Aufrufe
vor 4 Monaten

BAUWIRTSCHAFT | B4B Themenmagazin 02.2018

02.2018 | B4B Themenmagazin, das Advertorial in w.news, dem Wirtschaftsmagazin der IHK Heilbronn-Franken. Themen: BAUWIRTSCHAFT • WIRTSCHAFTSSTANDORT SCHWÄBISCH HALL • INNOVATIVE UNTERNEHMEN • PERSONALANZEIGEN

Innovativ bauen für die

Innovativ bauen für die Zukunft • Industrie- und Gewerbebau • Fachplanung Ingenieurholzbau • Sport- und Veranstaltungshallen • Reitsportanlagen • Wohngebäude Industriestraße 17-23 73489 Jagstzell Tel. +49 7967 90 90 - 0 www.schlosser-projekt.de 02.2018 B4B THEMENMAGAZIN INHALT SEITE 3 BAUWIRTSCHAFT SEITE 9 WIRTSCHAFTSSTANDORT SCHWÄBISCH HALL SEITE 13 PERSONALANZEIGEN SEITE 14 INNOVATIVE UNTERNEHMEN SEITE 15 TERMINE & KLEINANZEIGEN IMPRESSUM B4B THEMENMAGAZIN HEILBRONN-FRANKEN wird redaktionell vom Verlag und den berichtenden Unternehmen bzw. Institu tionen verantwortet. Digitalausgaben: kiosk.b4b-bw.de Aktuelle Wirtschaftsmeldungen: Regional: www.b4b-heilbronn-franken.de Landesweit: www.b4b-baden-wuerttemberg.de Verlag, Redaktion und Gestaltung: HETTENBACH GMBH & CO KG WERBEAGENTUR GWA Werderstraße 134, 74074 Heilbronn Telefon 07131 7930-100 www.hettenbach.de V.i.S.d.P.: HETTENBACH GMBH & CO KG WERBEAGENTUR GWA FACHKRÄFTEBEDARF IN DER BAUWIRTSCHAFT NICHT GESICHERT Im November vergangenen Jahres hat der Verband Bauwirtschaft Baden-Württemberg e.V. wieder steigende Zahlen von Auszubildenden gemeldet. Die Bauwirtschaft Baden-Württemberg ist ein gemeinsamer Verband des Baugewerbes und der Bauindustrie. Zu den rund 1.550 Mitgliedsbetrieben mit etwa 40.000 Beschäftigten zählen sowohl international agierende Baukonzerne als auch kleine und mittelständische Handwerksbetriebe aus den Bereichen Hoch-, Tief-, Straßen- sowie Ausbau. In den verbandseigenen acht Ausbildungszentren absolvierten über 2.800 Jugendliche eine Berufsausbildung und damit 4,8 Prozent mehr als im Vorjahr. Die Zahl der neuen Ausbildungsverträge ist sogar um 9,7 Prozent gestiegen. Laut Dieter Diener, Hauptgeschäftsführer des Verbandes, haben die gute Konjunktur in der Bauwirtschaft, allnatura in Heubach Büro- und Ausstellungsgebäude attraktive Ausbildungsvergütungen und hervorragende Zukunftsperspektiven zu dieser Kehrtwende beigetragen. Trotz der steigenden Ausbildungszahlen haben die Baubetriebe in Baden-Württemberg aber weiterhin Schwierigkeiten, für alle angebotenen Lehrstellen geeignete Bewerber zu finden. Laut einer DIHK-Umfrage sehen 77 Prozent aller befragten Bauunternehmen in dem momentanen Fachkräftemangel das größte Hemmnis in ihrer wirtschaftlichen Entwicklung. TOP THEMA BUSINESSFORBUSINESS konzipieren, umsetzen, betreuen SCHLOSSER-PROJEKTE SCHLOSSER® NR. 02 | 2018 THEMENMAGAZIN 02.18 HEILBRONN - FRANKEN Advertorial im Wirtschaftsmagazin w.news der IHK Heilbronn-Franken www.b4b-themenmagazin.de BAUWIRTSCHAFT WIRTSCHAFTSSTANDORT INNOVATIVE UNTERNEHMEN SCHWÄBISCH HALL SEITE 14 SEITE 3 SEITE 9 PERSONALANZEIGEN DER REGION HEILBRONN-FRANKEN FÜR FACH- & FÜHRUNGSKRÄFTE SEITE 13 WIRTSCHAFTSMAGAZIN DER IHK HEILBRONN-FRANKEN © ArturVerkhovetskiy – depositphotos.com Ansprechpartner für Werbung: recon-marketing GmbH Werderstraße 134, 74074 Heilbronn Manfred Fehr (Anzeigenleiter) Telefon 07131 7930-313 E-Mail fehr@recon-marketing.de Mediadaten: www.zielgruppe-wirtschaft.de Anzeigenpreise: Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 16 gültig seit 01.12.2015 Druck: Bechtle Druck & Service GmbH & Co. KG Die Statistik des Verbandes zeigt, dass in der Bauwirtschaft Baden- Württembergs allein in Betrieben ab 20 Beschäftigen zum Jahresende 2017 insgesamt 1.619 Stellen offen waren. Vor allem Maurer und Zimmerer sind nach wie vor besonders gefragt. Gesucht werden zudem auch Mitarbeiter mit einem Studienabschluss, wie z.B. Architekten, Bauingenieure und Bauleiter. Das zeigen die Stellenangebote aus allen IHK-Regionen im b4b-stellenmarkt.de des Wirtschaftsportals B4B Baden-Württemberg. Die Region Heilbronn-Franken liegt in dem Stellenmarkt des Portals im Vergleich zu den elf anderen IHK-Regionen des Bundeslandes an fünfter Stelle bei der Zahl der Stellenangebote rund um die Bauwirtschaft und Immobilien. Die ersten drei Plätze belegen die Regionen Nordschwarzwald, Stuttgart und Mittlerer Oberrhein. Das Portal bietet die Veröffentlichung von Stellenangeboten noch bis Ende April zu Sonderkonditionen an. Die Angebote bleiben ohne Aufpreis bis zur Besetzung der Stellen online. IHK-FRÜHJAHRSEMPFANG SEITE 12 JETZT ANMELDEN! Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie die Kammer Ihres Vertrauens. Seite 14 www.b4bbaden-wuerttemberg.de 2 www.b4b-themenmagazin.de

B4B THEMENMAGAZIN 02.2018 BAUWIRTSCHAFT SCHLOSSER-PROJEKTE STEHEN FÜR VERANTWORTUNG MIT UMWELT UND ENERGIE Beim Thema Nachhaltigkeit, Energieeinsparung und Innovation geht das Unternehmen Schlosser aus Jagstzell beim modularen Holzbau weiter erfolgreiche Wege. Derzeit zeigen besonders zwei Vorbildprojekte in Unterkochen und Heubach die Leistungsfähigkeit und Vielseitigkeit des traditionsreichen, mittelständischen Holzbauunternehmens. „Beim Bauen wollen wir alle ökologisch nachhaltig handeln und gleichzeitig Energie, Zeit und Geld sparen“, bringt es Unternehmensinhaber Josef Schlosser auf den Punkt, der mit seinem Unternehmensteam bereits über dreißig Jahre erfolgreich diesem Leitgedanken nachgeht. Als Spezialist im Ingenieurholzbau realisiert Schlosser zahlreiche Projekte mit dem nachhaltigen Baustoff Holz und eröffnet durch die innovative Modularisierung und die damit verbundenen flexiblen und gänzlich individuellen Planungsmöglichkeiten vollkommen neue Einsatzgebiete. Schlosser entwickelt, plant und realisiert System-Industriehallen 4.1, Bürogebäude, Reitanlagen und viele weitere Objektbauten. Unter einem Dach wirken die über 80 Mitarbeiter in den Bereichen Beratung, Fachplanung, Produktion und Ausführung professionell, harmonisch und effektiv zusammen und sind Partner der Architekten. Schlosser: Modernes Bürogebäude am eigenen Standort Ein Objekt mit Modellcharakter entsteht derzeit in Unterkochen in Form einer Wohnanlage, die vielseitig für Flüchtlingsunterbringung, den allgemein sozialen Wohnungsbau und für Studenten eingesetzt wird. Als Besonderheit an den drei Gebäuden wurden die Bauteile nahezu zu hundert Prozent in den Produktionshallen von Schlosser vorgefertigt. Das Schlosser-Konzept hat hierbei den Anspruch, Gebäude in attraktiver, moderner Architektur mit einem Höchstmaß an Nachhaltigkeit zu entwickeln und die Wünsche der Kunden in den Vordergrund zu stellen. „Der Modulbau in Unterkochen führt zu kurzen Planungszeiten, frühen und verbindlichen Preisaussagen, einer schnellen Verfügbarkeit und höchster Qualität zu attraktiven Preisen“, betont das Traditionsunternehmen und führt weiter aus, dass später die Räumlichkeiten der Wohngruppen mit geringem Aufwand als großzügige Einzelwohnungen, Büros, Praxen, Studentenzimmer oder Ferienwohnungen umfunktioniert werden können. Für solcherlei Anlagen können bei Schlosser sogar komplette Nasszellen bezugsfertig vorproduziert werden. Als weiteres Vorzeigekonzept für ein gelungenes Energieeinsparungs- und gewinnungskonzept wurde in Heubach in den letzten Wochen ein neuer Gebäudekomplex von allnatura bezugsfertig erstellt und eröffnet, der auch in Sachen moderne Architektur besticht. Bezüglich Energie punktet das Gebäude gleich zweimal: Einmal wird mit spezieller Gebäudedämmung, einer besonderen Verglasung, Beschattung und Wärmerückgewinnung enorm viel Energie eingespart und zudem mittels Photovoltaik selbst produziert. Als Beispiel für die nachhaltige Denkweise von allnatura wird Holz als der natürlichste Baustoff verwendet. Es wächst innerhalb des Lebenszyklus des Gebäudes bis zu zwei Mal wieder nach, bindet zudem dauerhaft CO 2 und steigert das persönliche Wohlbefinden am Arbeitsplatz. Schlosser ist eben für die Kunden der Schlüssel zum Erfolg! © Schlosser GmbH www.schlosser-projekt.de allnatura in Heubach Büro- und Ausstellungsgebäude konzipieren, umsetzen, betreuen Innovativ bauen für die Zukunft • Industrie- und Gewerbebau • Fachplanung Ingenieurholzbau • Sport- und Veranstaltungshallen • Reitsportanlagen • Wohngebäude SCHLOSSER® Industriestraße 17-23 73489 Jagstzell Tel. +49 7967 90 90 - 0 www.schlosser-projekt.de