Aufrufe
vor 4 Monaten

Das Koerperschema

42 Die Verwertung des

42 Die Verwertung des Körpersche!l1as in der Praxie. Lese- und Schreibstörungen 1), geringe Erschwerung der Wortfindung, besonders vom optischen aus. eine Greifstörung, welche bei völlig intakter Sensibilität und Motilität nur einen Arm betrifft. Sie ist einseitig und wohl zu unterscheiden von einer parietalen Greifstörung, wie sie ROTHMANN bei Affen experimentell erzeugte und GERSTMANN u. a. beim Menschen gesehen haben. Sie hat ein Gegenstück in einer Beobachtung von BALINT, in der bei mächtiger parieto-occipitaler Läsion ein ähnliches, aber gröberes einseitiges Fehlgreifen, von BAUNT als optische Ataxie bezeichnet, auftrat. Bemerkenswerterweise hatte die Pat. von allem Anfang an den Eindruck, dieses Armes nicht völlig sicher zu sein. Außerdem bestand die oben charakterisierte Störung bei gekreuzten Reaktionen. IV. Die Verwertung des Körperschemas in der Praxie und die Rechts- und Linkswahl beim Handeln. Aus der Beobachtung V. wurde es uns bereits wahrscheinlich, daß es auch eine apraktische Störung in bezug auf das Körperschema gibt. Daß also das intakte Körperschema nicht im Handeln verwertet werden kann. Diese Vermutung wird uns durch die nachfolgenden Beobachtungen zur Gewißheit. In allen diesen Fällen ist besonders deutlich, daß die Pat. zwar den Begriff des rechts und links haben, ihn aber im Handeln nicht verwerten können. Das Körperschema hat ja eine Orientierung nach rechts und links. In den Fällen von Autotopagnose z. B., dem von PICK, gelangen die Pat. auf dem Umweg über das Handeln zur richtigen Einsicht, indem sie z. B. ein Kreuz machen und so zur Einsicht kommen, daß die Hand, welche diese Leistung gibt, die rechte sei. In den nachfolgenden Fällen ist gerade im Handeln die sonst richtige Einsicht nicht verwertbar. Drei die:,er Fälle habe ich vor dem Krieg in Leipzig beobachtet, die HEADsehen Untersuchungsmethoden konnten dementsprechend nicht angewendet werden. 2 Fälle sind auch nach dieser untersucht. Fall VII. An na P. In die Nervenklinik aufgenommen am 14. XI. 22. Derzeit noch in Behandlung. 46 Jahre alt. Familienanamnese belanglos. Seit längerer Zeit herzleidend. Am 23. I. 22 wurde sie bewußtlos im Bett gefunden. Nach einigen Stunden weiterhin Hemmung, sie erwies sich als 1) Sie entsprechen dem von PÖTZL charakterisierten Angularistypus.

Die Verwertung des Körperschemas in der Praxie. 43 gelähmt. Am 25. I. kam sie in die Klinik Chovstek, wo folgendes erhoben wurde. Mitralstenose. Stauungsleber. Lunge o. B. Parese der rechten Hemofacialis. Fast totale Parese der rechten Extremitäten, Sehnenreflexe der rechten Extremitäten gesteigert. Kein Babinski. Nur geringe Beugung im Hüftgelenk möglich. Hypästhesie für Stich und Berührung an der rechten Körperhälfte. Hemianopsie fraglich. Die Pat. ist total aphasisch. Sie versteht auch Aufforderungen nicht. Sie ist alektisch und agraphisch. Gegenstände werden nicht erkannt. Die Pat. zeigt nur die Zunge und perseveriert diese Handlung. Wassermann in Blut und Liquor negativ. Zell- und Eiweißbildung des Liquors ist normal. In den nächsten Tagen bessert sich das Sprachverständnis und es werden einzelne Laute hervorgebracht. Am 15. II. werden leichte, geschriebene Aufträge ausgeführt und Buchstaben erkannt. Die Parese hat sich gleichfalls gebessert. Am 14.XI. kam die Pat. in die Klinik. Der interne Befund war unverändcrt. Neurol. Klopfempfindlichkeitder rechten Schädelhälfte. \Virbelsäule o. B. Geruch, Geschmack, Gehör, Visus, Gesichtsfeld, Fundus o. B. Parese im unteren Facialis rechts. Zunge weicht etwas nach rechts ab. Im übrigen sind die mot. Hirnnerven o. B. Keine Doppelbilder, kein Nystagmus. Pupillen, Corneal, Conjunctival, Gaumen, Rachenreflexe + rechts = links. Der rechte Arm wird im Schultergelenk adduziert, im Ellbogengelenk in mäßigem Grade flektiert, im Handgelenk dorsalflektiert, in den Metacarpophalangealgelenken flektiert, in den Fingergelenken gestreckt. Die Beweglichkeit des Armes im Schultergelenk (sowohl Hebung wie die Abduction) eingeschränkt. Auch die grobe Kraft ist in diesen Gelenken nach dem Prädilektionstypus eingeschränkt, auch Hand-Fingermuskulatur ist, wenn auch in sehr geringem Maße, paretisch. Kein Intentionstremor. Keine Parese der Rumpfmuskulatur. Beweglichkeit des Beines ungestört, geringe Herabsetzung der groben Kraft nach dem Prädilektionstypus. Keine Ataxie beim Kniehackenversuch. Es besteht eine wechselnde Hypertonie mäßigen Grades an der rechten Körperhälfte. Beim Gang schleift die rechte Fußspitze am Boden. Keine Gangmitbewegung des rechten Armes. Keine Gleichgewichtsstörung. Armreflexe r> I. Mayer I> r. Bauchdeckenreflexe 0, Patellar, Achillessehnenreflex r> I. Keine Kloni, kein Babinski, kein Oppenheim, kein Rossolimo. An der rechten Körperhälfte besteht ausgesprochene Hypästhesie für Stich und Berührung, Temperatur. Die Lageempfindung scheint intakt zu sein. Blase, Mastdarm, Vasomotoren o. B. Die Pat. hat eine schwere motorische Aphasie. Wie heißen Sie? \Vie heißen Sie? \\" as fehlt Ihnen? \\'ie alt? Ebenso bei Reihen. Spontansprache: To, ta to ... to, to to, sagt dann mehrmals im Ton des Sprechens,als würde sie sagen, "ich kann ja nich t sprechen." to to to und zeigt auf ihre Kehle. Das gleiche Silbengestammel, zeigt auf den Kopf. Zeigt auf die Finger und sagt to ... to ... to.

Psychologische Analysen auf physiologischer Grundlage, ein ...
Scott Kelbys Porträt-Retusche-Tricks - *ISBN 978 ... - Addison-Wesley
Schiffler_Fremdsprachen lernen - narr-shop.de
Fit im Kopf - Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland ...
Gesundheit im Alter - Landeszentrale für Gesundheitsförderung in ...
Anleitung zum Fingerstricken - IPRODA.de Jürgen Teufel
Handhabungsbroschüre - Galifa Contactlinsen AG
Jonglier-Anleitung - Supradyn
FÜR EIN LINKES MOSAIK BOA SOUSA SANTOS | MARIO ...
Diesel Systems - ISI 2009
Neu - Wohnungsgenossenschaft Mühlhausen eG
FÜR EIN LINKES MOSAIK BOA SOUSA SANTOS | MARIO ...
Diskussion - grundrisse.zeitschrift für linke theorie & debatte
W isse n sch a ftlich e R - Institut für Staatspolitik
Noch besser als erhofft - Vinea Wachau
GLOBAL RESISTANCE 2 - Von Wien nach Heiligendamm.
12 - Wohnungsgenossenschaft Mühlhausen eG
Die Präsentation hier als PDF zum Download - Automobilwoche ...
Leitfaden für die Verwertung von Forschungsergebnissen - signo
Zuverlässigkeit der AVT von Leistungsmodulen - Dynardo GmbH