Aufrufe
vor 9 Monaten

GALABAU PRAXIS März 2015

36 36

36 36 Verkehrssicherheit, Artenschutz und praktische Baumpflege Die Deutschen Baumpflegetage finden 2015 vom 5. bis 7. Mai in der Messe Augsburg statt. Das Kletterforum bietet erstmals an allen drei Tagen Vorträge und praktische Vorführungen am Turm sowie mit der Hubarbeitsbühne. Fachpartner 2015 sind die Forstwissenschaftler und Landschaftsarchitekten der TU Dresden. Gleich zu Anfang der Tagung wird es spannend: Prof. Dr. Michael Suda erklärt, wie heutzutage mit Umfragen Politik gemacht wird. Er zeigt dies am Beispiel der Nationalpark-Diskussion in Deutschland. Für diesen Beitrag konnte er erneut Frau Dr. Renate Mayer gewinnen, mit der er bereits 2013 das Thema „Baum und Mensch – eine zwie-

37 spältige Liebesbeziehung“ auf die Bühne brachte. Viele Entscheidungen in Sachen Baum werden mehr und mehr politisch. Deshalb müssen sich auch Baumpfleger damit beschäftigen. Das Grundsatzurteil des BGH zur Verkehrssicherheit von Bäumen stammt aus dem Jahr 1965 und ist damit 50 Jahre alt – ein guter Anlass für eine Rückschau sowie einen Ausblick für die Baumkontrolle. Als Referent wurde ein Vertreter des Kommunalen Schadensausgleichs (KSA) eingeladen: Werner Liebeton aus Bochum. Für viele Baumkontrolleure ist es von Interesse, welche Anforderungen der KSA an die Baumkontrolle stellt. Zum Natur- bzw. Artenschutz sind mehrere Beiträge auf dem Programm: Am ersten Tag geht es u. a. um das Problem Saatkrähen in Straßenbäumen