Aufrufe
vor 3 Monaten

GALABAU PRAXIS Februar 2015

30 30 Optimierte

30 30 Optimierte Profimäher von SABO machen schwere Arbeit leichter Der Gummersbacher Premiumhersteller SABO hat bei der jüngsten Überarbeitung der Profipalette die Gewichtsoptimierung ganz klar in den Fokus gestellt: Eine robustere Konstruktion bei gleichzeitig geringerem Gewicht – damit werden die SABO Profimäher zu unersetzlichen Helfern in der professionellen Garten- und Landschaftspflege.

31 „Maximale Leistung und hervorragende Schnittqualität – wo Rasenpflege zum Beruf wird, braucht es Werkzeug, das den Belastungen des Alltags gewachsen ist. Zugleich müssen Rasenmäher im Profieinsatz aber möglichst leicht und flexibel sein. Mit der Überarbeitung der Profipalette wird SABO den Bedürfnissen der Profianwender in der Garten- und Landschaftspflege noch besser gerecht“, erklärt Hanno Moldenhauer, Leiter Marketing und Vertrieb der SABO-Maschinenfabrik GmbH. Denn aufgrund des geringeren Gewichts machen die Profimäher auch auf stark verwinkelten Flächen mit Hindernissen eine gute Figur. Sie lassen sich einfach führen und manövrieren. Zudem erleichtern sie dem Anwender das Ein- und Ausladen sowie den Transport zu wechselnden Einsatzorten. Das Gerätegewicht des SABO 54-PRO K VARIO B PLUS (baugleich mit John Deere JX90CB) etwa wurde um sechs Kilogramm auf insgesamt 62 Kilogramm deutlich reduziert. Mit 44 bzw. 55 Kilogramm gehören der SABO 52-PRO S A sowie der SABO 54-PRO VARIO zu den leichtesten Vertretern des SABO-Profiprogramms. Hochwertige Alu-Chassis, die innen und außen mit zusätzlichen Stahlblechen gepanzert sind, sorgen dafür, dass die Mäher gleichzeitig besonders robust und langlebig sind. Stark auf Rasen, komfortabel in der Handhabung Auch in Sachen Ergonomie können die Mäher mit 54 cm Schnittbreite dank einer verbesserten Holm- SABO 54-PRO K VARIO B PLUS

FBB eNEWS 03-2018
FBB eNEWS 11 2017
FBB eNEWS 09 2017
FBB eNEWS 06 2017
FBB eNEWS 03 2017