Aufrufe
vor 8 Monaten

Böser Wolf

https://pastebin.com/ZYvQX54n

Böser

  • Seite 2 und 3: NELE NEUHAUS BÖSER WOLF Kriminalro
  • Seite 4 und 5: Für Matthias. Heaven is a place on
  • Seite 6 und 7: Sein Herz machte ein paar raschere
  • Seite 8 und 9: Freunde! Ließen sie hier einfach b
  • Seite 10 und 11: »Hallo, Pia.« Pia traute ihren Au
  • Seite 12 und 13: »Ich habe keine Ahnung, wovon du s
  • Seite 14 und 15: Nach seinem Absturz ins Bodenlose g
  • Seite 16 und 17: Arbeitslosen abnahm. »Was?«, prot
  • Seite 18 und 19: ihrer Sendung überhaupt zu Wort ko
  • Seite 20 und 21: die Kurzwahltaste mit der Nummer vo
  • Seite 22 und 23: fädelte sich wieder in die Reihe d
  • Seite 24 und 25: hatte seine jüngste Tochter an jed
  • Seite 26 und 27: von Herzen, und Sylvia war zu Trän
  • Seite 28 und 29: Emma klopfte leicht auf ihren Bauch
  • Seite 30 und 31: wartete nicht Vinzenz als böse Üb
  • Seite 32 und 33: »Ich hab Vinzenz gemocht«, sagte
  • Seite 34 und 35: »Wo muss ich hin?« »Den Trampelp
  • Seite 36 und 37: knapp. »Was ist hier passiert?« K
  • Seite 38 und 39: hatte?«, erkundigte sie sich. »Ic
  • Seite 40 und 41: geärgert. Es war gar nicht so einf
  • Seite 42 und 43: entlegensten Gebiete auf dem Globus
  • Seite 44 und 45: »Eben haben Sie doch gesagt, Sie h
  • Seite 46 und 47: ihren Arm und zog sie ein Stück zu
  • Seite 48 und 49: Vielleicht lag es an dieser unertr
  • Seite 50 und 51: Pia zog Krögers Fleecejacke aus, h
  • Seite 52 und 53:

    auchte. »Gleich zwei Uhr.« Pia st

  • Seite 54 und 55:

    welche hatte. Die anderen lachten,

  • Seite 56 und 57:

    Leben lang als Herausforderung und

  • Seite 58 und 59:

    wie selten, und Bodenstein fragte s

  • Seite 60 und 61:

    lachte, nicht ohne Schadenfreude.

  • Seite 62 und 63:

    Erst kürzlich hatte er seinem Vate

  • Seite 64 und 65:

    »Hm. Warst du mit ihr mal beim Kin

  • Seite 66 und 67:

    Leider - das wusste er seit dem Tel

  • Seite 68 und 69:

    »Unsere Chefin war wieder mal eins

  • Seite 70 und 71:

    wurde, riefen auch jede Menge Spinn

  • Seite 72 und 73:

    Vorwurf nachzudenken schien. »Ich

  • Seite 74 und 75:

    nach der Karte und überflog die Ta

  • Seite 76 und 77:

    aber auch das stand ihm gut. Vor ei

  • Seite 78 und 79:

    Kirchhoff und sein Chef Professor T

  • Seite 80 und 81:

    zu faul gewesen waren, das Zelt auf

  • Seite 82 und 83:

    Männer, ein bulliger Hüne mit akk

  • Seite 84 und 85:

    »Hören Sie mir doch einfach zu«,

  • Seite 86 und 87:

    zum wohl unbeliebtesten Mitarbeiter

  • Seite 88 und 89:

    »Wollen wir deinen Badeanzug holen

  • Seite 90 und 91:

    was in der Welt passierte, las wede

  • Seite 92 und 93:

    Stichworten notierte. Manchmal amü

  • Seite 94 und 95:

    du wa-as, Pia? Irgendwie kommt ihr

  • Seite 96 und 97:

    Gesicht in den Händen vergraben.

  • Seite 98 und 99:

    stumpfe Gewalteinwirkung, wahrschei

  • Seite 100 und 101:

    Fetzen ziemlich gut aufbereiten. Is

  • Seite 102 und 103:

    Minderwertigkeitskomplexen zerfress

  • Seite 104 und 105:

    Emma stieß einen Seufzer aus, dann

  • Seite 106 und 107:

    die Boulevardpresse davon Wind beka

  • Seite 108 und 109:

    »Eigentlich wollte ich diesen Beit

  • Seite 110 und 111:

    dummes Zeug zu erzählen. Monis äl

  • Seite 112 und 113:

    hatte Hanna ein ungutes Gefühl. Si

  • Seite 114 und 115:

    sie ihn überhört? Jetzt nachzufra

  • Seite 116 und 117:

    Zwei Wochen später Donnerstag, 24.

  • Seite 118 und 119:

    Whirlpools. Dazu wurden noch gering

  • Seite 120 und 121:

    heiß.« Wolfgang lächelte und nah

  • Seite 122 und 123:

    Sie streckte die Hand aus und bemü

  • Seite 124 und 125:

    zog an Pias Hand. »Ich mag sooo ge

  • Seite 126 und 127:

    Vor dem Infohäuschen wartete eine

  • Seite 128 und 129:

    Hals und schmiegte ihre Wange an ih

  • Seite 130 und 131:

    Kartoffel fallen lassen, als die Ki

  • Seite 132 und 133:

    Wie sollte es bloß weitergehen? In

  • Seite 134 und 135:

    darfst du nicht sagen! Ein Baby, ei

  • Seite 136 und 137:

    Wenigstens hatte sich der Kurztrip

  • Seite 138 und 139:

    »Hanna?« Meike kam herein, wie ü

  • Seite 140 und 141:

    * Die Gästeliste derer, die sich i

  • Seite 142 und 143:

    wollte Pia zu Hause sein. Rasch lud

  • Seite 144 und 145:

    Natürlich hatte sie es nicht gesch

  • Seite 146 und 147:

    Kofferraumdeckels. »Und hier der E

  • Seite 148 und 149:

    Zusammen mit ein paar anderen Mädc

  • Seite 150 und 151:

    ihrem Haus hinter den sieben Bergen

  • Seite 152 und 153:

    »Irgendwo im Feld hinter der Autob

  • Seite 154 und 155:

    Panzerglasscheibe saß und ihn hina

  • Seite 156 und 157:

    uniformierter Kollege, am Straßenr

  • Seite 158 und 159:

    * Ein Bett, ein Tisch, ein Stuhl, e

  • Seite 160 und 161:

    zu suchen, dessen Klingeln ihn gewe

  • Seite 162 und 163:

    still. In den Büschen ringsum summ

  • Seite 164 und 165:

    »Wann war das?« »Gegen elf.« Ja

  • Seite 166 und 167:

    Außerdem … steht er nicht auf Fr

  • Seite 168 und 169:

    »Hier ist Louisas Tasche«, sagte

  • Seite 170 und 171:

    Unten ging eine Tür. »Florian?«

  • Seite 172 und 173:

    Das Haus war von innen sehr viel gr

  • Seite 174 und 175:

    aber nichts, was darauf hindeutete,

  • Seite 176 und 177:

    worüber sie in der letzten Therapi

  • Seite 178 und 179:

    - sie sah zum Kotzen aus. Ihre Hän

  • Seite 180 und 181:

    Irina! Dreizehn Anrufe, vier Nachri

  • Seite 182 und 183:

    Bodenstein stellte genau die Frage,

  • Seite 184 und 185:

    peinlich, wegen einer solchen Klein

  • Seite 186 und 187:

    Der ist schwer verknallt in Hanna,

  • Seite 188 und 189:

    dem Smartphone spielten, der unstet

  • Seite 190 und 191:

    Die Stimme der Ärztin klang wie ei

  • Seite 192 und 193:

    Herzmann. Bitte entschuldigen Sie d

  • Seite 194 und 195:

    »Wen meinst du?«, fragte Bodenste

  • Seite 196 und 197:

    Jungs hier auf dem Campingplatz auf

  • Seite 198 und 199:

    nicht mehr da. Schon unten, im Kind

  • Seite 200 und 201:

    ganzen Nacht. Nur hin und wieder be

  • Seite 202 und 203:

    dieselbe Blutgruppe wie Hanna Herzm

  • Seite 204 und 205:

    »Er war bis zu seiner Verurteilung

  • Seite 206 und 207:

    Emma brachte die Schere in die Küc

  • Seite 208 und 209:

    Sie das Klingeln wohl nicht gehört

  • Seite 210 und 211:

    sagte er und legte kurz seinen Arm

  • Seite 212 und 213:

    Bodenstein und Pia betraten einen v

  • Seite 214 und 215:

    »Ihnen auch. Auf Wiedersehen.« Fr

  • Seite 216 und 217:

    »Rothemund muss sich hier irgendwo

  • Seite 218 und 219:

    Verständnis geheuchelt, aber insge

  • Seite 220 und 221:

    Wohnblöcken aus den sechziger Jahr

  • Seite 222 und 223:

    estickten Kissen, Zinnteller und -k

  • Seite 224 und 225:

    am Wochenende etwas über die Post

  • Seite 226 und 227:

    zu lassen, obwohl ihr das Herz vor

  • Seite 228 und 229:

    Gestern hatte sie mit Irina telefon

  • Seite 230 und 231:

    jedoch die heruntergekommene Hässl

  • Seite 232 und 233:

    Wohnwagens roch es muffig, aber es

  • Seite 234 und 235:

    geträumt hatte, verflüchtigte sic

  • Seite 236 und 237:

    denn dort hing eine Uhr an der Wand

  • Seite 238 und 239:

    »Es ist mir ein bisschen unangeneh

  • Seite 240 und 241:

    Erdgeschoss und ging zu ihrem Auto.

  • Seite 242 und 243:

    »Tja. Man kann einem Menschen nur

  • Seite 244 und 245:

    aufzublicken. »Frey hat Rothemund

  • Seite 246 und 247:

    Zucken … hach, das hab ich auch n

  • Seite 248 und 249:

    Zweifel. Hanna Herzmann war eine er

  • Seite 250 und 251:

    »Ja, das stimmt. Markus und Kilian

  • Seite 252 und 253:

    Montag, 28. Juni 2010 Es war schon

  • Seite 254 und 255:

    alten Frau glitzerten, als ob sie e

  • Seite 256 und 257:

    »Nein«, sagte Meike Herzmann. Pia

  • Seite 258 und 259:

    »Na, dein Wort in Gottes Ohr«, en

  • Seite 260 und 261:

    würde. Immer wieder musste sie nie

  • Seite 262 und 263:

    waren sogar auf derselben Schule, u

  • Seite 264 und 265:

    Aussicht gestellt, obwohl sie ihr S

  • Seite 266 und 267:

    vernehmlich. Ein warmer Wind war au

  • Seite 268 und 269:

    geöffnete Schiebetür. »Alles kla

  • Seite 270 und 271:

    die blöde Kuh nur? Vielleicht hock

  • Seite 272 und 273:

    Psychotherapeutin«, berichtete sie

  • Seite 274 und 275:

    »Ich wollte mit Frau Verges reden.

  • Seite 276 und 277:

    Dienstag, 29. Juni 2010 Emma fand k

  • Seite 278 und 279:

    Kathrin schnaubte verärgert, packt

  • Seite 280 und 281:

    ein Mädchen umgebracht hat, und er

  • Seite 282 und 283:

    ich ja auch zu dieser Adresse gefah

  • Seite 284 und 285:

    Mädchen psychisch krank. Heute kö

  • Seite 286 und 287:

    köchelte und rührte um. Nahm sie

  • Seite 288 und 289:

    hatten. Oberstaatsanwalt Frey und R

  • Seite 290 und 291:

    Wasserfall aus ihrem Mund. Trampoli

  • Seite 292 und 293:

    in Hannas Schoß gelegt und geweint

  • Seite 294 und 295:

    Aufgescheucht von der plötzlichen

  • Seite 296 und 297:

    * Gestern Abend, nachdem sie das Kr

  • Seite 298 und 299:

    »Na ja, dann nicht«, erwiderte si

  • Seite 300 und 301:

    freimütig zu, nachdem man sich beg

  • Seite 302 und 303:

    Geld, Connections und technische M

  • Seite 304 und 305:

    angenommen hatten? Wie war der Kont

  • Seite 306 und 307:

    entlockten dem Kind nicht mal ein L

  • Seite 308 und 309:

    Emma blickte ihre kleine Tochter ra

  • Seite 310 und 311:

    ihnen herüber. »Kathrin«, sagte

  • Seite 312 und 313:

    »Sie waren ja eben sogar Thema bei

  • Seite 314 und 315:

    war einfach unfair, wie Florian sic

  • Seite 316 und 317:

    hatte er neulich an seinem Schreibt

  • Seite 318 und 319:

    Rudi-Carrell-Deutsch, dass er verha

  • Seite 320 und 321:

    »Ja, und? Worauf willst du hinaus?

  • Seite 322 und 323:

    »Aus welchem Grund habt ihr das ge

  • Seite 324 und 325:

    haben weiß Gott anderes zu tun.«

  • Seite 326 und 327:

    »Ich hab dein Auto am Straßenrand

  • Seite 328 und 329:

    Beteiligung daran erzählen sollte.

  • Seite 330 und 331:

    »Nein«, flüsterte sie. »Wusstes

  • Seite 332 und 333:

    Sie betrat das Kinderzimmer. Der Kl

  • Seite 334 und 335:

    Arme vor der Brust und blickte Pia

  • Seite 336 und 337:

    sofort wieder. »Sorgen Sie lieber

  • Seite 338 und 339:

    geheiratet. Meike warf noch einen l

  • Seite 340 und 341:

    sie hinaus auf die Straße ging, sc

  • Seite 342 und 343:

    Sache mit Erik Lessing steckte.« P

  • Seite 344 und 345:

    Zigarette angerührt hätte, war ei

  • Seite 346 und 347:

    allmählich kroch die Angst in ihm

  • Seite 348 und 349:

    und fallengelassen, seine Psyche un

  • Seite 350 und 351:

    Pia. »Opa«, kicherte Pia und lehn

  • Seite 352 und 353:

    und bekam auch keine. Wieder Stufen

  • Seite 354 und 355:

    Gelächter. »Wenn du nicht bald de

  • Seite 356 und 357:

    in Händen gehalten, dabei war es v

  • Seite 358 und 359:

    »Weil ich gleich auf einen Geburts

  • Seite 360 und 361:

    habe«, sagte Kai. »Du hast einfac

  • Seite 362 und 363:

    Emma stieß einen tiefen Seufzer au

  • Seite 364 und 365:

    wollte. Die beiden unterhielten sic

  • Seite 366 und 367:

    die Haare fielen ihm ins Gesicht. M

  • Seite 368 und 369:

    »Ich hab meine Lesebrille nicht da

  • Seite 370 und 371:

    Ein zweiter jüngerer Mann kam dazu

  • Seite 372 und 373:

    alle möglichen Leute vor. Emma lä

  • Seite 374 und 375:

    mal faul, schwierig, frech oder sch

  • Seite 376 und 377:

    Pia blickte sich suchend um, hin un

  • Seite 378 und 379:

    Schläge, Tritte und des Sturzes au

  • Seite 380 und 381:

    zugefügt hatte. Zum ersten Mal, se

  • Seite 382 und 383:

    Dieser beinharte Hüne, der nicht T

  • Seite 384 und 385:

    »Worum ging es da?«, wollte Boden

  • Seite 386 und 387:

    aus dem Wachraum. »Ach, da sind Si

  • Seite 388 und 389:

    schneeweiß im Gesicht, in der Hand

  • Seite 390 und 391:

    tun?« Pia begegnete dem entgeister

  • Seite 392 und 393:

    geht noch viel weiter zurück, als

  • Seite 394 und 395:

    weinte und streichelte das Gesicht

  • Seite 396 und 397:

    Chance gegen euch hergelaufenes Pac

  • Seite 398 und 399:

    ihm. Vor der Tür des Vernehmungsra

  • Seite 400 und 401:

    Aufenthaltsraum warten.« Oberstaat

  • Seite 402 und 403:

    »Von wem?«, fragte Florian irriti

  • Seite 404 und 405:

    »Ja. Genau der. Woher kennen Sie i

  • Seite 406 und 407:

    Hartmut in den Fall verstrickt ist.

  • Seite 408 und 409:

    Kauf genommen!« »Ich hab nur geta

  • Seite 410 und 411:

    »Ich kann den Kerl keine Sekunde l

  • Seite 412 und 413:

    Leonie Verges könnte noch leben un

  • Seite 414 und 415:

    Er klatschte in die Hände. »Los,

  • Seite 416 und 417:

    es ihm nicht gesagt hättest, hätt

  • Seite 418 und 419:

    Längst verdrängt geglaubte Ängst

  • Seite 420 und 421:

    eintönigen Lebens. Es war den Leut

  • Seite 422 und 423:

    Raum, in dem Putzmittel, Toilettenp

  • Seite 424 und 425:

    echter Arm verbunden war. »Was ist

  • Seite 426 und 427:

    überlaut in der Stille der Nacht,

  • Seite 428 und 429:

    erweiterte sich der Gang und endete

  • Seite 430 und 431:

    Samstag, 3. Juli 2010 Es war für O

  • Seite 432 und 433:

    alle in Gefahr zu bringen. Es war z

  • Seite 434 und 435:

    Verbrechen vertuscht hatte, aber es

  • Seite 436 und 437:

    die Arme um die Knie geschlungen.

  • Seite 438 und 439:

    nicht gedacht, dass ich jemals frei

  • Seite 440 und 441:

    große Augen. »Opa mit einem Turba

  • Seite 442 und 443:

    Danksagung Bei der Recherche für B

  • Seite 444 und 445:

    Anmerkung Dieses Buch ist ein Roman

Das Herz von Dresden
Deutschlernen mit Kick
DaF kompakt A1 - B1. Uebungsbuch
DaF kompakt A1 - B1. Grammatik
Duden, Richtiges Und Gutes Deutsch
Die Stadt der träumenden Bücher
Klara & Theo, Detektiv wider Willen
DaF kompakt A1 - B1. Kursbuch
BOS-Meldeempfänger
3 - BOS FOOD GmbH
Das Testbuch Wirtschaftsdeutsch
JOVIS Programm 2019
Grabmale Wolf
Wolf/laif
Wölfer-epaper
Wolf 2016