Aufrufe
vor 3 Monaten

BFC-Tätigkeitsbericht-2017 - finish

NEW GENERATION Carinthia

NEW GENERATION Carinthia Mentoring für eine berufliche Zukunft in Kärnten TeilnehmerInnen: Angebot: 16 weibliche und männliche Mentees einjähriges Mentoring mit 4 Donners-Talk`s, 16 Mentorinnen und Mentoren 2 Tages-Veranstaltung Walk & Talk , zum Aufbau einer erfolgreichen Karriere Projektdauer: Mai 2017 – Mai 2018 NGCM Mentorinnen und Mentoren Mag. Dieter Jandl DI Peter Fromme-Knoch Horst Wild DI (FH) Oliver Heinrich Ing. Mag. Gerald Hackl Bmstr. DI Gerold Kastner Mag. a Marion Tschmelitsch, MBA Mag a Ulrike Hochsteiner Mag. a Cornelia Blaas, MBA Horst Krainz, MAS Dipl.-Ing. in Dagmar Wallgram Ing. Harald Sucher Mag. a Ingrid Preissegger Mag. a Michaela Luckmann Irene Kudryavy Gabriele Semmelrock-Werzer NGCM Mentees Michaela Dorfer, Bakk. Mag (FH) Marius Egger, MA Dipl.-Ing. in Caroline Engel DI Maximilian Hehenberger Hannes Kirchbaumer, Bakk. DI Dr. techn. Markus Kummer Ing. Fabian Legner Mag. a Mirjam Pogatetz Sabine Pucher, BA, MSc. Barbara Pölz, BSc., MA Dipl.-Ing. in Kathrin Rainer Dipl.-Ing. in Hanna Schilcher Mag. a (FH) Claudia Schober, MA Julia Staudinger Fabian Uber, BSc. Sascha Zellinger „Es ist mir eine Freude als Mentorin, jungen dynamischen Menschen auf den Weg in ihren Erfolg zu helfen. Der Austausch zwischen Mentor und Mentee ist sehr bereichernd und macht Spaß. Schön, dass es qualitative Konzepte wie das „New Generation Carinthia Mentoring“ gibt, die zeigen, dass Kärnten ein attraktiver Standort mit Perspektiven und Potential ist." (Irene Kudryavy, Mentorin) Mentee: Fabian Uber, Mentorin: Irene Kudryavy BFC Projekte | 4

NEW GENERATION Carinthia Mentoringfür eine berufliche Zukunft in Kärnten Mit Unterstützung von: Dieses Projekt ist eine konkrete Maßnahme des Business Frauen Centers gegen die Abwanderung in Kärnten. Gemeinsam mit dem Land Kärnten und der Fachhochschule Kärnten wurde das Mentoring realisiert. • 166 MentorInnen und Mentees im NGCM (2014- 2017) • 1.468 Follower der „AJK AkademikerInnenjobs“ in Kärnten-Facebookseite • 419 Follower der „NGCM“-Facebookseite Beim NEW GENERATION Carinthia Mentoring profitieren High-Potentials vom Know-how erfahrener Führungskräfte, ManagerInnen und UnternehmerInnen aus Kärnten. Das NEW GENERATION Carinthia Mentoring bietet den Mentees eine berufliche Unterstützung in einer hierarchisch unabhängigen Beziehungsform. Denn die MentorInnen stehen den Mentees für Karriere- und Entwicklungsfragen in Kärnten für einen Zeitraum von einem Jahr zur Verfügung. Diese qualitative Maßnahme bietet allen Beteiligten einen Wissens- und Erfahrungsaustausch um Potenziale und Perspektiven in Kärnten zu erkennen. Ziele des NEW GENERATION Carinthia Mentorings: „Eine berufliche Zukunft für engagierte junge Menschen mit Unterstützung von etablierten Kärntner Führungskräften und UnternehmerInnen zu schaffen“ 1. Konkrete Maßnahme gegen die Abwanderung von qualifizierten jungen Menschen aus Kärnten 2. Lebensbegleitendes Lernen mit Ausbau von Selbst- und Sozialkompetenzen aller Beteiligten 3. Generationenübergreifender Austausch um eine nachhaltige Wertschöpfung in Kärnten zu sichern 4. Aufzeigen beruflicher Perspektiven (auch in Nischen) für qualifizierte ArbeitnehmerInnen und GründerInnen in Kärnten 5. Sichtbarkeit der Potenziale von ArbeitnehmerInnen und ArbeitgeberInnen in Kärnten BFC Projekte | 5

BFC Tätigkeitsbericht 2011 - Business frauen Center Kärnten
BfC tätigkeitsbericht 2009 - Business frauen Center Kärnten
BfC Tätigkeitsbericht 2008 - Business frauen Center Kärnten
Mitglieder und weitere Gäste trafen sich zum Ladies Cup ... - VdU
Aktuell
Ausgabe 2/2011 - VdU
Lebensland Kärnten - Kaernten.tv
Die Zukunft der W
Der Weg zur Nachhaltigkeit Grüne Unternehmen im Vorteil Le ... - SKO
der unterschätzte Techniker-Nachwuchs - WiTEC Austria
BFC Cross Mentoring 2008
Vorabinformation zum Projekt „Frauensache – Cross-over ...
Mentoring für weibliche Beschäftigte in Mecklenburg ... - IMPULS MV
Wo stehen die Frauen in der bundesdeutschen und ...
Deutsch - BGZ Berliner Gesellschaft für internationale ...
AUSSERGEWÖHNLICHE UNTERNEHMERINNEN - frauennrw.de
RSF Kurzinformationen Projektansätze - GIB NRW
W I N G S – Frauen in Europa – Beispiele