Aufrufe
vor 4 Monaten

Vildtsygdomme (2)

wildkrankheiten - 2

wildkrankheiten - 2 Parasiten Trichinen • Weltweit, wenig wirtspezifisch, vorwiegend in Fleischfressern und Allesfressern (Schwein, Dachs, Bär, Biber, Pferd, Murmeltier) • Zyklus: Rohes Fleisch – im Dünndarm entwickelt sich intrazellulär der adulte Wurm, Lebensdauer 4 – 6 Wochen, pro weibchen 1000 – 1500 Larven (80μm) – Blut – Muskulatur, Larven wachsen auf 1 mm heran, rollen sich spiralig auf und werden von einer Kapsel umgeben – Verzehr – neuer Wirt, IKZ 6 – 20 Tage

wildkrankheiten - 2 Parasiten Trichinen • Larven bleiben jahrelang infektiös, 70 Larven pathogen • Pökeln und Räuchern unsicher • Symptomatik: Rheumatische Beschwerden, Fieber, Durchfall, Herz-Tod

Mikrobiologische Naturkraft_03.2018
Wildkrankheiten und Wildfleischuntersuchung
2. FAQ_Fragen_Antworten_130409 mit Anlagen
Das Problem der Parasiten im biologischen System - Radionik Verlag
Das Problem der Parasiten im biologischen System - Radionik Verlag
Humanbiologie Merkmal des Lebens „Stoffwechsel“ - kantik
Das Problem der Parasiten im biologischen System - Radionik Verlag
Merkblatt - Der große Leberegel beim Rind Biologie – Epidemiologie
Was Sie schon immer über Reisediarrhö wissen ... - Gastro Liga
Flyer Gastro-Magnetresonanz - Gastro Liga
Medizin-Illustrationen (vorrätig) - Atelier Bergner
0 Monat Sezieren eines Fisches - Wolfhelmschule
Pflanzliche Wirkstoffe können die Verdauung wirksam ... - Senio-Web
Publikationen Körner - MSH Medical School Hamburg
Pilze im Stuhl Krankheit oder Mythos? - Gastro Liga
N & T (R) III Innere Organe 01 - Gegenschatz.net
Enzyme im Körper - Peter-weck.de
Krankheitsmuster der Funktionskreise 2 - sacam
kreises Milz-Pankreas/Magen bei Rind und Pferd - Dr. Christian Torp
Der zweite Tag - Zur Ruhe Insel