Aufrufe
vor 10 Monaten

Kunstpreis_2018

Soussen „DAS GEHEIMNIS

Soussen „DAS GEHEIMNIS DER KUNST LIEGT DARIN, DASS MAN NICHT SUCHT, SONDERN FINDET.“ Kein anderes Zitat als dieses von Pablo Picasso beschreibt den Werdegang von Soussen besser. So vielfältig ihre bisherigen beruflichen Stationen waren, so vielfältig entwickelte sich ihr kreatives Potential. Soussen faszinieren Strukturen. Haptische Oberflächen. Alte Wände. Der Querschnitt von Steinen und Edelsteinen. Der Zerfall, aus dem was Neues entstehen kann, ohne den traditionellen Charakter zu verlieren. Mit Marmormehl, Sumpfkalk und Beton kann sie diese reliefartigen Oberflächen kreieren. Sie entscheidet sich lediglich welche Farbpalette sie nutzen möchte, der Rest entsteht im Dialog mit dem Material. Wo und wie entstehen Risse? Was bleibt haften, was sprengt ab, wie entwickeln sich Farben im Schaffensprozess? All das kann sie nur bedingt beeinflussen. Dadurch bleibt das Arbeiten spannend. Die Technik der Intuitiven Prozessmalerei (entwickelt von Ihrer Lehrerin Gabriele Musebrink) gibt Soussen die nötige Basis um das Gespürte umzusetzen. Geboren 1967 in Mülheim an der Ruhr als Susanne Iris Fornasier lebt Soussen zurzeit mit ihrer Familie in Schwaig bei Erding. Von 2010 bis 2014 war sie abwechselnd in Schwaig und in Doha, Qatar, am arabischen Golf ansässig. Zu sich und ihrer Kunst sagt sie selbst: "Ich sein. Mich wiederfinden in meinen Bildern. Mit all seinen Gegensätzen und Widersprüchen. Mal auf den Punkt gebracht hervorragend, mal chaotisch unerklärbar. Aber immer ich.“ www.soussen.de Feuer Mixed Media auf Leinwand 60 x 60 cm | 2017

Pressemitteilung zur Ausstellung - Künstlerbund Stuttgart
you are - we art. - kunst-raum / schulte-goltz + noelte
Zhao Bin - Haus 49 Domagk Ateliers
Hinter der Oberfläche - Zu den Werken von Agnes - Agnes Lörincz
Rosa Lachenmeier, MAGIC – Special Location
download - Galerie EIGEN+ART
Freie Sicht
P I X - W e r k k a t a l o g
Rosa Lachenmeier, Stadt–Licht
Die Kunst : Monatsheft für freie und angewandte Kunst