Aufrufe
vor 5 Monaten

Vildtsygdomme (2)

wildkrankheiten - 2

wildkrankheiten - 2 Parasiten Lungenwurm • Großer Lungenwurm (Dictiocaulus, 8 – 10 cm direkte Entwicklung) • Kleiner Lungenwurm (Metastrongylus, 1 – 3 cm indirekte Entwicklung, Schnecke) – Bei Gamswild häufig bösartiger Verlauf – Häufig gleichzeitig Magen / Darm – Wurmbefall – Hüsteln während des ganzen Jahres, Abmagerung, Geweihveränderungen, Bronchitis, Lungenentzündung, Sekundärinfektionen

wildkrankheiten - 2 Lunge Tuberkulose Tuberkulose ist eine meist chronisch verlaufende Infektionskrankheit bei Mensch und Tier, die in verschiedenen Formen erscheinen kann und daher ein wechselvolles Krankheitsbild besitzt. Sie wird durch ein Bakterium hervorgerufen: Mycobacterium tuberculosis Mycobacterium bovis Mycobacterium avium Mycobacterium caprae (!!!!!) hpts. Mensch hpts. Rind, Schaf, Ziege, Wild hpts. Geflügel hpts. Wild, Rind, Ziege

Mikrobiologische Naturkraft_03.2018
Wildkrankheiten und Wildfleischuntersuchung
2. FAQ_Fragen_Antworten_130409 mit Anlagen
Das Problem der Parasiten im biologischen System - Radionik Verlag
Das Problem der Parasiten im biologischen System - Radionik Verlag
Humanbiologie Merkmal des Lebens „Stoffwechsel“ - kantik
Das Problem der Parasiten im biologischen System - Radionik Verlag
Merkblatt - Der große Leberegel beim Rind Biologie – Epidemiologie
Was Sie schon immer über Reisediarrhö wissen ... - Gastro Liga
Flyer Gastro-Magnetresonanz - Gastro Liga
Medizin-Illustrationen (vorrätig) - Atelier Bergner
0 Monat Sezieren eines Fisches - Wolfhelmschule
Pflanzliche Wirkstoffe können die Verdauung wirksam ... - Senio-Web
N & T (R) III Innere Organe 01 - Gegenschatz.net
Enzyme im Körper - Peter-weck.de
Publikationen Körner - MSH Medical School Hamburg
Pilze im Stuhl Krankheit oder Mythos? - Gastro Liga
Krankheitsmuster der Funktionskreise 2 - sacam
kreises Milz-Pankreas/Magen bei Rind und Pferd - Dr. Christian Torp
Der zweite Tag - Zur Ruhe Insel