Aufrufe
vor 9 Monaten

EWa 18-06

Ver anstaltungen vom

Ver anstaltungen vom 08.02. – 14.02.2018 Ausstellungen im Februar balje Das Natureum Niederelbe, Neuenhof 8 ist von Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr geöffnet. bremerhaven Das Deutsche Auswandererhaus Bremerhaven ist täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Cuxhaven bis 01.04.2018.: „Plaudernde Fundsachen“. Vom Literatur Nobelpreisträger Günter Grass geschaffene Aquarelle, illustrierte Gedichttafeln und Plastiken im Joachim Ringelnatz Museum, Südersteinstr. 44. bis 18.03.2018: „Drei im Schloss“. Ausstellung mit Werken von S. Börnsen, F. Jahn und C. Jahn-Schüssler im Schloss Ritzebüttel, Schlossgarten 8. bis 17.03.2018 Uhr: „Schichten“. Ausstellung mit Werken von Sandra Schlipkoeter in der Galerie Alte Wache, Schlossgraten 2. bis 18.02.2018: „Der Norderneyer Seemaler Poppe Folkerts“. Ausstellung im Windstärke 10 Wrack-und Fischereimuseum, Ohlroggestr. 1. otterndorf „Otterndorfer Puppenstube“, Marktstr. 12. Öffnungszeiten: Mittwoch und Sonntag jeweils von 14.30 bis 17 Uhr, Eintritt: 1,- Euro, Kinder 0,50 Euro. Johann-Heinrich-Voß-Literaturmuseum“ ist mittwochs von 15 bis 18 Uhr geöffnet. Das Torhaus Otterndorf mit der Sammlung Stadt und Kreis Labiau/Ostpreußen ist bis 15.2.18 geschlossen. Besichtigungen und Führungen sind unter 0 47 51/44 66 möglich. Versammlung LÜDINGWORTH re · Die Jahreshauptversammlung des FC Wanna/Lüdingworth beginnt am heutigen Mittwoch, 7. Februar, um 20 Uhr im Landhotel Norddeutscher Hof in Lüdingworth. Auf der Tagesordnung stehen die Berichte des Vorsitzenden, des Kassenwartes und der Kassenprüfer. Zu wählen sind der 2. Vorsitzende, Fachwartin Frauen, Fachwart Jugend, Koordinator Fußball, Beisitzer Öffentlichkeitsarbeit, Beisitzer Spielausschuss, Beisitzer Vertreter Sportanlage. Zudem erfolgen Ehrungen für Vereinsmitglieder. Regionalwetter Heute gibt es viel Sonne und nur selten dünne Wolkenfelder, und die Temperaturen steigen am Tage auf 0 bis 2 Grad. Nachts gehen die Werte dann auf minus 2 bis minus 6 Grad zurück. Der Wind weht schwach aus östlichen Richtungen. Weitere Aussichten Morgen machen die Höchsttemperaturen bei 3 Grad halt. Dazu lacht die Sonne, und Wolken sucht man vergeblich. Am Freitag kommen die Höchsttemperaturen bis auf 3 Grad voran. Dazu bestimmen Sonne und Wolken im Wechsel das Wettergeschehen. Wetterlexikon Kaltlufttropfen: So nennt man ein Höhentief mit einem Durchmesser von 500 bis 1500 Kilometern und einem Kern aus sehr kalter Luft in der oberen Troposphäre. Im Winter werden hier meist die tiefsten Temperaturen gemessen. Im Sommer sind Kaltlufttropfen häufig mit Gewittern verbunden. LANGEN re · Internationale Hits, deutsche Schlager, bunt gemischt und mit amüsanten Moderationen garniert - dafür steht der Langener Jazz- und Popchor „nach acht“ nun schon seit 23 Jahren. Jetzt wirbt der rund 30 Mitglieder starke Chor unter der Leitung von Ilia Bilenko mit einer besonderen offenen Chorprobe voller Aktionen und Überraschungen um neue Sänger. Die offene Chorprobe wird am Mittwoch, 14. Februar, von 19.30 bis etwa 21 Uhr in der Grundschule Am Wilden Moor in Langen veranstaltet. Zurzeit besteht der ideale Zeitpunkt Mittwoch Cuxhaven Nordholz 1° -4° Bremerhaven Offene Chorprobe Bremen 2° -2° Bad Bederkesa Osterholz- Scharmbeck Brunsbüttel 2° -4° Otterndorf Hemmoor Bremervörde 1° -6° zum Einstieg für „Neue“, weil „nach acht“ ein neues Programm erarbeitet. Chorerfahrung und Notenkenntnisse sind nicht erforderlich, erleichtern jedoch den Einstieg. Der Popchor hat an zwei Landes- Chorwettbewerben teilgenommen und schaffte es stets unter die „Top Five“. Die Anstrengungen der „Neuen“ werden übrigens nach der offenen Chorprobe mit kleinen lukullischen Genüssen belohnt. Übrigens: Wer den Termin am 14. Februar verpasst, kann an jedem anderen Mittwoch die Probe besuchen. www.nach-acht.de Freitag, 23. Februar 2018 · 20.00 Uhr Adoro Die Pop-Klassik-Sensation mit neuem Programm Samstag, 17. März 2018 · 20.00 Uhr Havana Nights Das erfolgreiche Tanzmusical aus Kuba Samstag, 05. Mai 2018 · 20.00 Uhr MAX RAABE & Palastorchester „Der perfekte Moment… wird heut verpennt“ Weitere Termine unter www.stadthalle-bremerhaven.de Telefonischer Kartenservice: 04 71 / 59 17 59 W Zeven Sonne von früh bis spät N S Stade Hamburg O 2 Bft. Itzehoe 0° -4° Elmshorn 2° -4° Tidenkalender Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag, Sonntag, Montag, Dienstag, 7. Februar 8. Februar 9. Februar 10. Februar 11. Februar 12. Februar 13. Februar Helgoland Cuxhaven Otterndorf Wremertief Ostemündung H: N: H: N: H: N: H: N: H: N: H: N: H: N: 04:20 11:09 05:02 11:46 05:52 00:05 07:02 01:09 08:24 02:32 09:41 03:53 10:40 04:57 / / / / / / / / / / / / / / 16:48 23:19 17:31 ––:–– 18:27 12:36 19:40 13:48 21:00 15:11 22:06 16:22 22:56 17:16 H: 05:36 N: 00:01 H: N: H: N: H: N: H: N: H: N: H: N: 06:16 00:35 07:05 01:15 08:12 02:16 09:33 03:39 10:49 05:05 11:49 06:14 / / / / / / / / / / / / / / 18:04 12:29 18:45 13:01 19:40 13:47 20:52 14:57 22:11 16:21 23:18 17:37 ––:–– 18:34 * Bei fehlenden Niedrigwasser-Angaben fällt der Pegel bereits vorher trocken, sodass der Zeitpunkt des Niedrigwassers nicht abgelesen werden kann. Angaben ohne Gewähr. Quelle: BSH Aussichten Höchst- und Tiefsttemperatur Mein Leben bis zum Kriege Fortsetzungsroman von Joachim Ringelnatz Folge 2 Mongseberrong hieß bei uns Stachelbeere. Was wir aber weiter in dieser Sprache redeten, war purer, unverständlicher Quatsch und wurde nur vor anderen Kindern gequasselt, um uns als Ausländer sächsisch wichtig zu tun. – Wir drangen in fremde Hausflure ein, durchstreiften forschend wunderreiche Kellergänge. Weil uns niemand so ernst nahm, um einzuschreiten, stolperte meine Schwester in der Düsterheit und fiel in einen Korb mit Harzer Käse. – Wir fanden ausgespuckte Pflaumenkerne im Hof, knackten sie mit unseren Stiefelabsätzen auf und aßen die blausäurigen Kerne. Unsere empfindlichen Eltern verübelten uns diesen Sport. – Bei manchen Spielen gebrauchten wir Metallstücke, Tonkugeln, Holzpf löckchen und anderes. Aber fremdartiges M a t e r i a l reizte unse- nordwest-ticket.de Pressehaus Bremen/regionale Zeitungshäuser Eine HERZens sache. KÖRPERWELTEN 19.05. bis 02.09.2018 - OsnabrückHalle re Neugier am meisten. – Wir kamen zu spät, mit bösem Gewissen, nach irgend etwas abscheulich stinkend, heim ins Elterngericht. Für mich war der größte Eindruck der Fluß mit seiner Uferromantik. Zwischen den Löchern und dem wirren Gestrüpp der steilen Abhänge kletternd, kämpfend, forschend, erlebte ich die Abenteuer meiner Sehnsucht voraus. Der Fluß trug seltsame Gegenstände vorbei. Am andern Ufer war eine Pferdeschwemme. Es war ein spannendes Schauspiel, wenn dort Rosse ins Wasser geritten oder geführt wurden. Einmal, zweimal trieben dort Leichen an. Noch unheimlicher waren die hohen alten Pappeln an unserem Ufer. Die hohen Pappeln mit ihrem zitternden und schillernden Blättermillionen-Gewoge. Im Sturme neigten sie sich so beängstigend tief hin und her, als drohten sie, jeden Moment auf uns hereinzubrechen. Sie rauschten unsagbar unheimlich in meine einsame Kinderphantasie. Wenn der kleine, verwachsene Brotmann zu meinen Eltern kam, erhielt er von uns H: N: H: N: H: N: H: N: H: N: H: N: H: N: 06:04 00:25 06:44 00:59 07:33 01:39 08:40 02:40 10:01 04:03 11:17 05:29 12:17 06:38 / / / / / / / / / / / / / / 18:32 12:53 19:13 13:25 20:08 14:11 21:20 15:21 22:39 16:45 23:46 18:01 ––:–– 18:58 H: N: H: N: H: N: H: N: H: N: H: N: H: N: 05:27 ––:–– 06:08 ––:–– 06:58 ––:–– 08:06 ––:–– 09:28 ––:–– 10:46 ––:–– 11:46 ––:–– / / / / / / / / / / / / / / 17:57 ––:–– 18:38 ––:–– 19:33 ––:–– 20:46 ––:–– 22:04 ––:–– 23:10 ––:–– 23:59 ––:–– H: N: H: N: H: N: H: N: H: N: H: N: H: N: 06:33 01:16 07:13 01:50 08:02 02:30 09:09 03:31 10:30 04:54 11:46 06:20 00:15 07:29 Donnerstag Freitag Samstag Sonntag Montag Dienstag 3° -4° SA 07:56 SU 17:20 MA 01:58 MU 11:34 3° -3° SA 07:54 SU 17:22 MA 03:03 MU 12:04 (0421) 36 36 36 WERNER MOMSEN Fr. 02.03.2018 - Kugelbake-Halle Cuxhaven Ich führe für Sie durch: • Reinigung von Lüftungsund Abgasanlagen, Feuerstätten • Anbringen von Schornsteinaufsätzen (Dohlengitter u. Schornsteinabdecker) 5° -1° SA 07:53 SU 17:24 MA 04:03 MU 12:38 MARITIMER GALA ABEND Sa. 16.06.2018 - Kugelbake-Halle Cuxhaven KIM WILDE So. 07.10.2018 - Pier 2 Bremen die angesammelten Knochenreste für den mageren Hund, der sein Wägelchen ziehen half. Vom Fenster aus sahen wir dann zu, wie das Brotmännchen sich auf das Holzgeländer unter die Pappeln setzte und die für seinen Hund bestimmten Knochen erst selber noch einmal gründlich abnagte. Wo die Pappelallee endete, stand hinter einem verstachelten Zaun zwischen wucherndem Unkraut ein fahles, totes Haus. Unter uns Kindern war die Überzeugung verbreitet, daß dort Jack hauste. Der berüchtigte Jack, von dem wir sangen: Seht einmal, dort sitzt er, Jack, der Bauchaufschlitzer. Holte sich ein Weibchen, Schnitt ihm auf das Leibchen, Holt sich Lung‘ und Leber raus, Machte sich ein Frühstück draus. Ich habe ein Ölbild gemalt, dem ich den Titel »Am Fluß« gab. Und mein Rowohlt-Buch »Flugzeuggedanken« enthält ein Gedicht: »An der Alten Elster«: Wenn die Pappeln an dem Uferhange Schrecklich sich im Sturme bogen, Hu, wie war mir kleinem Kinde bange! – Drohend gelb ist unten Fluß gezogen. Jenseits, an der Pferdeschwemme, Zog einmal ein Mann mit einer Stange Eine Leiche an das Land. Meine Butterbemme Biß ein Hund mir aus der Hand. – O wie war mir bange, Als der große Hund plötzlich neben mir stand! Längs des steilen Abhangs waren Büsche, Höhlen, Übergangsgefahren. – Dumme abenteuerliche Spiele ließen Mich nach niemand anvertrauten Träumen Allzuoft und allzulange Schulzeit, Gunst und Förderndes versäumen. – Weiter nächste Woche • Überprüfung und Messung von Feuerungsanlagen Ihre Sicherheit 4° -2° SA 07:51 SU 17:26 MA 04:59 MU 13:20 liegt am Herzen uns Ihr Schornsteinfeger Gebäudeenergieberater des Handwerks K.M. Czarnetzki • (Altenbruch) 04722/2356 2° -1° SA 07:49 SU 17:28 MA 05:49 MU 14:08 / / / / / / / / / / / / / / 19:01 13:44 19:42 14:16 20:37 15:02 21:49 16:12 23:08 17:36 ––:–– 18:52 12:46 19:49 5° -3° SA 07:47 SU 17:30 MA 06:32 MU 15:03

Seestadt Bremerhaven www.trocknung-mit-system.de Reichhaltiges Frühstücksbuffet Ludwigstr. 4 27570 Bremerhaven Tel. 0471/9 21 83 52 und 0471/505 05 5 12,30 € pro Person (jeden Tag, außer dienstags) Borriesstraße 52a · 27570 Bremerhaven Reservierungen unter Tel. 0471 /3910285 Mo. - Sa.: durchgehend ab 9 Uhr · So.: 9 bis 17 Uhr · Di. Ruhetag www.restaurant-weser-yacht-club.de Verkehrsrecht - Vertragsrecht - Arbeitsrecht Straf- und Bußgeldrecht - Mietrecht - u.a. Bürgermeister-Smidt-Straße 212 27568 Bremerhaven • Tel.: 0471/958 74 70 Mo.-Di. 14:00 - 19:00 Uhr Mi. 09:00 - 15:00 Uhr Do.-Fr. 14:00 - 19:00 Uhr Samstag nach Vereinbarung präsentiert Freitag, 13. April 2018 20.00 Uhr Stadthalle Bremerhaven Kartenvorverkauf: EWA-TICKET-SHOP Grodener Chaussee 34 · Cuxhaven · Tel. 04721 / 72150 und an allen bekannten Vorverkaufsstellen Holger Junghans Sachverständiger für Schimmelpilzschäden zertifiziert durch Umweltinstitut Offenbach Kiefernweg 23, Kiefernweg Geestland 23, – Langen Langen Fon Fon (0 (0 47 43) 86 8676 76 Mobil (01 62) 44 222 66 66 Fax Fax (0 (0 47 43) 43) 91 9124 2464 64 junghans@sievern.net Wasser- und Feuerschadensanierung Bautrocknung und -beheizung ghans_Schimmel_93x85.indd 1 03.07.13 17:38 Fast ein Monolog wie aus dem Leben „Viel Gut Essen“ feiert Premiere im Kleinen Haus BREMERHAVEN sh · Wer schreit, hat selten Recht, kann aber trotzdem sehr unterhaltsam sein. So wie im Stück „Viel Gut Essen“ von Sibylle Berg. Regisseur Tobias Rott, der mit dem Stück seine siebte Inszenierung in Bremerhaven aufführt, sieht politischen Stoff „in einem nicht politischen Stück. So meint zumindest die Autorin Sibylle Berg“, führt er aus. Den Zustand der Gesellschaft an Hand von Schwadronieren, Schimpfen und Räsonieren aufzuzeigen, hat dem Regisseur sichtlich Spaß gemacht. Zusammen mit der Dramaturgin Anne Gerhards und der Bühnenbildnerin Cornelia Brey wurde „ein Einpersonenstück mit mehreren Personen“ auf die Bretter geführt, dessen Texte eben nur fast als Monolog durchgehen könnten. Die Autorin Berg hat sich bei der Textarbeit aus dem Internet bedient. „Alles“, so Rott, „sind Zitate die wohlfein zusammengeführt BREMERHAVEN re · Arne Dunker, geschäftsführender Gesellschafter des Klimahauses Bremerhaven 8° Ost, konnte letzte Woche sehr gute Zahlen verkünden. Die Wissens- und Erlebniswelt steigerte die Anzahl der Besucher im vergangenen Jahr um 2.123: Von 453.248 im Jahr 2016 stieg die Zahl 2017 auf 455.371 Besucher. „Das ist ein sehr hohes Niveau“, so Dunker. Die touristische Anker-Attraktion der Seestadt wartet auch in diesem Jahr mit Neuerungen auf. Bereits Ende März sollen laut Dunker im Übergang von Kamerun in die Antarktis die ersten Umbaumaßnahmen an der „MS Antarctica“ abgeschlossen sein. Hier werden die Besucher das Deck eines Schiffes betreten: „Der Bug des Schiffes wird in das Schelfeis der Antarktis fahren“, so Dunker, „während das Heck noch in Kamerun im Hafen liegt“. Zur Fahrt ins ewige Eis können sich die Besucher an Deck mit Getränken und Snacks stärken. Diese Weiterentwicklung ist eine von vielen Umbaumaßnahmen des Klimahauses: Insgesamt investieren die Klimahaus Betriebsgesellschaft mbH (KBG) und die Bremerhavener Entwicklungsgesellschaft Alter/Neuer Hafen mbH & Co. KG (BEAN) als Besitzgesellschaft über eine halbe Million Euro in die Dauerausstellung des Klimahauses. Der Übergang von Samoa nach Alaska wird ebenfalls neu gestaltet. Er wird einem Spaziergang Cornelia Brey (Bühne und Kostüme), Tobias Rott (Regie) und Anna Gerhards (Dramaturgie) zeichnen für die Aufführung verantwortlich (v.l.) Foto: sh wurden“. Klar also, dass so ziemlich jedes Thema das auf dem Stammtisch bis zur Familienfeier beklagt, bejammert und besprochen wird, bei diesem Stück seinen Platz findet. Um das Stück nicht zur reinen Schreierei geraten zu lassen, haben Regie und am Meeresgrund nachempfunden und multimedial inszeniert. Der Umbau soll im Winter 2018/2019 abgeschlossen sein. „Hier haben wir uns am Vorbild unserer aktuellen Sonderausstellung „Ozeane im Wandel“ orientiert“, berichtet Dr. Lutz Fischer, Leiter des Bereiches Aquaristik und Terraristik und verantwortlicher für die Sonderausstellung. „In Anlehnung an die Bilderausstellung in diesem Dramaturgie „eine kleine Handlung erfunden, die den Text begleitet“, so Anne Gerhards. Das Stück dauert gut anderthalb Stunden „und wird sicherlich bis in den Mai auf dem Spielplan stehen“, führt Rott aus. Die Premiere ist am 10. Februar im Kleinen Haus. Bestnoten für das Klimahaus Umfragewerte bestätigen den Kurs der Wissenswelt Bereich wollen wir dort seltene Meerestiere zeigen und deren Lebensraum so realitätsnah wie möglich für die Besucher erlebbar machen“, so Fischer. Zum Ausklang des Wissenschaftsjahres 2016/2017 „Meere und Ozeane“ wird die Sonderausstellung „Ozeane im Wandel“ im Klimahaus noch bis zum 25. Mai gezeigt. Ergebnis einer Umfrage: 99 Prozent der 2017 befragten Besucher gaben an, das Klimahaus weiterempfehlen zu wollen. Die Umfrage ergab weiterhin, dass der Besuch des Klimahauses für mehr als 60 Prozent der befragten Besucher (Tages- und Übernachtungsgäste) der Hauptgrund ihres Bremerhaven-Besuchs war. Eine Auszeichnung ist für Arne Dunker (vorne) und Dr. Lutz Fischer konnten gute Zahlen und Befragungsergebnisse präsentieren Foto: Klimahaus Dunker, dass die Besucher vor allem den Informationsgehalt und den Unterhaltungswert der Ausstellung mit „sehr gut“ bewerteten: „Dieses Ergebnis zeigt, dass die Verbindung von Unterhaltung und Wissensvermittlung im Klimahaus wie in kaum einer anderen Einrichtung funktioniert.“ Jazz-Invasion BREMERHAVEN re · Während allerorts Kleinstbesetzungen in Duo- und Trio-Form die Jazzszene beherrschen, steht die „Invasion der Jazzmusiker“ (Foto: Benesch), die am Freitag, 9. Februar, m 20 Uhr im „Pferdestall“ zu erleben sind, für Üppigkeit und Verschwendung. Ekstatische Brass-Power und groovige Gitarrensounds prägen den Stil der siebenköpfigen Formation um den Bremer Saxofonisten und Gitarristen Ralf Benesch. Dabei bedient sich die Band großzügig aus dem reichen Fundus des Jazz und seiner nahen und ferneren Verwandten: Big Band Sounds, Minimal Music, Zwölftonmusik, Anleihen aus dem äthiopischen Jazz, Funk und Bossa Nova - es gibt nichts, was nicht Teil dieser Invasion ist. Und natürlich beherrschen sie meisterhaft die Urquelle des Jazz: die Improvisation. Kinder-Uni BREMERHAVEN re · Welche Auswirkungen hat der Klimawandel auf das Leben auf der Erde? Welche Energiequellen werden derzeit zur Stromerzeugung genutzt und was wären die Alternativen? Und wie funktioniert überhaupt Windenergietechnik? Diesen Fragen können achtbis zwölfjährige Schüler am Mittwoch, 14. Februar, um 17 Uhr im Rahmen der Kinder- Uni an der Hochschule Bremerhaven, Raum K02 (Haus K, An der Karlstadt 8) auf den Grund gehen. Referent Prof. Dr. Carsten Fichter, Professor für Windenergietechnik, erklärt verständlich, welche Folgen die Energiegewinnung aus konventionellen Energieträgern hat und was das Besondere an der Windenergie ist. Karten für einen Euro gibt es an der Tageskasse. Eingeklemmt BREMERHAVEN re · Bei Abrissarbeiten eines Gartenhauses im Parzellengebiet Weg 24 wurde am Donnerstag gegen 12 Uhr eine männliche Person von einem umfallenden Mauerstück bis zur Hüfte eingeklemmt. Der Mann war beim Eintreffen der Feuerwehr Bremerhaven noch ansprechbar. Der Technische Rüstzug der Feuerwehr Bremerhaven begann sofort mit der Personenrettung bei gleichzeitiger medizinischer Versorgung. Die Mauerwand wurde mit pneumatischen Hebekissen angehoben und der Verletzte auf einer Rettungstrage herausgezogen. Anschließend wurde er in ein Bremerhavener Krankenhaus transportiert.