Aufrufe
vor 4 Monaten

Sankt Augustiner Stadtmagazin Januar 2018

Sankt

Sankt Augustiner Stadtmagazin 1 / 2018 Helfer gesucht für Ferienaktionen 2018 Für die diesjährigen Ferienangebote der Stadt Sankt Augustin in den Oster-, Pfingst-, Sommer- und Herbstferien sucht der Fachbereich Kinder, Jugend und Schule wieder Ferienhelfer ab 16 Jahren, die Interesse an einer abwechslungsreichen pädagogischen Ferienbeschäftigung für die Dauer von zwei bis drei Wochen haben. Pro Woche wird eine Aufwandsentschädigung von 120 Euro gezahlt. Voraussetzung zur Mitarbeit ist die Teilnahme an einer von der Stadt durchgeführten Schulung. Montags bis freitags, von 8 bis 17 Uhr, gibt es ein breitgefächertes Programm mit Angeboten aus den Bereichen Spiel, Sport, Kreativität, Theater und Medien. Die Kinder sollen in Gruppen spielerisch ihre Umwelt erfah- SPEZIALISTEN Ihre Adressen der besonderen Fähigkeiten und Fertigkeiten in Ihrer Nähe ZIEGENHALS GmbH Meisterbetrieb · Verlegen und Verkauf Alte Heerstraße 38 a · 53757 Sankt Augustin · Tel. 0 22 41/2 10 52 + 2 10 53 · Fax 0 22 41/20 42 29 Mobil 0176/10030710 e-mail: kontakt@Fliesen-Ziegenhals.de · Internet:www.Fliesen-Ziegenhals.de ren, Fantasie und Kreativität entwickeln, Kenntnisse und Fertigkeiten erproben und gemeinsam Spaß haben. Jede Gruppe besteht aus zwei Betreuern und etwa 16 Kindern. Hierfür werden Ferienhelfer gesucht. Alle Aktionen stehen unter einem bestimmten Thema. Das genaue Programm planen die Ferienhelfer gemeinsam mit erfahrenen Pädagogen. Für die Tätigkeit als Ferienhelfer gibt es eine Bescheinigung, die bei einer Bewerbung, beispielsweise für eine Ausbildung in einem sozialen Beruf, Anerkennung findet. Die Bewerbungsunterlagen können unter www.sankt-augustin.de/ferienaktionen heruntergeladen werden. Weitere Informationen gibt es bei Christina Jung im Fachbereich Kinder, Jugend und Schule, Tel. 02241/243-590, E-Mail christina.jung@sankt-augustin.de . Brücke über den Lauterbach wird saniert Ab Mitte Januar 2018 starten die Sanierungsarbeiten an der Fußgängerund Radfahrerbrücke über den Lauterbach im Bereich der Birlinghovener Straße. Die Brücke erhält einen neuen Belag und das vorhandene Holzgeländer wird durch ein Stahlgeländer ersetzt. Die Bauarbeiten werden ca. zwei Wochen dauern. Während dieser Zeit ist die Brücke gesperrt. Eine Umleitung für Radfahrer und Fußgänger wird ausgeschildert. Die Brücke über den Lauterbach an der Birlinghovener Straße stellt eine wichtige Verbindung im Rad-/Gehwegnetz im Stadtteil Birlinghoven dar. Ferner dient sie Fußgängern und Radfahrern als Zubringer zum Link des „Grünen C“. Verschiedene Schäden an der Holzkonstruktion machen eine Sanierung notwendig. Das morsche Holzgeländer wird durch ein erhöhtes Holmgeländer aus verzinktem Stahl ersetzt. Der schadhafte Holzdielenbelag wird durch Brückenbohlen aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK) ersetzt. Die Tragkonstruktion aus Stahl bleibt bestehen und wird verstärkt. Durch den Einsatz eines Stahlgeländers und der Verwendung des Belages aus GFK-Material soll der Wartungs- und Unterhaltungsaufwand der in einem bewaldeten, schattigen Bereich liegenden Brücke deutlich reduziert werden. Durch den Schatten kommt es zu Glättegefahr bei Nässe sowie erhöhtem Pilz- und Algenbefall. Dem soll mit dem neuen Belag entgegen gewirkt werden. Für die Sanierungsmaßnahme sind Kosten in Höhe von 95.000 Euro eingeplant. GLAS IN SEINER GANZEN VIELFALT 53721 SIEGBURG LINDENSTRASSE 143 Tel. (0 22 41) 6 38 86 · Fax 5 50 57 info@glassoeller-streich.de · www.glassoeller-streich.de Besuchen Sie uns in unserem Ladenlokal in Bad Honnef, Bahnhofstr. 11 12 Gut erhaltene und neue Teppiche zu Sonderpreisen 50% Rabatt Orient-Teppich-Handel Teppichwäscherei Kierpaczy Waschen ist günstiger als Neukauf Burgstr. 59 · Sankt Augustin-Menden Tel. 02241 / 8 79 96 99 oder 02224 / 9 89 67 22 • Waschen von Teppichen aller Art • Reparaturen • Kanten • Fransen • Rückfettung • kostenloser Abhol- und Bringdienst 400 Notrufe pro Tag Rund 400 Notrufe haben die 33 sowohl feuerwehrtechnisch als auch rettungsdienstlich ausgebildeten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisleitstelle im Jahr 2017 pro Tag entgegen genommen. Dies führte täglich zu rund 188 Rettungsdiensteinsätzen inklusive Notarzteinsätzen, 125 Krankentransporten und 13 Feuerwehreinsätzen. Im Schnitt erreichen hilfesuchende Bürgerinnen und Bürger in 65 Prozent aller Fälle innerhalb von fünf Sekunden eine Einsatzbearbeiterin oder einen Einsatzbearbeiter. In 85 Prozent aller Anrufe dauert es 10 Sekunden. „Die Koordination von Informationen, Helfern und Rettungsmaterial ist tagtäglich eine logistische Meisterleistung“, sagt der Leiter des Amtes für Bevölkerungsschutz, Rainer Dahm. „Knapp 122.000 Hilfeersuchen liefen im Jahr 2017 bei der Rettungsleitstelle auf.“ Wir sind ein Familienbetrieb! Alle unsere Mitarbeiter sind in der Burgstraße 59 in Sankt Augustin-Menden gemeldet und weisen sich gerne aus! Bitte lassen Sie sich den Ausweis zeigen.

Ahnen gesucht? Der dritte Band der vom Stadtarchiv Sankt Augustin herausgegebenen Reihe „Geschichte in Sankt Augustin“ ist im Rheinlandia Verlag, Siegburg, erschienen. Ali Do an, Beigeordneter der Stadt Sankt Augustin und die Autorin Waltraud Boß stellten das Ortsfamilienbuch im Dezember vor. Das dreibändige Buch mit 1413 Seiten ist für 30 Euro im Stadtarchiv und im Buchhandel erhältlich. Familienbücher- bzw. Ortsfamilienbücher stellen eine wichtige Hilfe für die örtliche Ahnenforschung dar. Sie geben anhand ausgewerteter Primärquellen wie Standesamtsregistern, Kirchenbüchern oder Urkunden Auskunft über die Herkunft und Ausbreitung der Familien innerhalb eines kirchlichen oder kommunalen Gemeindeverbunds. Für den Ahnenforscher erleichtern sie die Suche nach den eigenen oder fremden Wurzeln, da hier bereits Zusammenhänge in den einzelnen Familien dargestellt werden, die der Forscher ansonsten zeitaufwendig selbst ermitteln muss. Dies war der Ausgangspunkt für das nun vorliegende Ortsfamilienbuch Sankt Augustin, das umfangreichste Werk, das jemals vom Stadtarchiv herausgegeben wurde. Über mehrere Jahre in weit über 1000 Stunden ehrenamtlicher Arbeit erfasste die Autorin zunächst die mittlerweile 399 Zivilstands- und Standesamtsregister des Standesamts Menden bzw. Sankt Augustin aus dem Zeitraum 1810 bis 1986 akribisch mit allen enthaltenen Daten. Im Anschluss führte sie die einzelnen Personen zu Familienverbänden mit möglichst drei Generationen zusammen. Diese ergänzte sie unter Rückgriff auf weitere Quellen und Literatur, insbesondere die bereits vorhandenen Verkartungen und Zusammenstellungen von Kirchenbüchern, die teils bis ins späte 17. Jahrhundert zurückgehen. Abschließend musste diese umfassende Zusammenstellung für den Druck Sankt Augustiner Stadtmagazin 1 / 2018 aufwendig vor dem Hintergrund des in bestimmten Fallkonstellationen besonderen Datenschutzes durchgesehen und bereinigt werden. Als Ergebnis entstand ein unentbehrliches Hilfsmittel für die Forschung nach Personen und Familienverbänden im Raum des heutigen Sankt Augustin. Die Redaktion lag wieder bei Stadtarchivar Michael Korn. Interessierte erhalten weitere Informationen bei Michael Korn, Tel. 02241/243-508, michael.korn@sankt-augustin.de. Kreative Metallgestaltung seit über 25 30 Jahren GmbH Stahltreppen Edelstahlverarbeitung Stahltüren/Stahltore Überdachungen Moderne Geländer/Gitter Markisen Schmiedeeisen Zaunanlagen Stahl-Konstruktionen Schallschutztüren u. -fenster Pappelallee 5 · 53773 Hennef (Gewerbegebiet West) Tel. 02242/72 58 · Fax 02242/55 57 · GF. Harry Wegner www.rauschgmbh.de · E-mail info@rauschgmbh.de Ali Dogan, Waltraud Boß und Michael Korn bei der Vorstellung des Ortsfamilienbuchs im Dezember. W.A.S. seit über 20 Jahren • Markisen • Jalousien • Rollladen • Elektro-Antriebe • Wintergartenbeschattung • Raffstores • Plissee • Insektenschutz • Reparaturservice • Türen • Tore • Fenster 53773 Hennef · Frankfurter Straße 11 und 41 Telefon 0 22 42 / 86 93 93 · Fax 86 93 95 info@was-sonnenschutz.de · www.was-sonnenschutz.de Mo. - Fr. 8-12 Uhr und 13.30-17 Uhr, Sa. 10-13 Uhr (nur Frankfurter Str. 11) Sonnenschutz Handels GmbH Markisen-Winteraktion 10% Type K50 kompakte Alternative zur Kassettenmarkise 580 bzw. K70, bis 5,00 x 3,00 m, Licht in der Kassette möglich Type K70 Die Eckige, bis 5,50 x 4,00 m bzw. 7 x 3,50 m. LED-Licht in der Kassette und/oder vorne möglich Besuchen Sie unsere Ausstellungen! Frankfurter Straße 11 Frankfurter Straße 41 10% Hersteller- Rabatt für alle WAREMA- Kassetten-Markisen bis 19. März 2018 Es gilt der Bestelleingang – Sonnenschutz vom europäischen Marktführer! Deutsches Markenfabrikat – WAREMA-Markisenkollektion Kostenloses und unverbindliches Angebot und Aufmaß vor Ort 13

Stadtmagazin Sankt Augustin
Siegburger Stadtmagazin
Hennefer Stadtmagazin
Hennefer Stadtmagazin
Kindertheaterprospekt - Stadt Sankt Augustin