Aufrufe
vor 9 Monaten

Beverunger Rundschau 2018 KW 07

Beverunger Rundschau 2018 KW 07

Neuer Rekord beim Wiegen

Neuer Rekord beim Wiegen der Kinderprinzessin im Weser-Center 210 Kilo Kamelle auf der Waage Beverungen (pv) – Kurz vor ihrem großen Umzug durften sich die Nachwuchscarnevalisten noch einmal im Beverunger Weser-Center präsentieren. Beim traditionellen Aufwiegen der Kinderprinzessin mit Kamelle wurde wieder ein kurzweiliges Unterhaltungsprogramm gezeigt. Das Weser-Center präsentierte sich bei dieser Gelegenheit einmal mehr als glänzender Gastgeber und hatte für ein carnevalistisches Ambiente gesorgt. Zahlreiche Menschen hatten sich dort versammelt, um das carnevalistische Treiben zu verfolgen. Viel Beifall gab es schon beim Einmarsch des närrischen Kinderzuges, musikalisch begleitet vom Spielmannszug Ottbergen/Bruchhausen. Angeführt wurden die Karnevalisten von der Kinderprinzessin Larissa, die Sympathische und dem Kinderprinzen Robin, der Dynamische. Marktleiter Markus Weißbrodt hieß die närrischen Kinder als Hausherr willkommen und freute sich, dass der CVWB jährlich diese attraktive Aktion im Weser-Center durchführt. Mit von der Partie bei den CVWB’lern waren unter anderem der Kinderelferrat, die Minis, die Kinder- und die Juniorenprinzengarde, die Blau-Weißen-Wilden, das Tanzmariechen Madlen Heidebrecht und das Tanzduo des CVWB (Emelie Popp und Vivian Gessert). Alle lieferten nach der Ansprache durch die Kinderpräsidentin Lea Bönnighausen und der Regierungserklärung der Tollitäten dem Publikum eine tolle Show. Spannung und auch die Stimmung stiegen immer mehr bis dass man dann zum Höhepunkt des Tages, dem Aufwiegen der Kinderprinzessin schritt. Die Blau-Weißen Wilden mussten sich ganz schön abrackern um die Waagschale zu füllen. Natürlich achteten auch einige von ihnen mit diversen Tricks, dass sich der Sitz der Prinzessin nicht zu schnell in die Höhe erhob. Dabei wurde ein neuer Rekord aufgestellt. Erst bei 210 Kilogramm erhob sich Anzeige Prinzessin Larissa, die Sympathische und Prinz Robin, der Dynamische freuten sich über 210 Kilo Bonbons. Foto: Vössing Prinzessin Larissa, die Sympathische in die Höhe. Als süße Wurfgeschosse landete die Beute am Ende auf dem Prunkwagen, von wo aus sie beim Kinderumzug ins närrische Volk geworfen wurde. Krombacher Pils, versch. Sorten 24 x 0,33 / 20 x 0,5 Liter (1 Liter = 1,10 / 1,39) Bitburger Premium Pils 24 x 0,33 / 20 x 0,5 Liter (1 Liter = 1,45 / 1,15) 2 Wochen Gültigkeit! Angebote gültig vom 12.02. - 24.02.2018 Kleiner Klopfer versch. Sorten 25 x 0,02 Liter (1 Liter= 11,41) 6. 99 7 Flaschen + 1 Original Glas GRATIS! (solange der Vorrat reicht, zzgl. Pfand) Redlbacher Bayrisch Hell 7 x 0,5 Liter (1 Liter = 1,71) BEVERUNGEN Lindenstr. 4a Frankenbräu Pilsener 20 x 0,5 Liter (1 Liter = 1,10) Schloßbräu Rheder Pils 24 x 0,33 / 20 x 0,5 Liter (1 Liter = 1,39 / 1,10) 10. 99 zzgl. 3,42 / 3,10 Pfand Lausitzer Porter Schwarzes 20 x 0,5 Liter (1 Liter = 1,10) 10. 99 zzgl. 3,10 Pfand Coca-Cola, Fanta, Sprite versch. Sorten 12 x 1,0 Liter PET (1 Liter = 0,75) 11. 49 zzgl. 3,42 / 3,10 Pfand Harz Quell Classic, Medium, Naturell 12 x 1,0 Liter PET (1 Liter = 0,28) 3. 33 zzgl. 4,50 Pfand Dithmarscher Bügelpils 20 x 0,33 Liter (1 Liter = 1,36) 5. 99 10. 99 zzgl. 0,56 Pfand zzgl. 4,50 Pfand Unsere Öffnungszeiten: Montag - Freitag 09.00 - 18.30 Uhr • Samstag 09.00 - 13.30 Uhr Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Für Druckfehler keine Haftung. 10. 99 zzgl. 3,42 / 3,10 Pfand 8. 99 zzgl. 3,30 Pfand 8. 99 zzgl. 4,50 Pfand Weitere Angebote direkt im Markt! Weydringer & Strohte Getränke Fachgroßhandel GmbH I Lüchtringer Weg 33 I 37603 Holzminden

H y gge Hygge - Ein Wort für viele schöne Dinge Die Abwesenheit von allem, was stört Von Marc Otto_____________ Was ist Hygge? Etwa ein neues Jugendwort oder vielleicht ein Anglizismus? Nein, weder die Teenager noch die Briten waren es. Nein, die Schweizer auch nicht. Es ist aus dem hohen Norden zu uns gekommen, also von dort, wo die Witterung besonders garstig sein kann und die Menschen besonders gut darin sind, es sich bequem zu machen. Das Eine fördert offenbar das Andere. Hygge klingt wie ein Name, den man einem kleinen, flauschigen Tier geben möchte. Es hat keine exakte Übersetzung, sondern ist ein eierlegendes Wollmilchferkelchen des Glücks: Die Abwesenheit von allem Störenden, das Genießen des Moments. Wollte man es unbedingt auf einen einzigen Begriff festnageln, würde man wohl „Gemütlichkeit“ aus ihm herausbekommen. Doch den Nagel auf den Kopf trifft man damit auch nicht. Und sich derartig den Kopf zu zerbrechen, wäre übrigens auch nicht hyggelig. Hygge ist ein Neuzugang im deutschen Wörterbuch. Wer es zum ersten Mal hört, möchte seinem Gegenüber gern „Gesundheit“ wünschen. Wenn man es falsch abliest, so als Anfänger, klingt es nach exotischem Schluckauf. Man kann Hygge übrigens gar nicht anders als beschwingt sagen. Rein vom Aussprechen hebt sich die Laune. Sein Adjektiv lautet hyggelig, in seiner Negation nennt man es unhyggelig. Unhyggelig kann vieles sein, von einem kleinen Malheur bis hin zu einer ausgewachsenen Katastrophe. Wenn man nicht böse fluchen möchte, aber doch Dampf ablassen will, kann man „alles andere als hyggelig“ sagen, so wie die Dänen: „Alt andet end hyggeligt.“ Da verliert so manches Ungemach viel von seinem Schrecken. Hygge mag Kerzen. Kerzenflämmchen sind so herrlich unaufgeregte Feuer. Wobei es im Kamin auch ruhig prasseln darf, denn Wärme und Licht gehören ganz klar auch zu Hygge. Was das Paradebeispiel betrifft, kann der Mensch von der Katze lernen. Niemand sonst findet so zielgerichtet die weichste und wärmste Stelle im Haus. Vielleicht wird das Wort „Hygge“ bei Katzen ja geschnurrt. Hygge ist nicht laut. Es piept und klingelt nicht und dürfte erfreut sein über einen leeren Handy-Akku oder miserables W- LAN. Gleichsam ist es jedoch gesellig und verlangt kein striktes Alleinsein oder Abkapseln: Eine Tischrunde guter Freunde trägt immer auch zur hyggeligen Atmosphäre bei. Vielleicht mit einem Brettspiel oder dampfenden Tassen Tee? Wobei Hygge wirklich weltoffen ist: Wenn etwa der Partner übers Internet dazugeschaltet wird, kann sicherlich auch der Laptop hyggelig werden. Hygge ist die Antithese zur Schnelllebigkeit. Hygge mag es friedlich, leise und wollig-wohlig weich. Es schlägt keine hohen Wellen, es plätschert nicht mal. Oder vielleicht doch, in der Badewanne? Ja, da schon. Besonders im Zusammenspiel mit Kerzen? Sicherlich, kann ja nichts dabei passieren. Nur bitte keine elektrischen. Wer sich darauf einlässt, entdeckt sicherlich rasch sein ganz persönliches Hygge. Um Wohlbehagen geht es und Zufriedenheit, Geborgenheit und Gemütlichkeit. Als Faustregel könnte man vielleicht sagen: Kann ich es hier mehrere Stunden am Stück aushalten? Kurzum: Es ist lustig zu lesen, komisch auszusprechen und sorgt für Wohlgefühl, wo es sich unaufdringlich entfalten darf: Sich selbst etwas Gutes tun, das ist Hygge. Fotos: pixabay und Lalé (unten)