Aufrufe
vor 5 Monaten

GALABAU PRAXIS März 2015

40 40 Der Klickerzeuger

40 40 Der Klickerzeuger versendet die Klicktöne unter Wasser. Ökologisch & umweltschonend Algenfrei Algenverschmutzte Biotope, Schwimmteiche, Wassergärten oder Wasserspeicher sind unschön und ärgerlich für Besitzer und Benutzer. Die ökologische und umweltschonende Methode der Algenentfernung mit effektiven Klicks bietet eine Alternative zu Chemie und teurer Technik.

41 Für Schwimmteiche mit Algen wurde der G-Sonic 20 S entwickelt, damit die strengsten Schwimmteichnormen eingehalten werden. Mit dem G-Sonic 20 S werden lediglich 12 Volt zum Klickerzeuger gesendet. Intelligente und innovative Technologien reduzieren den Stromverbrauch auf ein Minimum und tragen zur Kostensenkung, Energieeinsparung und CO 2 Emissionsreduzierung im laufenden Betrieb bei. G-Sonic Generation Die G-Sonic Generation ist kompakt, wasserdicht (IP67+8) und zugleich stromsparend. Der Stromverbrauch liegt beim G-Sonic 5 lediglich bei 8-12 Watt. Die Frequenzen gegen Algen, insbesondere Fadenalgen werden präzise durch einen Mikrokontroller gesteuert und sind somit programmierbar. Natürliches „algenfreies“ Baden im Schwimmteich „Algen sterben innerhalb, je nach Algenart, innert eins bis sechs Wochen natürlich an Stress”, beginnt Martin Studer, Geschäftsführer von der ClickSonic AG, in Luzern. „Durch hochpräzise, aufeinanderfolgende Klicktöne wird die Vakuole, der Kern des Einzellers, in permanente Schwingung versetzt. Dies verursacht Stress und letztlich ein Absterben der Alge.” Der ständige Einsatz verhindert ebenfalls die Neuentstehung der grünen Algen-Verunreinigung im Wasser zu 90% unter dem Jahr. Schwimmteichnormen Der G-Sonic 20 S für Schwimmteiche mit einer Schallreichweite bis 20 m Anwendungsbereiche Um die Methode einsetzen zu können, sollte das Objekt eine Mindesttiefe von 30 cm vorweisen. Hauptklientel der Firma ClickSonic sind Besitzer von Biotopen, Schwimmteichen, Wassergärten, Badeteichen und -Seen, sowie Pflanzenzüchter. Der Standort des Klickerzeugers ist äusserst wichtig: Überall wo die Klicktöne hingelangen können, werden die Algen abgetötet. Bei jedem Objekt muss die beste Position gefunden werden, damit sich die Klicktöne überall optimal verbreiten können. Diesen Service bietet Algenfrei kostenlos an und der Kunde erhält die „Algenfrei Gewährleistung“. (am) ■ WEITERE INFORMATIONEN: ► www.algenfrei.com