Aufrufe
vor 7 Monaten

15.02.2018 Simbacher Anzeiger

15. Februar 2018

15. Februar 2018 Simbacher Anzeiger Nr. 4/2018 Verkäufe Bertelsmann Universal-Lexikon 20 Bände, VB 30,- E Menü, das große moderne Kochlexikon, 10 Bände, VB 20,- E Tel. +49 8571 4218 Zu verkaufen Schweißbrenner mit Flasche VB Kompressor Werkstatt, Kaeser, 50 l, Bj. 1975, VB Brotbackautomat Unold Onyx, neuwertig, VB Popcornmaschine neuwertig, VB Tel. +49 8571 2716 Neuw. weiß-beiges Doppelbett Lederkopfteil, 1,80 x 2 m, mit 2 Nachtkästchen, Preis 450,- E 4 Rattanstühle für Esstisch, 15,- E/Stück Tel. +49 8571 924176 Motorradjacke (rot/schwarz) und -hose (schwarz), Gr. XXL Helm schwarz Brautkleid Gr. 42/44, weiß Tel. +49 8571 3880 1 Fondue-Set schwarz, neu, noch verpackt, 40,- E 1 Schaukelstuhl Bambus, 20,- E Tel. +49 8571 7058 Grundig Fernseher 81 x 50 cm, gegen Gebot Tel. +49 8571 602559 ab 18.00 Uhr Öl-/Gas-Stahlheizkessel Wolf MKS 100, mit Zubehör (ohne Brenner), zu verkaufen, neu, noch verpackt, NP 4497,- E, VB 1500,- E Tel. +49 8571 8798 Wohnzimmer-Garnitur anthrazit, 1,95 x 2,70 m, aufklappbar (Stauraum), VB 399,- E Tel. +43 650 7928718 Doppelt großer Babylaufstall auf Rädern, 40,- E Langlaufski m. Schuhen Marke Adidas, Gr. 10 1 /2, 2 x benutzt, 50,- E Versch. DVD, ca. 100 St. St. a 1,50 E 2-türiger Massivholzschrank 1,20 x 1,80 m, Liegefächer u. zum Hängen, 2 Schubläden, 300,- E Tel. +49 8572 8840 Drehmaschine LundZ SH 140, SW 550, Kärger Berlin, guter Zustand, 1500,- E Tel. +49 175 1955936 Ölpreis? Da lach´ ich doch! Sparen Sie bis zu 40% Heizkosten durch Austausch Ihres Heizkessels. Zum Vergleich: Abgastemperatur alter Kessel ca. 200 o Abgastemperatur neuer Kessel 60 o Die sparsamsten Öl- und Gasheizkessel sind schnell lieferbar. ...übrigens: Hier wird man noch vom Chef beraten! Heizungsbau - Energiesparanlagen Haustechnik - Bäder Seibersdorfer Straße 104 84375 Kirchdorf/Inn, Tel. 08571-6178 Tagespflege im Herzen von Tann Tann (fr). „Zu Hause wohnen, den Tag in Gemeinschaft erleben“ hieß es kürzlich zum „Tag der offenen Tür“ in der am 14.12.2017 neu eröffneten Tagespflegestätte „Herbstsonne“ am Marktplatz, gleich gegenüber dem Rathaus der Marktgemeinde Tann. Geschäftsführer Fabrizio Chi narello freute sich darüber, neben den zahlreichen Besuchern auch die geladenen Ehrengäste MdL Reserl Sem, Bürgermeister Adi Fürstberger, Das Team der Tagespflegeeinrichtung „Herbstsonne“ (v.li.) Fabrizio Chinarello, Kirsten Schreindobler, Tanja Nömer, Sonja Hönig und Lydia Schnoga mit den Ehrengästen Foto: Franke die Seniorenbeauftragte Rottal- Inn Ursula Müller und Seniorenbeauftragte Petra Seidl und die Abordnungen der örtlichen Vereine willkommen zu heißen. MdL Reserl Sem begrüßte es, dass im Herzen von Tann eine Tagespflege entstanden ist, die den Pflegebedürftigen Wertschätzung, menschliche Wärme und Verständnis entgegenbringe. Sie wünschte der Tagespflegeeinrichtung „Herbst sonne“ für die Zukunft alles Gute, den Gästen und dem Pflegepersonal viele erfreuliche zwischenmenschliche Begegnun gen. Auch Bürgermeister Fürstberger befürwortete es, dass neben den Senioreneinrichtun gen des Marktes nun auch eine Tagespflegestätte die Gemeinde bereichere. Unter musikalischer Begleitung der Kirchenband Arche Noah segnete Pfarrer Wolfgang Reincke die Räumlichkeiten. Geschäftsführer Fab rizio Chi - narello dankte allen, die an der Ausgestaltung der Veranstaltung beteiligt waren und betonte, dass Gäste jederzeit herzlich willkommen sind, sich die Tagespflegeeinrichtung anzusehen oder die Tagespflege „Herbst sonne“ an einem kostenlosen Probetag kennenzulernen. Anschließend führte das Tagespflege-Team die Gäste durch die Räumlichkeiten und beantworteten Fragen rund um das Thema Tagespflege. Tagespflege bedeutet: Entlastung der Angehörigen durch den eigenen Fahrservice, bis zu 25 Kilometer im Umkreis von Tann, Betreuung und Verpflegung „all inclusive“ von 8.00 bis 18.00 Uhr, nachts dann wieder „heimkommen“ in die vertraute Umgebung. Pflegedienstleiterin Sonja Hönig ist für Interessierte die Ansprechpartnerin, Tel. 08572/ 6129890 oder per Email: tann@ herbstsonne-tagespflege.de. Wasserschaden? Aus der Heimat - für die Heimat – Anzeige Verschiedenes Zimmerer- und Dachdeckungsarbeiten, Altbausanierung, Neubauten, Fassaden aus Holz. Fach- und termingerechte Ausführung. Wir erstellen Ihnen ein kostenloses Angebot. Stahlhofer Holzbau GmbH Tel. +49 8572 443 Saubere preiswerte Fliesenverlegung Fliesenreparaturen Barrierefreier Badumbau kleine Estricharbeiten kleine Putz- und Maurerarbeiten Fristgerechte Fertigstellung Handy 0160 -96864261 - Dachentwässerung - Kaminverkleidungen - Treppengeländer - Balkongeländer Dobal-Metall-GmbH Alois Doblinger, Zeilarn Tel. +49 8572 8417 info@dobal-metall.de GALERIE MENDL ATELIER FÜR VERGOLDUNG RAHMUNG UND RESTAURIERUNG BILDER • AUSSTELLUNGEN F. Aufschläger Str. 11 • 84359 Simbach/Inn Tel. 0 85 71/9 26 10 84 Gefährliche Bäume abtragen, fällen oder zuschneiden. Wir besichtigen und beraten kostenlos! Vermietung von Arbeitsbühnen bis 45 m, Holzhäcksler & Roto-Teleskopstapler www.rothlehner-k.de Fa. Tel. +49 8671 95797-0 Dienstleistungen aller Art Gartenarbeiten und Winterdienst Entrümpelungen aller Art Umzüge und vieles mehr Baumzuschnitt verschiedene Handwerkertätigkeiten Alles rund ums Haus! Hausmeisterservice Orth Tel.: 0 85 74 / 9 19 25 07 Handy: 01 70 / 9 61 98 99 ▼ ▼ ▼ ▼ ▼ Gesucht Das Jugendbüro Simbach sucht für sein Jugendhaus „Inn-Side“ einen Billard-Tisch Über Angebote freut sich das Jugendbüro Tel. D-08571/606-24, gertrud.stinglhammer@simbach.de Betreuung gesucht Zur gelegentlichen und stundenweisen Betreuung (keine Pflegetätigkeiten) und Gesellschaft meiner Mutter suche ich eine freundliche u. zuverlässige Person Tel. +49 171 8906870 Familie sucht Wohnmobil oder Wohnwagen Tel. +49 175 8205232 Suche Birnbaumstamm oder -bretter Tel. +49 8572 1416 SIMBACHER ANZEIGER

15. Februar 2018 Simbacher Stadtnachrichten Hoch hinaus bei Börse und Klettern Simbach (mm). Höhenflug und Absturz liegen oft nah beieinander, verdeutlichte Sparkassen-Regionaldirektor Leonhard Kapser den erfolgreichen Teilnehmern des Planspiels Börse bei der Siegerehrung. Deshalb hatte man auch dieses Mal als Austragungsort die Kletterhalle Biwak 2 in Simbach gewählt, damit nicht nur anhand der Börsenkurse sondern auch reell das Auf und Ab getestet werden konnte. Zehn Wochen lang beobachteten 82 Schüler- und zwei Lehrer- aber nicht nur der Depotgesamtwert sondern auch die Nachhaltigkeit. Bei der Depotgesamtwertung belegte das Schülerteam „Der Team“ vom Karl-von-Closen-Gymnasium Eggenfelden mit einem Depotwert von 56 104,42 Euro den ersten Platz. Mit 55 908,37 Euro folgte „Familia Unertl“ der Stefan-Krumenauer-Schule Eggenfelden, „DAX Bunny“ mit 54 433,92 Euro von der Mittelschule Gangkofen, 54 313,90 Euro erreichte „Die Seppenbörse“ der Mittelschule Simbacher Anzeiger Neue Schöffen gesucht In diesem Jahr findet für die Geschäftsjahre 2019 - 2023 wieder die Wahl der Schöffen statt. Dazu werden Freiwillige ersucht sich zu melden, bzw. Vorschläge für geeignete Personen entgegengenommen. Schöffen sind ehrenamtliche Richter am Amtsgericht und bei den Strafkammern des Landgerichts und stehen grundsätzlich gleichberechtigt neben den Berufsrichtern. Das verantwortungsvolle Amt eines Schöffen verlangt in hohem Maße Unparteilichkeit, Selbstständigkeit und Reife des Urteils, aber auch geistige Beweglichkeit und – wegen des anstrengenden Sitzungsdienstes – körperliche Eignung. Es kann nur von Bürgerinnen und Bürgern mit Nr. 4/2018 der deutschen Staatsangehörigkeit ausgeübt werden. Bewerbungen zur Aufnahme in die Vorschlagsliste der Stadt Simbach für das Schöffenamt in Bayern sind noch bis zum 31.03.2018 möglich. Bürger aus den Stadtbereich haben die Möglichkeit, sich selbst zu bewerben oder geeignete Personen vorzuschlagen. Den Bewerbungsbogen und weitere Informationen gibt’s auf der Internetseite www.simbach.de. Die Bewerbungen sind schriftlich an die Stadt zu richten oder bei folgender Stelle persönlich abzugeben: Stadt Simbach a. Inn, Innstr. 14, Erdgeschoss, Zimmer 7 (Ordnungsamt) bei Herrn Koch (Tel: 08571 606-30).“ „Die Seppenbörse“ der Mittelschule Simbach (li.) belegte bei der Depotwertung des Börsenspiels Platz 4, die „Businessgirls“ der Realschule (re.) setzten sich bei der Nachhaltigkeitswertung an die Spitze Foto: Madl Simbacher feiert Bahnrad-Weltcup-Debüt Teams aus zwölf Schulen des Landkreises die Börse und versuchten fiktiv entsprechende Gewinne zu erwirtschaften. „Das Planspiel Börse vermittelt Wirtschaftswissen, sensibilisiert für Finanzthemen und will die Jugendlichen zu einem verantwortungsvollen Umgang mit Geld erziehen“, erläuterte Kapser die Grundidee des Börsenspiels. Seit 1983 wird das Planspiel Börse europaweit durchgeführt und hat sich seit dieser Zeit auch technisch ständig weiterentwickelt um auf die komplexen Bedingungen der Aktienmärkte entsprechend reagieren zu können. Realitätsnah erfahren die Teilnehmer wie schnell der Aktienmarkt weltweit reagiert. Bewertet wird Simbach am Inn und 53 311,74 Euro die „Fantastic 4 plus 1“ der Mittelschule Gangkofen,. Bei der Nachhaltigkeitswertung lagen die „Businessgirls“ der Staatlichen Realschule Simbach mit 1334,12 Euro an der Spitze. Ihnen folgte das Team „GymPan Börse“ mit 380,88 Euro, die „Geldsack GmbH“ der Mittelschule Massing mit 287,71 Euro, die „Bavarian Dollars“ vom Gymnasium Pfarrkirchen mit 184,48 Euro und der „Glabbalverein“ der Realschule Pfarrkirchen mit 144,13 Euro. Beim Klettern und Bouldern durften sich die jungen Börsen- Zocker anschließend unter Betreuung des Simbacher Kletter- Teams an der Wand versuchen. Werbegemeinschaft Simbach am Inn und Umgebung e.V. Die Mitgliedsgeschäfte der Werbegemeinschaft Simbach a. Inn und Umgebung e.V. Einladung zur außerordentlichen Mitgliederversammlung am Dienstag, 27. Februar 2018 um 19.30 Uhr im Lokschuppen Wintergarten Tagesordnung: 1. Neuwahl 1. Vorsitzende(r) 2. Aktionen 2018 3. Wünsche und Anregungen Um zahlreiches Erscheinen wird gebeten. Die Vorstandschaft Weiterhin auf der Erfolgsspur: Timo Bichler Simbach (wg). Beim Bahnrad- Weltcup in Minsk feierte der 18-jährige Timo Bichler aus Simbach in der Männerklasse als Anfahrer des deutschen Teamsprinttrios einen tollen Einstand. Für den 18-Jährigen war es ein Einstand nach Maß, denn zugleich fuhr Bichler auch persönliche Bestzeit. Zusammen mit Marc Jurczyk und Stefan Bötticher belegte er den fünften Platz. Für die erste, 250 Meter langen Runde benötigte Bichler 17,77 Sekunden. „Ich war mit der Leistung am ersten Renntag sehr zufrieden, da es für mich persönlich gut lief und ich sogar trotz kurzer Vorbereitungszeit neue persönliche Bestzeit Foto: Geiring fuhr“, freute sich der Simbacher, der seit 2014 in Kaiserslautern das Heinrich-Heine-Sportgymnasium besucht und 2019 das Abitur machen will. Bis dorthin heißt es nun, fleißig trainieren und eifrig die Schulbank drücken, dann stehen die Türen für die olympische Teilnahme in Tokio 2020 auch offen. Die nächsten sportlichen Herausforderungen stehen auch schon an. Laut Bichler gibt es nach einem Kraftlehrgang in zwei Monaten das erste Rennen. Die besonderen Highlights sind Mitte Juli die deutschen Bahnmeisterschaften und anschließend die U23-EM.