Aufrufe
vor 3 Monaten

ORCA AVA 22 - Neu in dieser Version

Das aktuelle Update ORCA AVA 22 bereitet Sie, dank der neuen 3D-Visualisierung für IFC-Daten, ideal auf den voranschreitenden BIM-Prozess vor. Zusätzlich enthält die neue Version Ihrer AVA Software weitere Komfortfunktionen wie einen umfangreichen Texteditor oder einen übersichtlichen Druck-Dialog, die Ihren Ausschreibungsprozess verbessern und zugleich vereinfachen. Überzeugen Sie sich selbst.

Highlight 1:

Highlight 1: Textbearbeitung In ORCA AVA 22 erreichen Sie aufgabenbezogen direkt die Funktionen, die Sie brauchen. Bei einer einheitlichen und effizient durchgeführten Formatierung unterstützen Sie Voreinstellungen und Funktionen für automatisches Anpassen. Der Texteditor im LV Mit dem neuen Ribbon bei Positionen gelangen Sie schnell zu einer einheitlichen Gestaltung. Voreinstellungen für die Formatierungen machen Sie zentral in… im Projekt und in Eigenschaften: LV. 4

5 Die Voreinstellung für die Schrift sorgt beim Neuerfassen von Texten automatisch für ein einheitliches Erscheinungsbild in Ausgaben. Texte, die Sie aus externen Quellen einfügen, können Sie wahlweise anpassen lassen. Über ein neues Steuerelement schalten Sie mehr Funktionen zum Thema der Funktionsgruppe zu: Aus Eigenschaften: LV/Weiteres stammen die Voreinstellungen: Arial 10 für die Standardschrift Arial 10 fett für Hervorhebungen. GAEB-konforme Markierungen für Textergänzungen setzen Sie nun ganz einfach per Mausklick! Das Hochkomma ist die eindeutige Markierung im GAEB-Format für die eingeschlossene Textergänzung. Wenn Sie in ORCA AVA 22 ein Hochkomma tippen, wird auch automatisch die Markierung für die Textergänzung eingefügt. Mit der Tastenkombination STRG + . (Punkt) springt die Cursormarkierung automatisch zur nächsten Textergänzung. Die Prüfleiste zeigt, ob es im Text Abweichungen zu den eingestellten Formatierungen gibt. Mit einem Klick auf eine Schaltfläche können Sie die einzelne Formatierung gezielt für den ganzen Text in dieser Position vereinheitlichen. Falls Ihnen das Ergebnis nicht gefällt, drücken Sie einfach im Ribbon auf Rückgängig Die Einstellungen für Formatierungen stammen aus Eigenschaften: LV/Weiteres und unterstützen Sie beim einheitlichen Gestalten von Langtexten. Positionstexte und Dokumente (Vorspanntexte) regeln Sie getrennt. Sie können auf die zentralen Einstellungen zugreifen, die LV-spezifischen Einstellungen belassen oder neue setzen. Hier aktivieren Sie auch, welche abweichenden Formatierungen im Text in der Prüfleiste angezeigt werden. In der Prüfleiste können Sie auch die Suche auf das ganze LV ausweiten. Format-Anpassungen über mehrere Positionen oder ein ganzes LV erledigen Sie mit Extras | Positionstexte formatieren Hier empfehlen wir, zuvor eine Datensicherung des Projektes - ein einfaches 'Rückgängig' gibt es nicht zu dieser Funktion! Verwenden Sie Formatierungen sparsam, wenn Sie Daten austauschen.

Startklar mit ORCA AVA 22
ORCA AVA 22 - Funktionsumfang