Aufrufe
vor 1 Woche

Gm Brief. Kopie 191-16

Seite 14 Nachrichten aus

Seite 14 Nachrichten aus der Gemeinde Einberufung der Gemeindeversammlung zum Sonntag Palmarum, 25. März 2018, im Anschluss an den Gottesdienst Tagesordnung: Formelle Eröffnung 1. Jahresbericht 2017 2. Stand des Berufungsverfahrens 3. Kassenbericht 2017 4. Kassenprüfungsbericht, Entlastung des Rendanten u. Kirchenvorstands 5. Renovierung Pfarrhaus 6. Haushaltsplan 2018 7. Beschluss der Umlage an die Allg. Kirchenkasse (Pfarrgehälter) für 2018 8. Verschiedenes (Unter diesem TOP können keine Beschlüsse spontan gefasst werden) Im Falle, dass die Tagesordnung noch ergänzt wird, wird dies durch Abkündigung und Aushang bekannt gemacht. Gott, der HERR, verleihe uns Weisheit und Eintracht, dass wir zu seiner Ehre und zum Bau der Gemeinde all unsere Beschlüsse fassen. Gemeindeversammlung zur Berufung eines neuen Pastors Am Freitag, den 12.1.2018 kam es zwischen der St. Petri Gemeinde Hannover, der Paulusgemeinde Alfeld und dem Ehepaar Otto zu einem Kennenlernen. Der vom Kirchenvorstand vorgeschlagene Kandidat Pastor Andreas Otto (Brunsbrock/ Stellenfelde) und seine Ehefrau Andrea stellten sich zahlreichen Fragen und eine ehrliche, offene und informative Gesprächsatmosphäre entstand. Am 2. Sonntag nach Epiphanias wurde Pastor Andreas Otto mit eindeutiger Mehrheit von der St. Petri Gemeinde und der Paulusgemeinde als neuer Pastor berufen. Familie Otto sicherte zu, ihre Entscheidung bis spätestens zum 18.02.2018 den Gemeinden mitzuteilen. Ihr Kirchenvorstand

Seite 15 Krippenspiel der Kinder in der Christvesper von St. Petri Wir brauchen Ihre Mithilfe! Aus unserem Bewirtungsteam und dem Reinigungsteam sind im letzten Jahr einige treue Helfer aus verschiedenen Gründen ausgeschieden. Wie schon am Sonntag nach der Gemeindeversammlung angesprochen, bitten wir Glieder unserer Gemeinde, die bereit sind mitzuhelfen, sich zu melden, um diese Aufgaben weiter in eigener Regie ausführen zu können: Was ist zu tun? Das Bewirtungsteam ist für die Gäste der Gemeinde zuständig und für den Kirchenkaffee einmal im Monat. Frau Hecht koordiniert diese Aufgaben. Das Team ist immer für ein Quartal eingeteilt. Wir haben drei Teams, die einmal im Jahr drankommen. Ein Team käme zweimal im Jahr dran. Bei der Reinigung der Kirche und den Gemeinderäumen im Pfarrhaus haben wir z. Z. sechs Teams, die für zwei Wochen eingeteilt sind. Etwa einmal im Quartal ist das jeweilige Team an der Reihe. Für beide Aufgaben gilt; sollten sich weitere Gemeindeglieder bereitfinden, könnte der Rhythmus verändert werden oder die Teams könnten verstärkt werden, um ggf. eine andere Aufgabenverteilung vorzunehmen. Wer mitmachen möchte, melde sich bitte bei Rosemarie Hecht, Gerhard Mogwitz oder einer Kirchenvorsteherin oder einem Kirchenvorsteher. Es wäre schön, wenn sich jemand zur Verfügung stellen würde. Durch Eigenleistung können wir Ausgaben sparen! Gerhard Mogwitz

Einladend - missionarisch - gesellschaftsbezogen ... - Zionsgemeinde
Gemeindebrief Feb-Mar 2013web - Zionsgemeinde
Johannesbote #177 Februar / März 2018
Brief an die Freunde - Geistliche Gemeinde-Erneuerung
Jugendfreizeit für 13- bis 16-Jährige - St. Jacobi
Fenster 3/2004 Kopie - offene Kirche
Gemeindebrief der ev.-luth. Pella-Gemeinde Farven 2/2011
Gemeindebrief Aug-Sep 2011 - Zionsgemeinde
Brief Gemeinde - Evangelisch- Lutherische Stadtkirchgemeinde Gotha
Gemeindebrief FEB-MAR 2009.DOC - Zionsgemeinde
Neujahr bis Ostern 2013 - Kirche Bargfeld
Festschrift - Evangelisch-methodistische Kirche in Graz
zu seiner Schöpfung - Auferstehungsgemeinde Duisburg
Gemeindebrief Oktober 17
Sommer 2011 (1,7 MB) - vilsendorf.de
Gemeindebrief Februar & März 2012 - EmK
Aus der Gemeinde - Zionsgemeinde
Brief Brief - Evangelisch-Lutherische Kirche in Baden
Möge die Straße uns zusammenführen und der Wind in deinem ...
Wir beten - Lutherische Kirchenmission Bleckmar