Aufrufe
vor 4 Monaten

"Einkommen fuer alle" als Parole hinter der SPD-Mitgliederbefragung

Ueber 128.000 Klicks zur Videoserie rund um das Thema Bildung und Arbeit

"Einkommen fuer alle" als Parole hinter der

Typ: Unternehmensinformation Kategorie: Recht | Politik | Gesellschaft "Einkommen für alle" als Parole hinter der SPD-Mitgliederbefragung Über 128.000 Klicks zur Videoserie rund um das Thema Bildung und Arbeit Dipl.-Ing. Hans-Diedrich Kreft Essen, 10. Februar 2018****** Das Netz innovativer Bürger und Bürgerinnen NiBB hat ihr fünfundzwanzigstes YouTube-Video als Ideenwettbewerb mit der Politik um kreative Lösungen unter https://youtu.be/DnCXUPUr9KY eingestellt. Im diesem Video wird der Weg der Groko mit einem Trampelpfad verglichen. Es wird Geld umverteilt, einige Ministerien werden neu besetzt und das Ganze wird als Aufbruch in eine neue Politik verkauft. Die SPD-Mitglieder können mit der Parole "Einkommen für alle" die deutsche Politik auf einen neuen Weg bringen, der im Zeitalter der digitalen Automatisierung gangbar ist. Details dazu sind dem Buch "Der befreite Mensch, Lau-Verlag, Reinbek" zu entnehmen. Die YouTube-Videos des "Netz innovativer Bürger, NiBB" sind inzwischen mehr als 128.000 Mal angeklickt worden. Sie gehen auf aktuelle politische Themen ein. Im neuesten Video mit dem Titel "Einkommen für alle als Parole hinter der SPD-Mitgliederbefragung" wird dargestellt, welche Möglichkeit die SPD-Mitglieder haben, die deutsche Politik auf einen neuen Weg zu bringen.

UmweltDialog Nr 6: CSR im digitalen Zeitalter
Marx und linke Ideologen ohne Zukunft im digitalen Zeitalter