Aufrufe
vor 2 Monaten

Die Stadt der träumenden Bücher

https://pastebin.com/Dyxrmqzx

Die Stadt der träumenden

  • Seite 3: Hildegunst von Mythenmetz
  • Seite 7 und 8: dem man Abenteurer schnitzt! Dann w
  • Seite 9 und 10: gemahlenem, gewässertem, geleimtem
  • Seite 11 und 12: Auf der Lindwurmfeste Wenn ein jung
  • Seite 13: tenbusch, die vordem unnatürlich v
  • Seite 16 und 17: (Im nachhinein freue ich mich, daß
  • Seite 18 und 19: üblichen verschämten Blabla, daß
  • Seite 20 und 21: (Danzelot war zeitlebens ein besess
  • Seite 22 und 23: werden. Daß du das Orm erlangen wi
  • Seite 24 und 25: Der Brief Ich war in den nächsten
  • Seite 26 und 27: iöse Andeutung auf dem Sterbebett
  • Seite 28 und 29: den ersten Blick beurteilen kann, o
  • Seite 30 und 31: Ton, daher rief mich niemand zur Or
  • Seite 32 und 33: daß ich jedes einzelne Wort eines
  • Seite 34 und 35: tief in der Nacht bemerkte ich, da
  • Seite 36 und 37: Die Stadt der Träumenden Bücher W
  • Seite 38 und 39: mußte mir zunächst eine Unterkunf
  • Seite 40 und 41: Nachbarn, Bekannte - hier war alles
  • Seite 42 und 43: Bücherjäger hasteten von Antiquar
  • Seite 44 und 45: weiß, wie schwierig das ist - ich
  • Seite 46 und 47: keit, meine Herrschaften! Machen Si
  • Seite 48 und 49: Ich wanderte und wanderte, und ich
  • Seite 50 und 51: Das Gasthaus des Grauens Ich entdec
  • Seite 52 und 53:

    lometer nach unten erstreckt, in Fo

  • Seite 54 und 55:

    Kibitzers Antiquariat Nachdem sich

  • Seite 56 und 57:

    Es ist eine hochinteressante Arbeit

  • Seite 59 und 60:

    »Ich bin tatsächlich der Meinung,

  • Seite 61 und 62:

    »Man kann sein Denken nicht unterd

  • Seite 63 und 64:

    Nach ein paar Augenblicken begann e

  • Seite 65 und 66:

    Colophonius Regenschein Verstört i

  • Seite 67 und 68:

    Silbensalat aus Buchstabennudeln un

  • Seite 69 und 70:

    damals ein Hundling nur seine Schna

  • Seite 71 und 72:

    wuchs daraus die oberirdische Stadt

  • Seite 73 und 74:

    ches man wieder an die Oberfläche

  • Seite 75 und 76:

    Regenschein studierte die Geschicht

  • Seite 77 und 78:

    etrieb schon seit vielen Generation

  • Seite 79 und 80:

    In ganz Buchhaim war man sich einig

  • Seite 81 und 82:

    voller Folianten einmal jenem Samml

  • Seite 83 und 84:

    Der Hundling schaffte es gerade noc

  • Seite 85 und 86:

    so viele ihrer Wunder und Schreckni

  • Seite 87 und 88:

    chen und daß er in einem unterirdi

  • Seite 89 und 90:

    schließend ein zweites Buch zu sch

  • Seite 91 und 92:

    »Die schillerndste von Buchhaim, d

  • Seite 93 und 94:

    »Sie beraten Künstler?« »Das is

  • Seite 95 und 96:

    »Haben Sie Regenschein persönlich

  • Seite 97 und 98:

    Ich dachte einen Augenblick über d

  • Seite 99 und 100:

    mein Kapital. Ich kann mit sensible

  • Seite 101 und 102:

    Ich verschlang hastig das letzte St

  • Seite 103 und 104:

    Vom Schreckenshaus zum Schrecksenha

  • Seite 105 und 106:

    Im Ausschank saß noch ein anderer

  • Seite 107 und 108:

    Insekten waren. Ich sah ein Antiqua

  • Seite 109 und 110:

    Begab man sich noch weiter ins Stad

  • Seite 111 und 112:

    konnten. Sie dichteten auf Zuruf f

  • Seite 113 und 114:

    »Totalverriß gefällig?« wispert

  • Seite 115 und 116:

    Buchhaim. Hier gab es laut Regensch

  • Seite 117 und 118:

    Ich zeigte mich unbeeindruckt und l

  • Seite 120 und 121:

    Langsam drehte ich mich zu der Schr

  • Seite 122 und 123:

    Großartig! Ich machte rasante Fort

  • Seite 124 und 125:

    Jahrhunderte, vielleicht Jahrtausen

  • Seite 126 und 127:

    die Dächer von den Häusern, langt

  • Seite 128 und 129:

    eingestürzt, aber diese frühzeitl

  • Seite 130 und 131:

    »Lassen Sie sich durch den Hut nic

  • Seite 132 und 133:

    »Es gibt noch eine kleine Küche u

  • Seite 134 und 135:

    Abenteurer. Er hatte es nicht nöti

  • Seite 136 und 137:

    Ich war gespannt, wie seine Reaktio

  • Seite 138 und 139:

    »Sie wollen das Papier hierbehalte

  • Seite 140 und 141:

    Ich hob das nächste Buch aus der K

  • Seite 142 und 143:

    »Was ist das?« fragte ich. »Eine

  • Seite 144 und 145:

    professionell las, war durch eine h

  • Seite 146 und 147:

    etwas für die breite Masse - ich w

  • Seite 148 und 149:

    eine Zumutung, vorsätzliche Publik

  • Seite 150 und 151:

    Das Trompaunenkonzert Ein besonders

  • Seite 152 und 153:

    juwelen, weil er die Schuldgefühle

  • Seite 154 und 155:

    Sterne sich im wilden Tanz zur schr

  • Seite 156 und 157:

    groß wie Wassermelonen, man mußte

  • Seite 158 und 159:

    Als Epilog vernahm ich noch ein beb

  • Seite 160 und 161:

    Die Musik setzte wieder aus, und ic

  • Seite 162 und 163:

    Ich wollte noch einmal die Augen ö

  • Seite 164 und 165:

    Nein, das war ich, Hildegunst von M

  • Seite 166 und 167:

    Trompaunenmusik, keine Euphorie, ke

  • Seite 168 und 169:

    kommen. Und nun verstand ich es, da

  • Seite 170 und 171:

    Im Bücherrausch Wir liefen, dräng

  • Seite 172 und 173:

    chen. Ich beschimpfte ihn wild, und

  • Seite 174 und 175:

    Das Große Hobelbuch. Vierhundert F

  • Seite 176 und 177:

    Das Erbe der Smeiks Phistomefel Sme

  • Seite 178 und 179:

    »Nein«, sagte Smeik, »noch nie.

  • Seite 180 und 181:

    »Wir Smeiks können die Wurzeln un

  • Seite 182 und 183:

    gab einfache rohe Holzregale, kostb

  • Seite 184 und 185:

    »Eines Abends durchwühlte ich den

  • Seite 186 und 187:

    verdorbene Familie. Ich habe es Ihn

  • Seite 188 und 189:

    wird das alles andere als ulkig.«

  • Seite 190 und 191:

    vielleicht die Stadt niederbrennen.

  • Seite 192 und 193:

    Seite 245. Kein Text, keine Illustr

  • Seite 194:

    Die Kälte stieg von meinen Fingern

  • Seite 198 und 199:

    Plötzlich sah ich wieder Licht, so

  • Seite 200 und 201:

    »Pupillen. Pupillen. Pupillen. Pup

  • Seite 202 und 203:

    sollte. Smeik und Harfenstock hatte

  • Seite 204 und 205:

    waren der Hauptgrund für ihre phan

  • Seite 206 und 207:

    als einen tiefen Krater. In Buchhai

  • Seite 208 und 209:

    Hulasebdender Schruti geraten. Sich

  • Seite 210 und 211:

    Der Gedanke an das Manuskript ließ

  • Seite 212 und 213:

    ei lebendigem Leib gefressen zu wer

  • Seite 214 und 215:

    Das war ein Abundanter Roman, kein

  • Seite 216 und 217:

    das wäre furchtbar modern. Aber he

  • Seite 218 und 219:

    auffälliges Exemplar, kostbar verz

  • Seite 220 und 221:

    auf mich zurutschte, einer Schlammf

  • Seite 222 und 223:

    An Büchern erstickt - daß ich ein

  • Seite 224 und 225:

    Schwärme von schneeweißen Flederm

  • Seite 226 und 227:

    Ich war von Kopf bis Fuß weiß wie

  • Seite 228 und 229:

    warf sich in das Papiermeer, daß e

  • Seite 230 und 231:

    war der Karneval der Untiere, das R

  • Seite 232 und 233:

    Denn das hätte mit etwas weniger G

  • Seite 234 und 235:

    erstaunlicherweise selbst die gieri

  • Seite 236 und 237:

    Von nun an Knochen überall. Künst

  • Seite 238 und 239:

    Die doppelte Spinne Wenn man sich e

  • Seite 240 und 241:

    wärts durch den Spalt schlüpfen k

  • Seite 242 und 243:

    Die Beine der Bestie staksten umher

  • Seite 244 und 245:

    steinernen Schuppen. Von der Decke

  • Seite 246 und 247:

    zeß mit ihm, ohne seine Fackel aus

  • Seite 248 und 249:

    Ich hätte mich auch gerne hingeset

  • Seite 250 und 251:

    »Entschuldige«, sagte Hoggno. »D

  • Seite 252 und 253:

    »Was?« »Ich esse alles«, sagte

  • Seite 254 und 255:

    Hoggno der Henker lag auf dem Boden

  • Seite 256 und 257:

    Nun, das war immerhin eine dritte M

  • Seite 258 und 259:

    Es lag auf dem Boden, mitten in ein

  • Seite 260 und 261:

    Drei Dichter Doch, meine teuren Fre

  • Seite 262 und 263:

    und daß jeder nur ein einziges Aug

  • Seite 264 und 265:

    ohne den Buchstaben E auskommt.« I

  • Seite 266 und 267:

    pierstoß emporwachsen und deklamie

  • Seite 268 und 269:

    aller Schulkinder. Das war eine Ste

  • Seite 270 und 271:

    Katakomben von Buchhaim. Natürlich

  • Seite 272 und 273:

    Ein sehr kurzes Kapitel, in dem her

  • Seite 274 und 275:

    Die Lederne Grotte Was ist geschehe

  • Seite 276 und 277:

    und befanden sich in ständiger Bew

  • Seite 278 und 279:

    mich dabei unsterblich zu blamieren

  • Seite 280 und 281:

    »Was meinst du, wie viele es von u

  • Seite 282 und 283:

    Gofid, »war alles voller Staub und

  • Seite 284 und 285:

    »So kann nur jemand reden, der den

  • Seite 286 und 287:

    sichtbaren existiert, die aber sich

  • Seite 288 und 289:

    Entsetzt ließ ich es fallen. Das B

  • Seite 290 und 291:

    Das Ormen Zum Ormen? Das klang wie

  • Seite 292 und 293:

    len das Orm besonders nachhaltig du

  • Seite 294 und 295:

    »Ja, Mann«, rief ein anderer. »E

  • Seite 296 und 297:

    Bevor er auch nur eine einzige weit

  • Seite 298 und 299:

    Puh! Unkl von Hotto hatte gestotter

  • Seite 300 und 301:

    »Buchhaim - Stadt der Träumenden

  • Seite 302 und 303:

    »Hau ab!« Ich war verwirrt. Stimm

  • Seite 304 und 305:

    Golgo zwinkerte nervös mit seinem

  • Seite 306 und 307:

    Nacht? Woher wollte ich denn wissen

  • Seite 308 und 309:

    »Die Literatur durchdringt das Leb

  • Seite 310 und 311:

    »Das ist unsere Kerzenfabrik«, sa

  • Seite 312 und 313:

    »Es kommt! Es kommt!« schrie ein

  • Seite 314 und 315:

    »Es gibt einen Ort im Universum, a

  • Seite 316 und 317:

    Schuhsohle. Gebrauchtes Löschpapie

  • Seite 318 und 319:

    Dir aber kann ich nur sagen: Ich k

  • Seite 320 und 321:

    Die Unsichtbare Pforte Draußen vor

  • Seite 322 und 323:

    emerkte ich, daß in seiner Mitte e

  • Seite 324 und 325:

    wenige davon konnte ich mit meinen

  • Seite 326 und 327:

    »Nichts«, sagte Gofid schnell. Wi

  • Seite 328 und 329:

    sie alle von Leuten stammen, die si

  • Seite 330 und 331:

    schwarm. Die drei Buchlinge holten

  • Seite 332 und 333:

    »Habt ihr das gesehen?« fragte ic

  • Seite 334 und 335:

    »Wir benehmen uns wie Glucken, die

  • Seite 336:

    Ich rieb mir die Augen, wie aus ein

  • Seite 339 und 340:

    »Leben, lesen - lesen, leben - was

  • Seite 341 und 342:

    »Manchmal denke ich, daß wir die

  • Seite 343 und 344:

    »Wir sollten es ihm sagen«, misch

  • Seite 345 und 346:

    Murch und Made Wenig später waren

  • Seite 347 und 348:

    die Schenkel klopfen, ich beachtete

  • Seite 349 und 350:

    Wo ich ging und stand, umgab mich D

  • Seite 351 und 352:

    »Mein Dichtpate war von diesem Tex

  • Seite 353 und 354:

    Der Buchlehrling Ich zeigte das Man

  • Seite 355 und 356:

    Ich war der neue Lebensinhalt der G

  • Seite 357 und 358:

    ten alle möglichen Kniffe und Tric

  • Seite 359 und 360:

    gleich nach hinten und verschwindet

  • Seite 361 und 362:

    dem einzelnen den literarischen Ges

  • Seite 363 und 364:

    zack hitti zopp hitti betzli betzli

  • Seite 365 und 366:

    »Wir können dich mit Karten ausst

  • Seite 367:

    apide bergab, daß wir schließlich

  • Seite 370 und 371:

    »Es ergibt keinen Sinn«, sagte Re

  • Seite 372 und 373:

    »Du bist Hoggno in die Fänge gera

  • Seite 374 und 375:

    »Wohin genau führt er?« »Nicht

  • Seite 376 und 377:

    »Aber ich bin doch schon so gut wi

  • Seite 379 und 380:

    »Ich ... rieche ...«, dröhnte di

  • Seite 381 und 382:

    Ja, auch ich hatte nie zuvor so vie

  • Seite 383 und 384:

    würde. Hatte der Buchung vielleich

  • Seite 385 und 386:

    Die Bücherjäger waren so verdutzt

  • Seite 387 und 388:

    legendären Erbauern, den Rostigen

  • Seite 389 und 390:

    meine rasende Jagd eigentlich hinf

  • Seite 391 und 392:

    Ich überlegte, ob ich absteigen un

  • Seite 393 und 394:

    Der Gesang der Harpyre Colophonius

  • Seite 395 und 396:

    lerdings, daß die Echos, die von d

  • Seite 397 und 398:

    Maschine des Geistes, auf der einst

  • Seite 399 und 400:

    ven und Stürze, die sie immer wied

  • Seite 401 und 402:

    »Ich verstehe. Ich wollte dir auch

  • Seite 403 und 404:

    Ein Schrei und ein Seufzer Würde e

  • Seite 405 und 406:

    kein Fall, nein, da waren immer noc

  • Seite 407 und 408:

    diesmal war es glücklicherweise nu

  • Seite 409 und 410:

    noch dazu, eine Schrecksenantiquari

  • Seite 411 und 412:

    Aber auch ich wußte, wer der Urheb

  • Seite 413 und 414:

    es wieder, dieses unheimliche Wisse

  • Seite 415 und 416:

    Die Zeichen Schwefel- und Phosphord

  • Seite 417 und 418:

    Dann spazierte ich vielleicht durch

  • Seite 419 und 420:

    hatten. Derart geschmeichelt, macht

  • Seite 421 und 422:

    Ich ließ noch einmal meinen Blick

  • Seite 423 und 424:

    der schwächste Abglanz davon war w

  • Seite 425 und 426:

    war. Ich marschierte zügig weiter,

  • Seite 427 und 428:

    Eine ganze Reihe davon war im Korri

  • Seite 429 und 430:

    war schließlich überzeugt: ja, di

  • Seite 431 und 432:

    Vorhänge in Sterbezimmern uralter

  • Seite 433 und 434:

    Entnervt ließ der Leser das Buch s

  • Seite 435 und 436:

    Dann riß ich mich wieder zusammen,

  • Seite 437 und 438:

    sung von Humor, jedoch nicht unbedi

  • Seite 439 und 440:

    einem kleinen Raum eingepfercht war

  • Seite 441 und 442:

    weiter durch den Saal, als ob er mi

  • Seite 443 und 444:

    Und dazu säuselte die ewige unheim

  • Seite 445 und 446:

    Ich wollte gerade umkehren, da hob

  • Seite 447 und 448:

    dammte Biest ließ nicht locker, fa

  • Seite 449 und 450:

    te ich die größten Gemeinheiten z

  • Seite 451 und 452:

    Vereinzelte Blätter schwebten in d

  • Seite 453 und 454:

    kommen schien. Bald konnte ich das

  • Seite 455 und 456:

    »Was hast du im Labyrinth von Buch

  • Seite 457 und 458:

    Die Geschichte des Schattenkönigs

  • Seite 459 und 460:

    fen, die sich untereinander bekrieg

  • Seite 461 und 462:

    Auch ich mußte jetzt lachen. Der S

  • Seite 463 und 464:

    vorenthalten war. Eine einzige Seku

  • Seite 465 und 466:

    te, und so weiter. Smeik erbat sich

  • Seite 467 und 468:

    Smeik kam zu dem Aquarium, grinste,

  • Seite 469 und 470:

    teile sorgfältig zu ästhymisieren

  • Seite 471 und 472:

    »Und Phistomefel Smeik sagte zu me

  • Seite 473 und 474:

    Als er nur noch um Armeslänge von

  • Seite 475 und 476:

    Es war nicht ganz einfach, dieses r

  • Seite 477 und 478:

    egulierend einzugreifen. In der let

  • Seite 479 und 480:

    ein, so rundum erfüllend, daß man

  • Seite 481 und 482:

    Der Jägerjäger Homunkoloss lachte

  • Seite 483 und 484:

    An jedem Tag überraschte mich mein

  • Seite 485 und 486:

    Yussef Ysberin, den sie Den Bestatt

  • Seite 487 und 488:

    merkte kaum, daß sich die Schatten

  • Seite 489 und 490:

    aber er reizte meine Neugier so seh

  • Seite 491 und 492:

    Aber jedesmal, wenn ich versuchte,

  • Seite 493 und 494:

    Der Plan Die nächsten drei Tage li

  • Seite 495 und 496:

    Möglichkeit, Homunkoloss zu einer

  • Seite 497 und 498:

    »Wein?« fragte ich, und es war mi

  • Seite 499 und 500:

    Homunkoloss brütete eine Weile vor

  • Seite 501 und 502:

    »Nein«, sagte Homunkoloss. »Das

  • Seite 503 und 504:

    »Du kommst spät«, sagte er mit s

  • Seite 505 und 506:

    Ich kramte in meinem Umhang. »Es m

  • Seite 507 und 508:

    Durst Soviel war klar: Ich befand m

  • Seite 509 und 510:

    Unruhe entstand unter den anderen B

  • Seite 511 und 512:

    »Von Colophonius Regenschein.« »

  • Seite 513 und 514:

    »Oh, doch, das ist eine fantastisc

  • Seite 515 und 516:

    Homunkoloss ließ mich los. »Na en

  • Seite 517 und 518:

    »Und dabei ist noch nichts herausg

  • Seite 519 und 520:

    »Hm ... Ojahnn Golgo van Fontheweg

  • Seite 521 und 522:

    »Aber genug der Theorie«, sagte H

  • Seite 523 und 524:

    terricht wohl fortgesetzt würde, a

  • Seite 525 und 526:

    Die Wortschatzkammer Mein Gedächtn

  • Seite 527 und 528:

    man einen Riegel Schokolade abbrich

  • Seite 529 und 530:

    allen Punkten des Universums, über

  • Seite 531 und 532:

    »Es gibt Kreaturen in den Katakomb

  • Seite 533 und 534:

    Zivilisation mehr ausmachen, kein b

  • Seite 535 und 536:

    schwer widerstehen kann, sich in de

  • Seite 537 und 538:

    »Warum solltest du so verrückt se

  • Seite 539 und 540:

    und nicht aus Metall oder der Haut

  • Seite 541 und 542:

    vorne. Dann schob ich es über die

  • Seite 543 und 544:

    sen seltsamen Membranen oder einem

  • Seite 545 und 546:

    Der Zoo des Riesen Als ich wieder z

  • Seite 547 und 548:

    proportional dazu wächst, je mehr

  • Seite 549 und 550:

    des Riesen schnell vertrieb und das

  • Seite 551 und 552:

    »Hier bist du also«, sagte er vor

  • Seite 553 und 554:

    Der Riese wehrte sich nach Kräften

  • Seite 555 und 556:

    Als ich am nächsten Tag ausgeruht

  • Seite 557 und 558:

    »Als du das letzte Mal >Komm mit!<

  • Seite 559 und 560:

    »Eher gefährliche«, grinste Homu

  • Seite 561 und 562:

    Schande über mich! Ich mußte Buß

  • Seite 563 und 564:

    »Aber ich habe noch nicht Wahn und

  • Seite 565 und 566:

    Die Abmachung In den nächsten Tage

  • Seite 567 und 568:

    war. Was sie alle vereinte, war die

  • Seite 569 und 570:

    der Lektüre in der Bibliothek des

  • Seite 571 und 572:

    Lebendes Buch gelaufen, gekrochen o

  • Seite 573 und 574:

    »Wo warst du so lange?« fragte ei

  • Seite 575 und 576:

    Das Mahnmal Das war das vereinbarte

  • Seite 577 und 578:

    Die größte aller Gefahren Hinauf.

  • Seite 579 und 580:

    »Ich steige zurück nach unten«,

  • Seite 581 und 582:

    Die Feuerteufel von Kleinkornheim I

  • Seite 583 und 584:

    »Ist das deine Philosophie?« frag

  • Seite 585 und 586:

    vielleicht auch die Skelette erklä

  • Seite 587 und 588:

    orangefarbenes Licht erzeugen konnt

  • Seite 589 und 590:

    »Bitte!« Homunkoloss konzentriert

  • Seite 591 und 592:

    sinn, das Schicksal der anderen dem

  • Seite 593 und 594:

    Dann klammerten sich die beiden ane

  • Seite 595 und 596:

    »Wir sind überzeugt«, sagte die

  • Seite 597 und 598:

    ne verfüge, aber eines Tages waren

  • Seite 599 und 600:

    Aus der Höhle kam ein bösartiges

  • Seite 601 und 602:

    »Die ist ein Vermögen wert!« seu

  • Seite 603 und 604:

    »Jedes Labyrinth braucht einen Sch

  • Seite 605 und 606:

    »Einen Moment noch!« rief Inazea

  • Seite 607 und 608:

    »Sehr viele alte Bücher«, sagte

  • Seite 609 und 610:

    en und durch unsere Anwesenheit aus

  • Seite 611 und 612:

    zusammengetan - unter meiner Führu

  • Seite 613 und 614:

    »Und es war mir eine Ehre, von dir

  • Seite 615 und 616:

    Ein Bücherjäger mit einem riesige

  • Seite 617 und 618:

    »Mmmmmmmh ...«, machten die Buchl

  • Seite 619 und 620:

    der, mit dem ihr euch anlegen wollt

  • Seite 621 und 622:

    Auch hier war alles noch so wie dam

  • Seite 623 und 624:

    »Nein, das ist kein Witz«, sagte

  • Seite 625 und 626:

    ment - »der Öffentlichkeit. Dann

  • Seite 627 und 628:

    ihm mit einem einzigen sauberen Pap

  • Seite 629 und 630:

    »Ja!« sagte er. »Ja!« flüstert

  • Seite 631 und 632:

    Die Hitze hatte manche der absurden

  • Seite 633 und 634:

    cher hinter mich lassend. Schließl

Böser Wolf
DaF kompakt A1 - B1. Grammatik
Duden, Richtiges Und Gutes Deutsch
Deutschlernen mit Kick
DaF kompakt A1 - B1. Uebungsbuch
DaF kompakt A1 - B1. Kursbuch
Bücher unterm Weihnachtsbaum - Stadt Germering
Das gute Buch - Stadt Mannheim
Jetzt buchen! - Stadt Münster
so etwas kann man nur bei uns buchen!
Bücher Bücher Bücher Bücher Bücher Bücher - Rafaelschule
CocktailAudio Vergleich von X12, X30, X40 und X50
Unsigned Sounds - Ausgabe 03
Das Herz von Dresden
Buch