Aufrufe
vor 4 Monaten

Dipl.Arb._FINAL-09.02.18

Lehrgang

Lehrgang Diplom TiertrainerIn – MAURITIUSHOF Zentrum für Tiergestützte und Naturgestützte Therapie Schritt 11 Schritt 12 Schritt 13 Schritt 14 Schritt 15 Schritt 16 TRAININGSAUFBAU – Phase 3 Trainer / Trainerin legt nun zusätzlich auch das grüne Quadrat zum roten Quadrat und blauen in einer Entfernung von 30cm vor dem Huhn auf den Tisch Huhn pickt auf das grüne oder blaue Quadrat – KEINE Belohnung Huhn pickt auf das ROTE Quadrat Huhn wird für das Picken auf das ROTE Quadrat belohnt Trainer / Trainerin nimmt das Huhn vom Tisch und setzt es in eine Transportbox ZIEL erreicht – ENDE der Trainingseinheit Es ist ratsam, die Trainingsschritte jeder einzelnen Trainingsphase mehrmals zu wiederholen damit sich das gewünschte Verhalten manifestieren kann. Erst wenn das Huhn verstanden hat, was von ihm gefordert wird, geht man zur nächsten Trainingsphase über. Hühner sind sehr schnell in ihren Bewegungen und im Ausführen von Handlungen. Das richtige Timing für die positive Verstärkung spielt daher gerade in der Arbeit mit Vögeln eine entscheidende Rolle. Zwischen gezeigtem, erwünschten Verhalten und der Konsequenz (positive Verstärkung / Belohnung) sollten nicht mehr als 1 Sekunde an Zeit verstreichen. Der Einsatz eines Clickers zur Unterstützung des Trainings kann hier einen entscheidenden Vorteil bringen. (Näheres zum Thema Clicker und Clickertraining noch später in Kapitel 5.3 dieser Arbeit). Mit Hühnern sollte stets in kurzen Einheiten trainiert werden. Wie lang eine Trainingseinheit dauert, hängt vom einzelnen Individuum ab. Es gilt daher, das stets im Auge zu behalten und genau zu beobachten. Nur so kann rechtzeitig erkannt werden, wann das Tier das Interesse am Training verliert. 5.2 Aufbau einer Kurseinheit Dieses Kapitel kann vernachlässigt werden, denn eine Kurseinheit im eigentlichen Sinne – bestehend aus mehreren, unterschiedlichen Trainingseinheiten mit Warm- Seite 56

Lehrgang Diplom TiertrainerIn – MAURITIUSHOF Zentrum für Tiergestützte und Naturgestützte Therapie Up-Phase und Cool-Down-Phase – macht im Training mit Hühnern keinen Sinn. Das Training mit Hühnern basiert vorwiegend auf das Erarbeiten unterschiedlicher, kleiner „Kunststücke“ und dient lediglich der Abwechslung und Beschäftigung für die Tiere und einer sinnvollen Freizeitbeschäftigung bzw. Therapieform für Menschen. Hühner können mehr als nur Eier legen. 5.3 Fallbeispiel – Clickertraining für das Huhn Bild 1: Übungsstart / Bild 2 (oben Mitte): Huhn schaut auf Gegenstand / Bild 3(unten Mitte): Click-Belohnung / Bild 4 (links oben): Huhn pickt auf den Gegenstand / Bild 5 (links unten): Click-Belohunung ©Copy-Right Fotos: Heidelinde WANAS und Firma W.I.I.TT e. U. – Inh. Mag. Josef WANAS Der „Clicker“ ist eine kleine Kunststoffbox, die ein „Clickgeräusch“ erzeugt. Ein sogenannter „Klackfrosch“, dessen Geräusch auch als Marker- oder Brückensignal bezeichnet wird. Wirkungsweise und die Möglichkeiten werden mit dieser Bezeichnung hervorragende beschrieben, denn der „Clicker“ baut tatsächlich eine Brücke zwischen dem gezeigten Verhalten und der Belohnung auf. Da Hühner um vieles schneller reagieren als der Mensch, ist das Einführen eines Signals im Training eine hilfreiche Methode, um die längere Reaktionszeit des Menschen zu überbrücken. Der „Click“ signalisiert dem Tier, dass es die Aufgabe nach Wunsch erfüllt bzw. alles richtig gemacht hat, und dass auf das Signal (den Click) wenig später die Belohnung folgt. Die durch das Signal – den Click – gewonnene Zeit, macht das Clickertraining so wertvoll. (vgl. Hoefs / Führmann / Franzke, 2016, S38ff) Seite 57

Mauritiushof Naturmagazin Mai 2017
Mauritiushof Natur Magazin März 2017
Mauritiushof Natur Magazin Mai 2016
Mauritiushof Natur Magazin Juli 2016
Pfotenexpress November 2012 Pfotenexpress ... - The Natural Way
Mauritiushof Naturmagazin März 2018
Mauritiushof Natur Magazin März 2016
Mauritiushof Natur Magazin November 2016
Hundefutter - Tierheilpraxis Mössner
Diplom Lehrgang hotelmanagement
Management School St.Gallen
WIFI Kursbuch 2018/2019
Pfoten-News Tierheilkundezentrum Bad Driburg Kalender 2008
Therapie • Softlaser- Therapie • Laser - Hundelobby
Mauritiushof Naturmagazin Jänner 2018
Mauritiushof Naturmagazin November 2017
Hundeschule Vermittlung Veranstaltung - Geniushof eV ...
Diagnostik und Therapie [PDF - 0,6 MB] - Abteilung für Medizinische ...
Systemische/-r Familienberater/-in (VHS) - VHS Hameln-Pyrmont
Mauritiushof Naturmagazin Mai 2018
Coaching mit Pferden
Mauritiushof Naturmagazin Jänner 2016
Der Krankenhaus-Qualitätsbericht nach § 137 SGB-V ... - Weisse Liste