflage: 17.050 Exemplare Nächste Print-Ausgabe: Freitag, 27. April 2017

Anzeigenschluss: Donnerstag, 22. März 2017 Online-Ausgabe: im Internet und u.a. auf Facebook

Ähnliche Magazine