Aufrufe
vor 4 Monaten

MEDIAHAUS Kundenjournal Test

20 I Spieglein,

20 I Spieglein, Spieglein an der Wand ...

... wer hat die schönste Veredelung im ganzen Land? LACKIEREN • FÄRBEN • PUDERN Haut und Papier von ihrer schönsten Seite ETWAS ZU VERSCHÖNERN LIEGT IN DER NATUR DES MENSCHEN. DENN ATTRAKTIVITÄT SCHMEICHELT DEM AUGE DES BETRACHTERS UND WECKT BEGEHREN. Zum Beispiel der Schönheitsfleck: Mit ihm setzt man einen absichtlichen Kontrastpunkt. Ein kleiner Hingucker für eine ganz persönliche Note. Genau wie ein Lidstrich, der die Attraktivität der Augen unterstreicht. Und was für die Schönheit des Menschen gilt, das kommt auch bei der Veredelung von Printprodukten auf einzigartige Weise zur Geltung. Dabei ist es interessant zu beobachten, wie zahlreich die Parallelen sind zwischen den Beautyanwendungen beim Menschen und den Veredelungstechniken im Druckbereich. Fingernägel lackieren ist bei uns im Printwesen das „Drip-off“ und den extravaganten Ohrtunnel kennen wir Papierexperten als „Stanzung“. Unterschiedliche Begriffe, ja. Aber die Idee, die dahintersteht, ist dieselbe: der Schönheit Ausdruck zu verleihen und im wahrsten Sinne des Wortes hervorzuheben, zu vertiefen und ruhig auch etwas dicker aufzutragen. DENN WIR BEKENNEN FARBE – GERNE AUCH SONDERFARBE. Und genau wie Sie sich selbst zeigen wir unsere Printprodukte am liebsten von ihrer schönsten Seite – frisch & frech, edel & erhaben, außergewöhnlich & einzigartig. Und den Punkt am Ende dieses Satzes dürfen Sie gerne als Schönheitsfleck betrachten. I 21