Aufrufe
vor 5 Monaten

Sankt Augustiner Stadtmagazin Januar 2018

VERANSTALTUNGEN im

VERANSTALTUNGEN im Februar Mittwoch, 31. Januar Treffen Demenznetzwerk Erfahrungsaustausch veranstaltet von der Seniorenvertretung Lohmar – SPZ Troisdorf, Sternensaal der Villa Therese, Hauptstraße 83, Lohmar, 14 Uhr Karneval im CLUB Hänneschen und Bärbelchen erwarten die kostümierten CLUB-Besucher und begrüßen das Sankt Augustiner Kinderprinzenpaar Mark I. und Hannah I. in Begleitung der KG Rot-Weiß Meindorf und das Sankt Augustiner Prinzenpaar Emanuel I. und Augustina Peggy I. in Begleitung der Prinzengarde und der Ehrengarde, CLUB, Markt 1, Sankt Augustin, 14 Uhr Ketten der Liebe Theaterstück mit Tom Gerhardt, Dustin Semmelrogge, Jeannine Burch, Armin Riahi, Swantje Riechers und Sonja Kerskes, Contra- Kreis-Theater, Am Hof 3-5, Bonn, 16 und 20 Uhr, weitere Termine unter www.contrakreis-theater.de/termine/ Donnerstag, 1. Februar Hygiene in der Klinik „Aktion Saubere Hände“ Vortragsveranstaltung mit Isabella Fischel, Helios-Klinikum Siegburg, veranstaltet von der Gesprächs- und Selbsthilfegruppe „Rund ums Herz“, Gesundheitszentrum Am Lindenhof, Seminarraum (2. Etage), Bonner Straße 81, Sankt Augustin, 18.30 Uhr Sekt and the City: Frisch geföhnt und flachgelegt Ein berauschendes Happening mit stimmgewaltigen Liedern, schrillen Kostümwechseln, skurrilen Rollenspielen, bestechenden Tanzeinlagen, viel Mumm und viel Sekt, Haus der Springmaus, Frongasse 8, Bonn, 20 Uhr Freitag, 2. Februar Neu in der Familie: Chamäleon Ottilie Bilderbuchkino von Andrea Schomburg und Barbara Scholz, Stadtbibliothek im Kulturhaus Siegburg, 16 Uhr Samstag, 3. Februar Herrensitzung veranstaltet von KAZI mit dem Funkencorps Rut-Wiess Lohmar e.V., Jabachhalle Lohmar, 13 Uhr Sonntag, 4. Februar Karneval der Tiere Sitzkissenkonzert mit Musik von Camille Saint-Saens bearbeitet von Robert Ostermeyer mit Nadine Schwitter als Erzählerin und dem Holzbläserquintett des Beethoven Orchesters Bonn, Opernhaus, Am Boeselagerhof 1, Bonn, 10 Uhr Seniorensitzung veranstaltet von KAZI mit dem Funkencorps Rut-Wiess Lohmar e.V., Jabachhalle Lohmar, 11 Uhr Kinder! Kinder! Die Kindersitzung der Siegburger Funken „Blau-Weiss“ von 1859 e.V., Rhein-Sieg- Halle, Bachstraße 1, Siegburg, 14 Uhr Kindersitzung der Karnevalsgesellschaft Fidele Birker 1991 e.V., Bürgerzentrum Birk, Pastor-Biesing- Straße 1, Lohmar, 15 Uhr Klassische Philharmonie - Rossini – Grieg – Mozart 4. Konzert der Wiener Klassik Reihe der Klassischen Philharmonie, Saal Maritim des Hotels Maritim, Kurt-Geog-Kiesinger-Allee 1, Bonn, 18 Uhr Dienstag, 6. Februar Große Seniorensitzung der Kreisstadt Siegburg, Rhein-Sieg-Halle, Bachstraße 1, Siegburg, 15.30 Uhr Mittwoch, 7. Februar Mittwochswandern Wanderung über eine Strecke von ca. 11,5 km und 155 Höhenmeter in Neunkirchen- Seelscheid zur Horbacher Mühle und über Eischeid zurück, Infos und Anmeldung unter 02241-243340, CLUB, Markt 1, Sankt Augustin, 10 Uhr Donnerstag, 8. Februar Viva la Wiever! Die Wieverfastelovendsparty der Siegburger Funken „Blau-Weiss“ von 1859 e.V., mit Cat Ballou, Hanak, Druckluft, Big Maggas u. v. m., Rhein-Sieg-Halle, Bachstraße 1, Siegburg, 14 Uhr Samstag, 10. Februar Das Finale! Die Kostümsitzung der Siegburger Funken „Blau-Weiss“ von 1859 e.V., mit de Boore, Bernd Stelter, Martin Schopps, Wolfgang Trepper, Rabaue u. v. m., Rhein-Sieg-Halle, Bachstraße 1, Siegburg, 18.45 Uhr Mittwoch, 14. Februar Briefmarken-Tauschabend des Siegburger Briefmarkenfreunde e. V., Restaurant „KUBANA“, Zeithstraße 100, Siegburg, ab 18 Uhr Donnerstag, 15. Februar Mirja Regensburg – Mädelsabend Geschichten, Gags, Gesang und gute Laune, Haus der Springmaus, Frongasse 8, Bonn, 20 Uhr Fremde Verwandte Theaterstück mit Marianne Rogeé, Christian Wolff, Patrick Wolff, Simone Pfennig, Thomas Gimbel und Eva Habermann, Contra- Kreis-Theater, Am Hof 3-5, Bonn, 20 Uhr, weitere Termine unter www.contra-kreistheater.de/termine/ Freitag, 16. Februar Freitagswandern Wanderung über ca. 8 bis 10 km unter dem Motto „Rund um Walberberg – Geschichte und Natur pur“, Infos und Anmeldung unter 02241-21679 oder 02241-203718, CLUB, Markt 1, Sankt Augustin, 10 Uhr Das Phantom der Oper Die große Originalproduktion von Arndt Gerber (Musik) und Paul Wilhelm (Text) der Central Musical Company, Rhein-Sieg-Halle, Bachstraße 1, Siegburg, 20 Uhr Samstag, 17. Februar Florian Schroeder – Ausnahmezustand Erleben Sie einen Abend im Ausnahmezustand: Alles ist erlaubt, politisch, philosophisch, anarchisch, Pantheon, Siegburgerstraße 42, Bonn, 20 Uhr Sonntag, 18. Februar Ich singe wie der Vogel singt Vortragsveranstaltung mit Viola von Loewis of Menar, Goethe hören, lyrische Gedichte und Balladen, LVR-LandesMuseum, Colmantstraße 14-16, Bonn, 19.30-21.30 Uhr Mittwoch, 21. Februar Küchen-Basics für junges Gemüse Kochkurs veranstaltet von der VHS Rhein- Sieg, Infos und Anmeldung unter 02241-181- 30710, Küche der Gesamtschule Lohmar, Donrather Dreieck, Lohmar, 18 Uhr Donnerstag, 22. Februar Neue Forschungen zum Legionslager von Mainz Vortragsveranstaltung mit Alexander Heising, Freiburg, Hörsaal des Akademischen Kunstmuseums, Am Hofgarten 21, Bonn, 18 Uhr Don Clarke – SEXundSECHZIG Haus der Springmaus, Frongasse 8, Bonn, 20 Uhr Foto Guido Kollmeier Tiernahrung + Zubehör auf über 200 qm 53721 Siegburg-Zange, Katharinenstr. 104 Telefon 0 22 41 / 60 152 www.happy-dog-reifenberg.de Seit 1979 „Wir führen „Wolfsblut“ Trockenfutter Öffnungszeiten Montag-Freitag 9.00 - 18.30 Uhr Eine der größten Zubehör-Abteilungen in der Region Samstag Wir freuen uns auf Ihren Besuch! 9.00 - 14.00 Uhr Regen- und Winterbekleidung für Hunde – alle Größen Freitag, 23. Februar Sankt Augustiner Kunst-Stücke Lesung, Theater, Musik und Wein – die perfekte Mischung für kulturellen Genuss, präsentiert von den Sankt Augustiner Literaturwerkstätten, Haus Menden, An der Alten Kirche 3, Sankt Augustin, 19-22 Uhr Senna Gammour – Liebeskummer ist ein Arschloch! VVK unter www.bonnticket.de, Rhein-Sieg- Halle, Bachstraße 1, Siegburg, 20 Uhr 8

2018 Änderungen vorbehalten Angaben ohne Gewähr Samstag, 24. Februar Sesam öffnet sich – Ein Vierack (k)reist durchs Kugelland präsentiert vom L'UNA Theater mit viel Rhythmus, wenigen Worten und Live-Musik für Kinder ab 4 Jahren, Stadtbibliothek im Kulturhaus Siegburg, 16 Uhr Poetry Slam Mutanfall Das großes Jahresfinale der Besten aus den vier Vorrunden, Rhein-Sieg-Halle, Bachstraße 1, Siegburg, 20 Uhr Die Wunderübung Komödie im Bayerischen Hof mit Michaela May, Michael Roll und Robert Giggenbach, Aula des Rhein-Sieg-Gymnasiums, Hubert-Minz-Straße 20, Sankt Augustin, 20 Uhr Matthias Reuter – auswärts denken mit Getränken Inh. Torsten Reichmann Schnepperstraße 46 51570 Windeck-Werfen Tel. 02243/911175 www.pendelfeder.com info@pendelfeder.com Kabarett mit Klavier, Haus der Springmaus, Frongasse 8, Bonn, 20 Uhr Sonntag, 25. Februar Im Meer versunken, Sizilien und die Unterwasserarchäologie Familientag im LVR-LandesMuseum, Colmantstraße 14-16, Bonn, 11-17 Uhr Volkskrankheit Allergie – Vorbeugung und Behandlung Vortragsveranstaltung von Dr. Frieder Döring, Facharzt für Dermatologie und Allergologie, kabelmetal, Schönecker Weg 5, Windeck-Schladern, 11 Uhr Rizoma – Equilibrium VVK unter www.bonnticket.de, Rhein-Sieg- Halle, Bachstraße 1, Siegburg, 19 Uhr Mittwoch, 28. Februar Briefmarken-Tauschabend des Siegburger Briefmarkenfreunde e. V., Restaurant „KUBANA“, Zeithstraße 100, Siegburg, ab 18 Uhr Tina – The Rock Legend Das Musical über das bewegte Leben des Superstars Tina Turner, explosiv, authentisch, live on stage, Rhein-Sieg-Halle, Bachstraße 1, Siegburg, 20 Uhr Anmeldetermine für weiterführende Schulen Nach Ende des ersten Schulhalbjahres beginnt das Anmeldeverfahren an den weiterführenden Schulen für das Schuljahr 2018/19. Zu beachten ist das vorgezogene Anmeldeverfahren an der Gesamtschule. Die Anmeldungen für den Besuch der Schulen der Stadt Sankt Augustin werden im Sekretariat der jeweiligen Schule entgegengenommen. Zur Anmeldung sind jeweils mitzubringen: Geburtsurkunde oder das Familienstammbuch (Original) das Versetzungszeugnis 3./4. Schuljahr das Halbjahreszeugnis 4. Klasse mit der Empfehlung der Grundschule (Zeugnisunterlagen möglichst auch in Kopie) der von der Grundschule ausgegebene grüne Anmeldeschein (im Original) ein Passbild des Kindes. Die Anmeldetermine im Einzelnen: Fritz-Bauer-Gesamtschule: Freitag, 02.02.2018 von 14.00 bis 19.00 Uhr Samstag, 03.02.2018 von 09.00 bis 12.00 Uhr und von 13.30 bis 16.00 Uhr Montag, 05.02. und Mittwoch, 07.02.2018 von 09.00 bis 12.00 Uhr und von 13.30 bis 16.00 Uhr Dienstag, 06.02.2018 von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr und von 15.00 bis 18.00 Uhr Weitere Informationen im Internet unter www.fritz-bauer-gesamtschule.de Albert-Einstein-Gymnasium: Montag, 19.02.2018 bis Freitag, 16.03.2018 montags, mittwochs und donnerstags in der Zeit von 08.00 bis 15.00 Uhr, dienstags und freitags von 08.00 Uhr bis 14.00 Uhr Anmeldungen für die gymnasiale Oberstufe finden von Montag, 05.02.2018 bis Freitag, 16.03.2018 statt. Termine für die Anmeldegespräche werden über das Sekretariat vergeben. Weitere Informationen im Internet unter www.albert-einstein-gymnasium.de Rhein-Sieg-Gymnasium: Montag, 19.02.2018 bis Freitag, 16.03.2018 montags bis donnerstags in der Zeit von 08.00 bis 15.00 Uhr Anmeldungen für die gymnasiale Oberstufe werden ab Montag, 05.02.2018 bis Freitag,16.03.2018 montags bis donnerstags jeweils von 13.30 bis 15.30 Uhr und freitags von 8.00 bis 13.00 Uhr im Sekretariat angenommen. Weitere Informationen im Internet unter www.rhein-sieg-gymnasium.de Matthias’ Knigge „Karneval und Knigge? Wie soll denn das zusammenpassen?“ mögen manche sich fragen. Nun, das ist keineswegs ein Widerspruch. Wer das Karnevalskostüms anzieht und gleichzeitig die guten Umgangsformen ablegt, hat weder den tieferen Sinn des Karnevals noch den wahren Geist Knigges erkannt. Es gilt, in jeder Situation respektvoll und wertschätzend mit den Menschen umzugehen. Das Thema Alkohol Es ist ein Irrglaube, dass ohne Alkohol kein Karneval zu feiern ist! Auch wenn manche das zu meinen scheinen. Wer bei alkoholfreien Getränken bleiben möchte, kann genauso fröhlich und ausgelassen mitfeiern wie diejenigen, die etwa Wein, Bier oder Schnaps mögen. Was schon im Straßenkarneval viele stört, ist gerade auch bei Sitzungen verpönt, weil unschön: Wenn Gäste ihre Alkoholverträglichkeit falsch einschätzen. Bützen und schunkeln Vorsichtshalber die Erklärung zu „bützen“. Es handelt sich um einen leichten Kuss auf die Wange, der weder etwas mit Anmache und Sex zu tun noch etwas Verpflichtendes an sich hat. Es ist einfach ein Ausdruck von Sympathie im Verbund mit ausgelassener Feierlaune. Ein solches „Bützchen“ auf den Mund zu platzieren, zählt zu den großen Fauxpas des Karneval-Knigges. Sich unterzuhaken und gemeinsam hin und her zu bewegen, gehört nun einmal einfach dazu; es ist Ausdruck des Miteinanders. Ganz gleich ob Frau oder Mann, welche Sprache eine Person spricht oder welcher Nationalität sie ist: Beim Schunkeln wird jeder Mensch angelächelt und in die fröhliche Gemeinschaft einbezogen. Gibt wertvolle Tipps zum Thema richtiges Benehmen: Matthias Frohnhoff, Business Knigge Coach, Mitglied im Bundesverband für AUI-Business- Knigge, Mitglied in der Umgangsformen-Akademie Deutschlands e.V., Vizepräsident des Deutschen Professionalen Tanzsportverbandes DPV e.V. und Geschäftsführer von Tanz- Breuer Troisdorf und Hennef Wir helfen Ihnen bei Wasserleitungsschäden – ob Heizungs-, Abwasser- oder Leitungswasser, Brandschäden – nicht nur bei der Schadensbehebung – auch bei Versicherungsfragen Sprechen Sie uns an! Auch Ihre Heizung braucht mal Erholung! Unser speziell geschultes Fachpersonal macht sie wieder fit! Hauptstraße 58 · 53757 Sankt Augustin · Tel. 02241 / 33 46 03 · Fax 02241 / 33 43 33 9

Stadtmagazin Sankt Augustin
Siegburger Stadtmagazin
Hennefer Stadtmagazin
Hennefer Stadtmagazin
Stadtmagazin Eitorf, Windeck und Ruppichteroth