Aufrufe
vor 1 Woche

IdS Kirchspielzeitung Ausgabe 55 – 3. Quartal 2017

Unsere Leistungen rund

Unsere Leistungen rund um die ambulante Versorgung Grundpflege Palliativpflege Behandlungspflege Pflegeberatungsbesuche Hauswirtschaftliche Versorgung Beratung und Begleitung Betreuungsdienste Gesprächskreise 24 Stunden Rufbereitschaft unter der Telefonnummer 04639 9666 Sozialstation Schafflund gGmbH Alte Mühlenscheune 1 - 24980 Schafflund Tel. 04639 9666 Fax 9667 E-Mail sozialstation-schafflund@t-online.de 14

Hof Gassebro Salzinhalation für Pferde und andere Tiere Die ehemalige Weesbyerin Karin Westergaard betreibt seit April 2017 gemeinsam mit ihrem Mann Rolf eine Salzkammer für Pferde und andereTiere im Nebenerwerb auf ihrem Resthof im Heerweg 1 in Gassebro/Bramstadtlund. Da sie selbst einige Islandpferde mit Atemswegproblemen und Ekzemen besitzen, entschlossen sie sich, einen Salzinhalationsraum einzurichten, der so aufgebaut wurde, dass die Tiere sich sicher und nicht eingeengt fühlen, was oftmals bei Maskeninhalationen der Fall ist. Den Pferden wird auf diesem Wege eine sanfte Behandlung ermöglicht, bei der die Tiere sich selber bewusst mit ihrer Atmung auseinander setzen können, ohne Nebenwirkungen oder Stresssituationen. Die Ursachen für Atemwegserkrankungen oder Hautproblemen sind unter anderem mangelnde Rauhfutterqualität, Umwelteinflüsse, Allergien, schlechte Stallluft, Schimmelpilze und verschleppte Infekte. Um diesen Punkten entgegenzuwirken, ist eine Therapie zur Genesung, aber auch zur Vorbeugung, sehr effektiv. Das gleiche gilt auch für Hunde und Katzen, die unter Atemwegsproblemen, Allergien (Hot Spot) und Haarbalgentzündungen leiden. Bereits früher nutzte man schon die positive Naturkraft von Salz mit der heilenden Wirkung. Die Sole wird mit Ultraschall auf kleinste Partikel zerstäubt und es entsteht ein Salzklima, welches vergleichbar mit dem Klima im Salzbergwerk oder mit der Gischt am Meer ist. Dieses Salzklima wirkt nicht nur in den Atemwegen, sondern heilt im ganzen Körper und fördert so die Wundheilungsprozesse. Eine Behandlung in der Salzkammer eignet sich auch zur Reinigung der Atemwege, Stärkung der Lunge und des Immunsystems, außerdem bringt sie Linderung bei Ekzemen, Mauke etc. durch das Abtöten der Bakterien auf der Haut. Besonders bei chronisch tief- und festsitzendem Schleim in den Atemwegen können diese Tiere, nach Rücksprache mit dem Tierarzt oder dem Tierheilpraktiker, die Salzkammer nutzen. Eine Sol-Einheit in der Salzkammer dauert ungefähr 30 45 Minuten, kostet bis zu 30,00 € je nach Behandlungsart und wird individuell auf das zu behandelnde Tier abgestimmt. Wer jetzt neugierig geworden ist, kann sich gerne direkt mit Karin Westergaard in Verbindung setzen unter Tel. 04605-188612 oder 0151- 64822280. (Frauke Sporn) Smartphone für Jedermann Es gibt nicht mehr viele unter uns, die noch kein Smartphone haben. Aber was kann so ein Smartphone eigentlich alles oder worauf muss man vielleicht achten im Umgang damit? Die Landfrauen haben sich Rat geholt bei Jana S. aus Weesby. Sie hat uns in einem Workshop erklärt, wo der Unterschied zu einem Handy liegt, was Datenvolumen bedeutet und wofür es wichtig ist, welche Betriebssysteme es gibt und vieles mehr. Der Abend war so klasse und wir haben so viele Informationen erhalten, dass wir uns spontan zu einem Folgeabend verabredet haben. Vielen Dank an Jana und wir freuen uns schon auf den nächsten Abend. (Heidrun Möller) Wanderung um den Stollberg Die Landfrauen haben zu einer Wanderung eingeladen. Bei traumhaftem Wetter sind wir am 27. Mai in Fahrgemeinschaften zum Stollberg gefahren und haben uns dort mit unserem naturkundlichen Führer, Herrn Linke, am Fernsehturm getroffen. Herr Linke lebt schon viele Jahre im benachbarten Bordelum und hat uns lebhaft erzählt, wie der Stollberg entstanden ist, dass dort früher Eisen abgebaut wurde und wie man es gewonnen hat. Die Wanderung war eher ein netter Spaziergang, was aufgrund der Wärme nicht gestört hat. Wir haben verschiedene Felssteine gesehen, die aus Finnland stammen und es gibt dort einen Friedhof im Wald. Zuletzt hat Herr Linke uns noch einen riesigen Bunker gezeigt, in dem früher einmal drei Krankenhäuser voll eingelagert waren. Es war gedacht, sollte mal der Krieg ausbrechen, dass diese Krankenstationen dann kurzfristig zur Verfügung stehen können. Heute ist der Bunker allerdings leer. Nach der Tour über den Stollberg waren wir in Langenhorn im Café Weitblick und haben uns ein leckeres Stück Torte und ein Käffchen gegönnt. So hatten wir einen sehr schönen Nachmittag in einer hübschen Ecke Nordfrieslands. (Heidrun Möller) 15

Klara-Vision 3. Quartal 2017
Hatzendorfer Agricola Ausgabe Nr. 55
Ausgabe 4/ 2013 - BLLV
Download *.pdf (ca.55 MB) - AHS Zirkusgasse
Schulzeitung Ausgabe 1
Hatzendorfer Agricola Ausgabe Nr. 11
abitur 1950 - 55 Jahre - Chris Schuth
3. Quartal 2003 | Awo-Echo Ausgabe 143 - AWO Baden
Nouvelles de l'Ecole - Ecole Stiftung
Ausgabe 3/2013 - Gemeinde Rohrmoos-Untertal
Ausgabe 52 (Januar 2009) - Gymnasium Heidberg
Schulzeitung Nr. 55 - Paul-Gerhardt-Schule Kahl
Ausgabe Dezember - Europäische Mittelschule Neustiftgasse
Ruederblatt – 3. Ausgabe 2012 im September - Gemeinde ...
Die aktuelle Ausgabe als PDF-Datei finden Sie hier - Martfeld
09/2017
04/2017