Aufrufe
vor 8 Monaten

DSP Jahrbuch 2017/ DSP Yearbook 2017

Browse through an eventful 2017 with our current yearbook!

Tun Sie täglich etwas,

Tun Sie täglich etwas, wovor Sie Angst haben. Haben Sie keine Angst vor einer Blamage! Ohne Peinlichkeiten wird Ihr Leben ärmer sein! Glauben Sie mir! Gehen Sie niemals fahrlässig mit den Herzen anderer Menschen um, und meiden Sie Personen, die fahrlässig mit Ihrem Herzen umgehen. Ein Tipp besonders für Südafrika: Benutzen Sie Sonnencreme! Besonders, wenn Sie so empfindliche, weißliche Haut haben wie ich. In diesem Zusammenhang: Achten Sie immer auf das, was die Einheimischen tun: Wenn Nilpferde sich in Ihrer Nähe außerhalb des Wasser in Galopp begeben! Wenn Sie abends einsam und verlassen an einer roten Ampel stehen, auf Grün warten und – als gute Deutsche – Angst vor der Regel verletzung oder einem Strafzettel haben sollten! Wenn Sie Essen angeboten bekommen, dass Sie weder optisch, noch akustisch noch olfaktisch identifizieren können! Seien Sie möglichst nie zur falschen Zeit am falschen Ort! Besuchen Sie Berlin! Das ist die wildeste, kreativste, un ordentlichste große Stadt der Welt. Es ist wieder zu so etwas wie einem Treffpunkt der Welt geworden. Es wird Ihre Augen öffnen! Hören Sie bei kniffligen Entscheidungen auf Ihren Bauch, Ihren Verstand und Ihr Herz! Je schneller Sie die für Sie richtige Mischung der drei Körper regionen finden, mindestens für die wirklich wich tigen Dinge, umso besser. Verschwenden Sie keine Zeit auf Eifersucht und Neid. Sie werden mal vorne liegen und mal hinten. Das Rennen geht über die lange Distanz, und im Endspurt sind Sie Ihr einziger Gegner. Erinnern Sie sich an jedes nette Wort, das man Ihnen sagt, und vergessen Sie die Beleidigungen. Und wenn Ihnen das mit dem Vergessen gelingt, sagen Sie mir bitte, wie das geht. Zeigen Sie Mitgefühl! Wenig ist wichtiger als Mitgefühl, für die Freuden, aber mehr noch für die Leiden, Sorgen und Nöte Ihrer Mitmenschen. Ohne Mitgefühl ist alles nichts, ist man kein richtiger Mensch. Heben Sie alte Liebesbriefe auf. Alte Kontoauszüge werfen Sie besser weg. Treiben Sie Sport! Machen Sie Dehnübungen. Wenn Sie nicht wissen, was Sie mit Ihrem Leben anfangen sollen – fühlen Sie sich nur ein bisschen schuldig. Einige wirklich interessante und zufriedene und erfolgreiche Menschen, die ich gut kenne, haben Angefangenes abgebrochen, manchmal mehrfach, und Neues angefangen. Es ist nie zu spät für konsequente Richtungs änderungen aller Art. Versuchen Sie, Ihre Mitmenschen und ihre Gegenüber zu verstehen, wenn Sie wirklich ein Ziel erreichen oder jemanden überzeugen wollen! Achten Sie auf Ihren Calcium-Spiegel. Und achten Sie auf Ihre Kniee – sie werden Ihnen fehlen, wenn sie nicht mehr funktionieren. Vielleicht werden Sie heiraten, vielleicht auch nicht, vielleicht werden Sie Kinder haben, vielleicht auch nicht, vielleicht lassen Sie sich scheiden, oder sie tanzen mit Ihrer Frau (oder ihrem Mann) auch noch am 50. Hochzeitstag. Was immer auch geschehen wird – Beglückwünschen Sie sich selbst nicht allzu oft und beschimpfen sollten Sie sich auch nicht. Erst wenn es auf das Ende zugeht, werden Sie wirklich wissen, was richtig und was falsch gewesen ist. 148 DSP Jahrbuch 2017 – Abschlussklasse 2017

Jede Entscheidung, die Sie in Ihrem Leben treffen werden, wird zu mindestens 50% Zufall sein. Lieben Sie Ihren Körper, gebrauchen Sie ihn auf jede erdenkliche Weise und haben Sie keine Angst, was andere über ihn sagen könnten – Ihr Körper ist das beste Werkzeug, das Ihnen jemals zur Verfügung stehen wird. Es wird Ihnen das gesamte Leben lang helfen, wenn Sie den Dreisatz wirklich verstanden haben und das Kopfrechnen beherrschen. Sogar ich habe es mit dem kleinen Einmaleins und ganz guter Rechtschreibung, allerdings nur in deutscher Sprache, – wie Sie sehen – ganz schön weit gebracht. Lesen Sie Gebrauchsabweisungen – auch wenn Sie sie nicht befolgen. Lernen Sie Ihre Eltern kennen, und Ihre Großeltern – Sie wissen nie, wann sie für immer gegangen sein werden. Behandeln Sie Ihre Ge schwister gut – sie sind die beste Verbindung zu Ihrer persönlichen Vergangenheit und die Menschen, die in der Zukunft am ehesten zu Ihnen halten werden, egal was auch geschieht. Begreifen Sie, dass Freunde kommen und Freunde gehen. Aber für die Handvoll wirklicher, echter Freunde gilt: Bleiben Sie dran! Arbeiten Sie hart daran, Entfernungen geographischer oder sozialer Natur zu diesen Menschen zu überbrücken. Denn je älter Sie werden, umso mehr brauchen Sie die Menschen, die Sie gekannt haben, als Sie noch jung waren. Wenigstens dafür sind Facebook, Skype und What’sApp ein wirklicher Fortschritt. Lesen Sie. Reisen Sie. Akzeptieren Sie einige unveränderliche Wahrheiten: Preise steigen, Politiker bereichern sich, jedenfalls manche, Kinder verhalten sich zu frech gegenüber Älteren… und an ihnen sieht man als erstes, dass man älter geworden ist. Denken Sie an mich: Wenn Sie alt geworden sind, werden Sie sich weismachen, dass früher alles besser war: die Preise vernünftig und die Politiker anständig waren und Kinder noch Respekt vor den Älteren hatten. Seien Sie ehrlich, wenn schon unmöglich immer zu anderen, so doch immer zu sich selbst! Respektieren Sie Ihre Eltern! Verlassen Sich auf sich selbst und erwarten Sie von niemandem Unterstützung. Vielleicht haben Sie ein dickes Bankkonto oder einen reichen Ehepartner – aber Sie wissen nie, wann eines von beiden weg sein könnte. Seien Sie vorsichtig, wessen Rat Sie sich holen, aber seien Sie auch geduldig mit denen, die Ihnen Rat geben. Die meisten meinen es gut mit ihren Ratschlägen! IV. Liebe Abiturientinnen und Abiturienten, ich beglückwünsche Sie von ganzem Herzen zum erfolgreichen Abschluss Ihrer – ersten – Schulkarriere! Sie haben hart gearbeitet, und ernten dafür mit der Matric und dem Abitur jetzt die Früchte! Machen Sie `was draus! Die ganze Welt steht Ihnen offen! Sie haben den größten und wichtigsten Teil Ihres Lebens noch vor sich! Trauen Sie sich etwas zu! Ich wünsche Ihnen ein gutes, gesundes, erfülltes und erfolg reiches Leben! Und vertrauen Sie mir, was Zahnpasta und Zahnseide angeht! Vielen Dank! DSP Jahrbuch 2017 – Abschlussklasse 2017 149

DSP Jahrbuch 2016
Jahrbuch 2008 / Yearbook 2008, D-ARCH, ETH Zürich - ETH Zurich ...
Jahrbuch 2006 / Yearbook 2006 - D-ARCH - ETH Zürich
Akademisches Jahrbuch Academic Yearbook 2010/2011
Global Compact Deutschland Jahrbuch 2011 - GC Yearbook
Akademisches Jahrbuch Academic Yearbook 2010/2011
Jahrbuch 2006 / Yearbook 2006 - D-ARCH - ETH Zürich
Jahrbuch 2006 / Yearbook 2006 - D-ARCH - ETH Zurich - ETH Zürich
Germany Yearbook - 1929_ocr
Germany Yearbook - 1928_ocr
Germany Yearbook - 1988_ocr
Germany Yearbook - 1989_ocr
Germany Yearbook - 1876 - Prussia_ocr
Download 2009 Yearbook Low res. pdf file (13Mb - Torsten Koehler