Aufrufe
vor 8 Monaten

ORCA AVA 22 - Neu in dieser Version

Das aktuelle Update ORCA AVA 22 bereitet Sie, dank der neuen 3D-Visualisierung für IFC-Daten, ideal auf den voranschreitenden BIM-Prozess vor. Zusätzlich enthält die neue Version Ihrer AVA Software weitere Komfortfunktionen wie einen umfangreichen Texteditor oder einen übersichtlichen Druck-Dialog, die Ihren Ausschreibungsprozess verbessern und zugleich vereinfachen. Überzeugen Sie sich selbst.

So legen Sie neue

So legen Sie neue LV-Positionen mit IFC-Mengen an Sie starten von einem markierten Eintrag in einer Projekttabelle, z.B. einer Position. In der IFC-Datei wählen Sie die Menge, die Sie übernehmen möchten. Sie haben zwei Möglichkeiten: LV-Position je IFC-Position nutzen Sie, um jeweils eine neue Leistungsposition je ausgewählter IFC-Position anzulegen. Gemeinsame neue LV-Position wählen Sie, um eine neue Leistungsposition in ORCA AVA zu erzeugen, der alle ausgewählten Mengen zugeordnet sind. Noch schneller übernehmen Sie ausgewählte IFC-Mengen per Drag&Drop! So ergänzen Sie IFC-Mengen in bestehenden LV-Positionen Sie starten in Eigenschaften: Position/Menge oder in einer Tabelle Mengenermittlung. In der IFC-Datei wählen Sie die Menge, die Sie übernehmen möchten. Sie haben auch hier zwei Möglichkeiten: Hinzufügen übergibt alle ausgewählten Mengen zusätzlich zur bestehenden Leistungsposition. Ersetzen tauscht bereits vorhandene, markierte IFC-Mengen in der Position gegen die aktuell ausgewählten Mengen. 10

IFC-Dateien verwalten Besonders bei der Teamarbeit in Netzwerken ist es wichtig, den Zugriff auf die IFC-Dateien für alle Beteiligten sicherzustellen. Der Backstage-Bereich der IFC-Mengenübernahme unterstützt Sie beim Organisieren der Dateiablage und beim Verwalten der IFC-Dateien. Kennzeichnungen in Mengentabellen und IFC-Bezug Symbole erleichtern die Unterscheidung verschiedener Einträge in der Tabelle Mengenermittlung und in der Registerkarte Menge von Positionen. Die Kennzeichnungen finden Sie links neben den einzelnen Mengenzeilen. Schreibgeschützte Menge aus einer IFC-Datei. Ein Tooltip zeigt, aus welcher Datei die IFC-Menge stammt. Den Backstage-Bereich erreichen Sie über Datei im Fenster der IFC Mengenübernahme. Über das IFC-Symbol erreichen Sie ein Kontextmenü mit weiteren Funktionen. Weitere neue Kennzeichnungen: Die Menge wurde ursprünglich aus einer IFC-Datei übernommen. Der IFC-Bezug ist noch ersichtlich, die Menge kann aber in ORCA AVA geändert werden. Menge, die Sie in einer Vorgängerversion von ORCA AVA 22 aus einer IFC-Datei übernommen hatten. Diese Zeile enthält einen Kommentar, keine Menge. Die Zeile zeigt eine Summe (FN 060 Zwischensumme oder FN 061 Positionssumme). Die Zeile enthält einen automatisch gebildeten Wert zur Rundung der Positionsmenge. 11

Startklar mit ORCA AVA 22
ORCA AVA 22 - Funktionsumfang