Aufrufe
vor 6 Monaten

IdS Kirchspielzeitung Ausgabe 54 – 2. Quartal 2017

Info von Badminton und

Info von Badminton und Hockey Am Sonnabend, dem 21. Januar, war Badminton und Hockey in der dänischen Schule in Wallsbüll angesagt. Es wurde veranstaltet vom VUF und betreut von Britta und Tanja. Um 13 Uhr starteten die vierzehn Teilnehmer mit einer sehr lustigen Aufwärmung, wonach die Teilnehmer in zwei Gruppen aufgeteilt wurden, um dem Spielfeld gerecht zu werden. Die eine Gruppe ging in die „alte Sporthalle“, um dort Hockey zu spielen, während die andere in der großen Halle Badminton spielte. Nach einer kleinen Kaffeepause, zu der jeder etwas mitgebracht hatte, wurde dann gewechselt. Im Ganzen war der Nachmittag ein sportliches und sehr lustiges Erlebnis für jung und alt. nach Lust und Laune von einer zur anderen Werkstatt zu wechseln. Durch den ungezwungenen Rahmen waren viele Gelegenheiten da, einander besser kennenzulernen. Als die Kochgruppe signalisierte, dass alles gar war, wurde gemeinsam schnell aus der Sporthalle ein Esszimmer mit zwei langen Tafeln. An diesen Tischen fanden alle 40 Teilnehmer Platz. Und nach dem fantastischen Mittagessen aus Chili Con Carne, Brot inklusive Salatbüfett, vegetarischem (Chili Stu Carne), Nachtisch und Kaffee hatten alle noch Lust, draußen „Rundbold“ zu spielen. Bild? Die Übrigen räumten auf, halfen beim Abwasch und sorgten so dafür, dass es für alle den guten Eindruck hinterließ, dass dieser Tag ein wirklich guter Tag für die Familien war. Nytårsmøde (Neujahrsempfang) Auch in diesem Jahr wurde in Jardelund in „Christian Lassen’s Minde Museum“ der Neujahrsempfang der dänischen Minderheit veranstaltet. So verbrachten hier am Sonnabend, dem 28. Januar, zwanzig Gäste einen netten Abend mit der von Gudrun traditionell zubereiteten Weinsuppe und Brot. Nach dem Essen wurde der neu ausgebaute Heuboden in der Scheune gezeigt. Die vielen alten Geräte auf dem Hof ließen so manchem Sammler von Antiquitäten das Herz schneller schlagen. Es gibt weiterhin viele Pläne, um dieses Museum interessant weiter zu gestalten. Familiedag „Familientag“ Lange geplant und am Sonnabend, dem 18. Februar, um 11:00 Uhr war Premiere: Zum ersten Mal fand dieser sogenannte Familientag in der MDS statt, weil wir nur dann eine gute Gemeinschaft sein können, wenn wir einander auch gut kennen. Somit war die einzige Bedingung, die es gab, um an diesem Tag teilzunehmen, dass die Kinder gemeinsam mit ihren Eltern kamen. Es sollte kein Unterhaltungsprogramm für Kinder stattfinden, sondern es wurden Angebote gemacht, die Kinder gemeinsam mit ihren Eltern wahrnehmen konnten. Nach einer Umfrage, wer Ideen hätte und/oder etwas anbieten könnte, entstanden fünf sogenannte Werkstätten. Eine Familie organisierte eine Dart- Station. Aus einer anderen Rückmeldung wurde ein Bingo-Spielraum. Außerdem gab es ein Acrylmal-Angebot und in der Küche eine Gruppe, die sich bereit erklärt hatte, für alle ein Mittagessen zuzubereiten. Die schuleigenen Tischtennisplatten und Bobtische boten in der Halle eine nette Gelegenheit, miteinander zu spielen. Nach der freundlichen Begrüßung durch den Schulleiter Kaj waren die folgenden zweieinhalb Stunden freigegeben, 42 Fastelavn (Fasching) Die Faschingsfeier der Schule, von Eltern durchgeführt, fand am Freitag, dem 3. März, ab 16:30 statt. Eingeladen waren auch die Vorschulkinder, die dieser Einladung alle gefolgt waren. Gestartet wurde mit dem „Katze aus der Tonne zu schlagen“ (slå katten af tønden) anschließendem Ehrentanz der Königinnen und Könige. Dann gab es ein Riesen- Abendbrotbüfett und zum Abschluss noch eine Polonaise und etwas Disco. Film Am 10. März traf sich eine Gruppe von zehn Personen zu einem gemütlichen Abend in der MDS. Bei Käse und Wein sah man sich gemeinsam den schwedischen Film, „Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand" an. Anschließend blieb noch Zeit, sich über den Film oder auch andere Dinge zu unterhalten. Spejder (Pfadfinder), Die Winterpause ist vorbei und die dänischen Pfadfinder in Medelby sind wieder aktiv. Beim ersten Treffen wurde gezeigt, wie man ein einfaches „Biwak" baut und beim zweiten Treffen wurde mit Stangenhölzern, mit denen man alle möglichen Dinge bauen kann, gearbeitet. Ende März geht es zu einem Frühjahrslager nach Tydal und über Christi Himmelfahrt geht es auf eine Kanufahrt über die Treene bis Friedrichstadt. (Viggo Bjerringgaard)

Datum Uhrzeit Veranstaltung Ort Anmeldung bis/ bei 06.04.2017 15:00 Uhr Die Schafflunder LandFrauen laden ein zu Kaffee und Kuchen mit einer Lesung von Renate Delfs: „Die Sprache der Flensburger Petuhtanten“ Kosten: 12,00 € Festsaal Beran Schafflund 01.04.2017 Verbindliche Anmeldung bei: Gaby Meyer 04639-7606 17.05.2017 Info LandFrauenTag 2017 in Neumünster Es wird ein vielseitiges Programm rund um die Bedeutung, Verwendung und Wirkung von Musik geboten. Eventuell fährt ein Bus Eintritt: 12 € bei Anmeldg. über den Ortsverein Medelby Holstenhallen Neumünster 02.05.2017 Annemarie Jensen-Bütow 309 Mail: jensenbuetow@gmx.de 27.05.2017 13:15 Uhr Abfahrt von der Schule in Medelby Wanderung um den Stollberg Wir wollen eine Wanderung um den Stollberg machen mit einer naturkundlichen Führung von Herrn Linke. Kostenbeitrag pro Person 2 €. Anschließend fahren wir zum Kaffee trinken (eigene Kosten) ins Cafe Weitblick nach Langenhorn Wir bilden Fahrgemeinschaften Anmeldung und Informationen bei: 16.05.2017 Annemarie Jensen-Bütow 309 Mail: jensenbuetow@gmx.de 13.06.2017 19:00 Uhr Smartphone für Jedermann oder: Was kann mein Smartphone eigentlich alles? Jana Sass wird versuchen, uns das Smartphone ein bisschen verständlicher zu machen. „Was wollte ich schon lange mal darüber wissen“ Kosten: 10,00 € Gemeindehaus Weesby 09.06.2017 Heidrun Möller 1042 Mail: heidrun.mc242@ gmail.com 23.06. bis 25.06.2017 Der Kreislandfrauenverband geht auf Tour: Fahrt zur Internat. Gartenausstellung IGA in Berlin mit Vagabund Reisen Übernachtung im 4-Sterne-Maritim Hotel mit Wellnessbereich (Doppelzi. pro Pers. 269 €; Einzelzimmerzuschlag 44 €) inkl. 2 Frühstück und 1 Abendessen, Eintritt IGA und eine Schifffahrt auf der Spree inkl. Imbiss Verbindliche Anmeldung und Informationen bei: 28.04.2017 Annemarie Jensen-Bütow 309 Mail: jensenbuetow@gmx.de Vorankündigungen (Save the date): 16.07.2017 Fotoworkshop mit Fördefotograf Udo Fischer neue Tour 06.07.2017 Heidrun Möller Ein kleiner Hinweis sei erlaubt: Anmeldungen für Fahrten/Veranstaltungen sind immer verbindlich. Bei Nichtteilnahme kann eine Ersatzperson gestellt werden bzw. es muss in jedem Fall der geforderte Kostenbetrag entrichtet werden. Bei allen Fahrten/Veranstaltungen ist die Haftung von Seiten des Vorstandes ausgeschlossen. Die Teilnahme geschieht auf eigenes Risiko und eigene Haftung. Beitragsanteil für Nichtmitglieder: Kosten zuzüglich 2,00 € Mitfahrerpauschale für unsere Fahrgemeinschaften: 2,50 € 43

Hatzendorfer Agricola Ausgabe Nr. 25
Ausgabe 2013-2 - Ev. Kirchengemeinde Bietigheim - Muggensturm
Ausgabe Nr. 2/2012 Oktober 12 - März 13 - Schloss Eppishausen
Ausgabe 01/2011 - Ebergassing
Hatzendorfer Agricola Ausgabe Nr. 46
Ausgabe 2010-2 - St. Augustinus Gelsenkirchen GmbH
DMG-informiert 6/2017
Ausgabe 39 - 2/2006 - Stadt Oberhausen
Nr. 2 · Februar 2010 · 38. Jahrgang Informationsblatt ... - Amt Eggebek
Forum Wesertor Ausgabe 14 - Kassel
Die „Schule des Zuhörens“ - Bärnbach
11. Ausgabe Oktober 2012 [PDF, 1.81 MB] - Gemeinde Beinwil am ...
Ausgabe 2/2012 - Kreisseniorenrat Enzkreis - Stadt Pforzheim eV
Vinz! Ausgabe 6 - Evangelische Kirchengemeinde Harpen
NEUBERG aktuell, Ausgabe 09/2011 - Gemeinde Neuberg
Ausgabe 2/2011 Zeitung der avendi-Einrichtungen in Dessau ...
Ausgabe 2010-2 - St. Augustinus Gelsenkirchen GmbH
klaug.-Sept. 2011-32 - Dankeskirchengemeinde Goldstein
NEUBERG aktuell, Ausgabe 12/2011 - Gemeinde Neuberg
NEUBERG aktuell, Ausgabe 12/2005 - Gemeinde Neuberg
H&E Ausgabe September 2013 - Evangelische Kirchengemeinde ...