Aufrufe
vor 8 Monaten

Pfarrbrief_02-2018_low

Außerdem gründete sie

Außerdem gründete sie in den Ortsteilen Dallau, Neckarburken, Rittersbach und Muckental die Sternsingeraktion. Ein Höhepunkt für die Auerbacher Sternsinger unter Frau Christofs Leitung war die Einladung des Deutschordens-Wohnstifts in Köln-Brück. „In den drei Tagen klopften wir an den Türen des Altenwohnheimes, sangen unsere Lieder und sprachen unsere Texte. Die Freude der Bewohner bleibt bis heute in Erinnerung.“ Weitere Höhepunkte der drei Tage waren die Aussendungsfeiern im Kölner Dom am Schrein der Heiligen Drei Könige und der Besuch des Kindermissionswerkes in Aachen. Nach ca. 25 Jahren übergab Frau Christof die Sternsingerarbeit älteren Jugendlichen, die schon über viele Jahre aktiv in der Aktion verwurzelt waren. Schwerpunkte dieser Zeit waren das Öffnen der Sternsingeraktion für alle Kinder, ob evangelisch oder katholisch, und auch das Ansprechen von Randgruppenkindern, die in keiner Gemeinschaft so richtig eingebunden sind. So sprachen wir vor zwei Jahren muslimische Flüchtlingskinder an, die mit sehr großer Begeisterung mitmachten. Sehr viel Zeit verwendeten wir auf die inhaltliche Auseinandersetzung mit jährlich wechselnden Themen und Beispielländern. Dabei ist uns ganz wichtig, dass die Kinder und Jugendlichen über ihren Ortsrand in die Welt schauen, und die Lebensverhältnisse der Kinder in anderen Ländern kennenlernen, damit sie wissen, für wen sie unterwegs sind. Genauso wichtig in der Vorbereitung sind gruppendynamische Spiele, um die sich doch untereinander fremden Kinder zusammen zu schweißen. Ein weiterer Baustein der Vorbereitung ist die Dimension der Spiritualität, die wir bei jedem Treffen im Stuhlkreis, sei es im Austausch, einer passenden biblischen Geschichte oder sonstigen Impulsen und Gebeten begehen. Die gemeinsam erarbeiteten vielfältigen Ergebnisse stellen wir in zwei feierlichen ök. Gottesdiensten den Gemeinden vor. Dieses Jahr stand der Abschlussgottesdient natürlich ganz im Zeichen des 50jährigen Jubiläums, bei dem sämtliche ehemalige Sternsinger und insbesondere Frau Christof eingeladen waren (s. RNZ- Artikel vom 11.01.2018). Wichtig war uns auch über die Jahre, mit den Kindern etwas Besonderes zu erleben, was nachdrücklich in Erinnerung bleibt, so wie für uns damals der Köln- Besuch. So konnten wir durch ausgeschriebene kreative Wettbewerbe als Siegerpreis den Europapark besuchen, dreimal wurden wir vom Ministerpräsidenten in der Villa Reitzenstein begrüßt, nahmen an der bundesweiten Aussendungsfeier in Würzburg teil, machten mit den Kindern Übernachtungen im Gemeindesaal und besuchten den diesjährigen Danke-Tag für die Sternsinger in Hainstadt. Es war ein schöner und kurzweiliger Tag für die Sternsinger. Zum 50jährigen gab es ganz neue Gewänder und Untergewänder (einige Gewänder waren u. a. von Motten attackiert). Ehrenamtlich wurden diese Gewänder geschneidert von Svenja und Ute Gehrig aus Dallau. Nochmals herzlichen Dank dafür. Zum Schluss ist noch zu sagen, dass aus den Sternsingern die nächste Generation von jungen Erwachsenen und Jugendlichen kommt, die den Stab für die zukünftigen Aktionen aufnimmt. In diesem Sinne freuen wir uns schon auf die nächste Aktion 2019. Das Team: Michael, Sabrina, Vanessa, Scarlett, Pauline, Armin, Luca und Sigi St. Josef, Muckental Kinder- und Jugendgruppen St. Josefs-Strolche, Muckental 15.03.2018 – Klappe fällt – Filmabend. Ihr werdet anschließend nach Hause gebracht! Frühschicht in Muckental Die Frühschichten, die die WeG-Gemeinschaft in der Fastenzeit anbietet, werden am Montag, 19.02.2018, um 5.45 Uhr in der St. Josefs-Kirche in Muckental eröffnet. Anschließend gibt es im Mehrzweckraum des Kindergartens wieder ein gemeinsames Frühstück. Herzliche Einladung! Tag der Ewigen Anbetung in Muckental Der 20.02. ist für die Pfarrei St. Georg, Rittersbach, mit Filiale Muckental, der Tag der Ewigen Anbetung. Aus diesem Anlass findet von 17.00-18.00 Uhr eine Anbetungsstunde in der St. Josefs-Kirche satt, die mit einem sakramentalen Segen beendet wird. Vespergottesdienst mit dem Diakonatskreis Mosbach Am gleichen Tag, 20.02.2018, ist der Diakonatskreis Mosbach zu seinem monatlichen Treffen in Muckental zu Gast. Anlässlich der Zusammenkunft findet ein gesungener Vespergottesdienst um 19.00 Uhr in der St. Josefs-Kirche statt, zu dem auch die Gemeindemitglieder sehr herzlich willkommen sind. Treffen der Besuchsdienstgruppe Die nächste Zusammenkunft der Besuchsdienstgruppe St. Josef, Muckental, findet am Montag, 12.03.2018, um 19.00 Uhr im Mehrzweckraum des Kindergartens statt. Treffen des Gemeindeteams Das Gemeindeteam Muckental trifft sich am 13.03.2018 um 19.00 Uhr im Mehrzweckraum des Kindergartens. Nach dem „Zwischenstopp“ beim Reflexionstreffen der Gemeindeteams am 20.01.2018 in Limbach, wendet sich unser Blick jetzt auf die Tätigkeiten der kommenden zwei Jahre. Könnten Sie oder Du sich vorstellen, bei uns, zunächst einmal für diese nächsten beiden Jahre, mitzumachen und sich somit aktiv ins Geschehen und Leben unserer Gemeinde St. Josef mit einzubringen? Dann kommen Sie doch einfach mal vorbei oder nehmen Sie mit einem Gemeindeteam-Mitglied Kontakt auf. Wir freuen uns sehr über jede(n) Interessierte(n). kfd Wir laden herzlich zu einem Nachmittagskaffee ein! Am Freitag, dem 16. März, um 15.00 Uhr wollen wir im Kindergartenraum bei Kaffee und Kuchen einige gemütliche Stunden zusammen verbringen. Auch zeigen wir Bilder der Aktivitäten unserer kfd. Patrozinium, Kuchenverkauf, Verabschiedung und Neubauftragung von GT-Mitgliedern Beim Festgottesdienst am Sonntag, 18.03.2018, anlässlich des Patroziniums komprimieren sich gleich drei Ereignisse an einem Morgen. Wir feiern unseren Kirchenpatron, den hl. Josef, in einem festlichen Gottesdienst, ausgeschiedene Gemeindeteam-Mitglieder werden verabschiedet und neue für Ihren Dienst beauftragt. Am Ende der Messfeier bietet die Besuchsdienstgruppe den Verkauf von Kuchenpaketen an, die bei einer Tasse Kaffee und Gebäck erworben werden können.

Palmprozession und Wortgottesfeier zum Palmsonntag Mit dem 25.03.2018, dem diesjährigen Termin des Palmsonntages, treten wir in die Feierlichkeiten der Heiligen Woche ein. Wir begehen diesen ereignisreichen Tag mit einer Wortgottesfeier, der die Palmweihe um 10.15 Uhr auf dem Gelände des ehemaligen Schulhofes, sowie eine feierliche Prozession zur Kirche vorausgehen. Voranzeige Gründonnerstagsgottesdienst in Muckental In diesem Jahr findet die Wortgottesfeier zum Gründonnerstag mit Fußwaschung am 29.03.2018 ab 20.00 Uhr in der Filialkirche St. Josef in Muckental statt. Hierzu möchte ich schon heute die Kommunionkinder sowie auch die Firmanden unserer Gemeinde, bzw. der Pfarrei St. Georg, einladen, sich am Gottesdienst aktiv zu beteiligen. Außerdem freue ich mich über Gemeindemitglieder (Kinder, Jugendliche und Erwachsene jeden Alters), die sich bereit erklären, bei der Fußwaschung mitzumachen. Dieses ausdrucksstarke Symbol hinterlässt jedes Jahr wieder aufs Neue einen sehr nachhaltigen Eindruck. Die heilige Kommunion wird bei dieser Feier von einem Kommunionhelfer/einer Kommunionhelferin direkt aus der Messfeier eines Nachbarortes geholt, um der Einsetzung der Eucharistiefeier an diesem Tag in angemessener Weise Rechnung zu tragen. An diese beeindruckende Liturgie schließt sich wiederum eine sogenannte Liturgische Nacht mit Stationen unter freiem Himmel und einem Abschluss in der Aussegnungshalle des Friedhofes an. Ich freue mich natürlich sehr, wenn die eher seltene Gelegenheit, diese Wortgottesfeier und die Gebetswache in Form der Liturgischen Nacht so kompakt vor Ort angeboten zu bekommen, von Euch und Ihnen auch wahrgenommen wird. Selbstverständlich sind auch Gottesdienstteilnehmer aus anderen Orten der SE ebenso herzlich willkommen. Es besteht auch die Möglichkeit sich gegen 21.00 Uhr der Liturgischen Nacht gesondert anzuschließen. Ihr/Euer Diakon Reiner Roos St. Valentin, Limbach Das Pfarrbüro Limbach ist am Donnerstag, 22.02.2018, geschlossen. kfd Limbach-Krumbach-Laudenberg „Aufgehoben in Gott“ Wir laden herzlich ein zur Kreuzwegandacht am Sonntag, 18. März, um 18.00 Uhr in Limbach. Weltgebetstag 2018 Einladung zum Gottesdienst am Freitag, 2. März „Gottes Schöpfung ist sehr gut“, so heißt die Liturgie, die von Christinnen in Surinam vorbereitet wurde. In diesem Jahr wird der Gottesdienst von der Frauengemeinschaft Wagenschwend/Balsbach gestaltet. Er findet in der Kirche in Wagenschwend statt. Beginn ist 18.30 Uhr. Mit der Kollekte werden Projekte in Surinam unterstützt. Wir laden Sie ein, diesen Gottesdienst mit uns zu feiern, und würden uns über zahlreiche Besucherinnen und Besucher freuen. Krankensalbungs-Gottesdienst Zur Messfeier mit Krankensalbung am Dienstag, dem 20. Februar, um 14.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Valentin in Limbach sind alle aus Limbach und Umgebung herzlich eingeladen. Im Anschluss daran bieten die Caritas-Frauen im Gemeindehaus Maria Frieden Kaffee und Kuchen an. Wer zuhause abgeholt werden möchte, melde sich bitte in Limbach bei Renate Roos, Tel. 856, in Laudenberg bei Margit Fertig, Tel. 529, und in Krumbach bei Ingrid Schork, Tel. 573. Herzliche Einladung zum Fastenessen der Caritas-Konferenz Auch in diesem Jahr laden die Caritas- Frauen wieder alle Mitbürger ganz herzlich zum Eintopfessen für einen guten Zweck in das Gemeindehaus Maria Frieden ein. Wir würden uns freuen, wenn wir am Sonntag, 11. März 2018, recht viele begrüßen dürften. Nach der Messfeier, die um 10.15 Uhr beginnt, freuen wir uns auf Sie. Es gibt Gemüseeintopf mit und ohne Fleischeinlage, sowie heiße Würstchen. Selbstgebackener Blechkuchen und Kaffee stehen anschließend für Sie bereit. Mit dem Erlös unterstützen wir wieder notleidende Mitmenschen. Näheres geben wir beim Fastenessen bekannt. Auf Ihr Kommen freuen sich die Caritas-Frauen aus Limbach, Krumbach und Laudenberg Kleidersammlung der Caritas-Konferenz St. Valentin für Gorzow/Polen Die diesjährige Kleidersammlung findet wieder gemeinsam mit Wagenschwend für die Caritas-Organisation in Polen statt. Herr Pfarrer Zielinski garantiert, dass Ihre Spende an die richtige Stelle kommt. Mehr Informationen dazu s. Rubrik Seelsorgeeinheit. Gesammelt werden gut erhaltene Erwachsenen- und Kinderkleidung, Spielsachen, auch Kinder- und Jugendfahrräder. Sie können ihre Spenden auch gerne in Kartons anliefern. Gesammelt wird am Freitag, 16. März 2018, in: Limbach: von 14.00-16.00 Uhr, Maria Frieden Laudenberg: von 14.00-16.00 Uhr, Feuerwehrgerätehaus Krumbach: von 15.00-16.30 Uhr, Kindergarten Für alle Spenden schon jetzt ein herzliches Vergelt's Gott. Sternsingeraktion in Krumbach „Gemeinsam gegen Kinderarbeit, in Indien und weltweit!“ ist 2018 das Leitwort der mittlerweile 60. Aktion des Dreikönigssingens. Am 3. Januar machten sich zehn Sternsinger auf den Weg, um die traditionelle Segensbitte „Christus mansionem benedicat.“ in die Häuser zu bringen. Neben Geldspenden haben die Sternsinger zahlreiche Süßigkeiten von den Bürgern bekommen. Diese wurden nicht komplett untereinander aufgeteilt. Einen großen Teil davon spendeten die Sternsinger an die Mosbacher Tafel. Wir danken den Krumbacher Bürgern für die zahlreichen Spenden und dafür, dass die Sternsinger so offen und herzlich empfangen wurden.

Gottesdienstordnung und Pfarrbrief vom 02.11.13 - Neunkirchen ...
November 2013 - Markt Ottobeuren
5. Rankler Kartoffltag
April 2013 - Markt Ottobeuren
Januar 2014 - Markt Ottobeuren
Weihnachtspfarrbrief 2011 - Rappenbuegl-st-josef.de
Advent 201 - Katholische Pfarrei St. Christophorus - Haldensleben
Vertrauensmissbrauch - Kirchenblatt
Unabhängige Zeitschrift der Gemeinde, des ... - Markt Ottobeuren
Pfarrbrief Juni-August 2011 - Katholische Pfarrgemeinde St. Petrus ...
Pfarrblatt Ausgabe 3-2007_Abfallend.pub - Pfarren Großebersdorf
Ausruhen. Ausruhen. Bei Jesus sein. Bei Jesus sein. miteinander ...
Februar 2014 - Markt Ottobeuren
Aus unseren Gemeindeteilen - Katholische Kirchengemeinde St ...
Dezember 2012 - Markt Ottobeuren
Dezember 2013 - Markt Ottobeuren
Unsere Gottesdienste vom 10.6. - Katholische Kirchengemeinde St ...
Pflegen – ich kann's - kath. Pfarrei Romanshorn
Gesamte Ausgabe, alle Pfarreien TG/SH - kath. Pfarrei Romanshorn