Aufrufe
vor 4 Monaten

BREXIT UND ZOLL| w.news 02.2018

02.2018 | Wirtschaftsmagazin der IHK Heilbronn-Franken. Themen: Brexit und Zoll • IHK-Frühjahresempfang • Advertorial B4B Themenmagazin

IHK + Region NEUER TREND

IHK + Region NEUER TREND IN DER TIEFKÜHLTRUHE FEBRUAR 2018 ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 8 --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- www.heilbronn.ihk.de

Sie werben mit dem Slogan: „Schmeckt auch ohne Sahne fett“ und erklären damit ihre wichtigste Produktlinie kurz und prägnant. Fresh Five* Premiumfood heißt das Unternehmen aus Heilbronn, das hinter der Frozen Yogurt-Marke Kissyo steckt und es sich zum Ziel gemacht hat, Frozen Yogurt zu vertreiben, der nicht nur kalorienarm und biozertifiziert ist, sondern vor allem richtig gut schmeckt. ↕© fresh five Von Carolin Schwarzer Betritt man das Büro von Lutz Haufe, dem Gründer und Geschäftsführer von Fresh Five, dann sticht eines sofort ins Auge: ein großes, auf Leinwand gemaltes Portrait eines jungen Mädchens mit blonden, zu Zöpfen gebunden Haaren und blauen Augen. Es handelt sich dabei um seine Tochter. Doch ihr Portrait hängt nicht nur im Büro des Vaters, weil dieser so stolz auf sie ist, sondern auch weil es fresh five ohne sie vermutlich gar nicht geben würde. Lutz Haufe: „Wir haben das Produkt Frozen Yoghurt auf einer gemeinsamen Reise nach Kalifornien entdeckt und sie gab den entscheidenden Anstoß für den Schritt in die Selbständigkeit und damit für das heutige Unternehmen.“ Frozen Yogurt nach Wahl Zunächst eröffnete Lutz Haufe Frozen Yogurt-Shops in Rothenburg ob der Tauber und Heilbronn sowie etwas später einen Shop in Mannheim. Zum Start gab es die Sorte „Joghurt Natur“, die man mit verschiedenen Toppings verfeinern konnte. Die Auswahl reichte dabei von Streuseln über Früchte bis hin zu Schokolade oder Karamellsirup. Besonders wichtig war Lutz Haufe von Beginn an, dass sein Frozen Yogurt Bio-Qualität besitzt und sich dadurch von der Konkurrenz unterscheidet: „Ich habe in Berlin ein Seminar besucht, bei dem gelehrt wurde, wie Eis und Frozen Yogurt hergestellt werden können und ich war entsetzt. Die meisten Shops mischen Milch- oder Joghurteispulver mit Joghurt und frieren das Gemisch aus. Das wollte ich auf keinen Fall“, erklärt Lutz Haufe. Mit der Molkerei Schrozberg wurde im Sommer 2010 ein kongenialer Produktentwicklungspartner gefunden und der gemeinsam entwickelte Frozen Yogurt-Mix mit über 70 Prozent Joghurt bildet noch heute die Basis für viele Produkte. „Von der Ursprungsidee einer Shopkette mit circa 30 Läden in Süddeutschland haben wir uns aber relativ schnell verabschiedet. Es war klar, dass wir einen anderen Weg einschlagen mussten“, erläutert der 48-Jährige. Ein weiteres Mal gab Lutz Haufes Tochter einen wichtigen Impuls zur Weiterentwicklung www.heilbronn.ihk.de -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 9 ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------ FEBRUAR 2018